Chorleben - S-Chorverband

Chorverband Ludwig Uhland

Vollendet ist das große Werk – Haydn’s Schöpfung

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 5.11.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Vollendet ist das große Werk - Haydn’s SchöpfungVollendet ist das große Werk - Haydn’s SchöpfungDie 120 Sängerinnen und Sänger des Mehrgenerationenchor es aus dem Silcherbund, dem Jungen Chor Kilchberg und dem Jugendchor der Musikschule Tübingen unter der Leitung von Dirigentin Frau Christina Schütz-Bock wagten sich an das zweistündige Oratorium. Haydn’s „Schöpfung“ wurde in Reutlingen in der Neuapostolischen Kirche und in Tübingen in einer vollbesetzten Stiftskirche aufgeführt.

Der Chor entwickelte einen mächtigen Vollklang, aber mit Maß und Linie und immer so beweglich, dass sich die Weite und Intimität dieses Werkes, großer Jubel und zarte Innigkeit in einem ausdrucksvollen und aufmerksamen Musizieren entfalten konnte.

Die Solostimmen wurden von der Sopranistin Kassandra Dimopoulos als Gabriel, dem Tenor Steffen Fichtner als Uriel, dem Bassisten Patrick Zielke als Raphael und Adam und die Sopranistin Anja Wichmann als Eva gesungen.

Das Orchester Oikomusica unterstützte den Chor auf eine kraftvolle subtile Weise und bezauberte vor allem in den Naturstimmungen.

Es wurden imponierende, am Ende mit Standing Ovationen belohnte Aufführungen eines Chores und eines Orchesters, die wie ein gemeinsamer Klangkörper aufgetreten sind. Mit den Spenden der Benefizkonzerte unterstützten der Chor und das Orchester die Peruanische Partnerschule des Tübinger Uhlandgymnasiums.


175. Stiftungsfest Liedertafel Concordia Reutlingen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 5.11.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

175. Stiftungsfest Liedertafel Concordia Reutlingen

Ernst Wacker erhält den Sängerring der Stadt Reutlingen

Landesehrennadel für Karl-Adolf Votteler

Mit 40 werden die Schwaben „g’scheit“. Singen sie eben so lange im Chor, erhalten sie einen Sängerring – zumindest wenn sie im Schatten der Achalm leben. Denn die 1958 vom damaligen Oberbürgermeister Oskar Kalbfell ins Leben gerufene Auszeichnung ist eine Reutlinger Besonderheit.

Ernst Wacker, der der LICO seit vier Jahrzehnten eine Stütze im Bass ist, konnte sich am Samstag über diese Ehrung freuen. Kulturbürgermeister Robert Hahn händigte sie ihm mit den Worten aus: „Kein Chor kann auf so engagierte Mitglieder wie Sie verzichten.“ Die Liedertafel nannte er „ein Stück Kultur, ein Stück Tradition für Reutlingen“.

weiterlesen »


10 Jahre Voice Factory Metzingen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 3.11.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

10 Jahre Voice FaxtoryZum Jubiläumskonzert lud der junge Chor Voice Factory (ehemals Junge Eintracht Metzingen) in die neue Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Metzingen und feierte damit sein 10jähriges Bestehen unter dem Motto „Kulinarisches für Ohr und Gaumen“. In den vergangenen 10 Jahren hat sich der aus derzeit 35 Mitgliedern bestehende Chor ca. 120 Stücke unterschiedlichster Stilrichtungen mit seinem Chorleiter Jürgen Knöpfler erarbeitet.

An diesem Abend wurde mit 20 Liedern ein Querschnitt aus dem reichhaltigen Repertoire wieder gegeben. Von anspruchsvollen Stücken wie „Fa una Canzone“, ein Madrigal aus dem 16. Jahrhundert, über Spirituals wie „Go down Moses“ über Ohrwürmer wie „What a feeling“ aus dem
Musikfilm Flashdance bis hin zu klassischen Deutschen Chorsätzen wie z. B. das „Jagdlied“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy zeigte der Chor seine Vielseitigkeit.

Ein Highlight des Abends war der mutige Auftritt der Männerriege mit dem Stück: Männer mag man eben, welches beim Publikum zu frenetischem Applaus führgte.

Nicht zu vergesen ist das reichhaltige Büffett, das von den Chormitgliedern vorbereitet wurde und gemeinsam mit zahlreichen Gästen im Anschluss in gemütlicher Runde genossen wurde.


30 Jahre Chorleiterin Gudrun Fahr

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 22.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

30 Jahre Chorleiterin Gudrun FahrMit einem fröhlichen Konzert vor 350 geladenen Gästen feierte die Chorwerkstatt Neckartenzlingen das Jubiläum ihrer Chorleiterin Gudrun Fahr. Vor 30 Jahren begann sie ihre Tätigkeit beim damaligen Sängerkranz (später Schönrain-Chöre) und war hier mehr als 20 Jahre als Chorleiterin im Kinder- und Jugendbereich, aber später auch mit Männerchor und Gemischtem Chor erfolgreich tätig. Außerdem wurde sie auch in anderen Vereinen Kinder- und Jugendchorleiterin und war zusätzlich viele Jahre Jugendreferentin im Chorverband Ludwig Uhland. Dies und viele Stationen mehr erfuhr man bei der Moderation der ebenfalls seit 30 Jahren singenden Jugendlichen Sabine Aberle, Anja Sklarski, Heike Weis und Marc Fiedler, die von der ersten Singstunde an dabei waren. Heute sind alle vier in leitenden Funktionen der Chorwerkstatt tätig: als Kassenprüferin Sabine Aberle, Heike Weis als Jugendchorleiterin und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, Anja Sklarski und Marc Fiedler als Vorsitzende des Chorvereins. Wer hätte besser als diese vier von den vielen Veranstaltungen, Reisen im In- und Ausland, Chorpartnerschaften, Teilnahme an Kinder- und Jugendchortreffen, Festivals und den erfolgreichen Musicalaufführungen berichten können im kurzen Rückblick auf 30 Jahre. weiterlesen »


153. Stiftungsfest Sängerbund Lichtenstein

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

153. Stiftungsfest Sängerbund Lichtenstein153. Stiftungsfest Sängerbund LichtensteinIn seiner Begrüßungsrede hob Vorsitzender Peter Metz hervor, daß das Motto des Stiftungsfestes zur Zeit nicht aktueller hätte sein können, nämlich „Klänge aus der Neuen Welt“. Doch diese Klänge musikalischer Art wären weitaus angenehmer als die Börsen- und Finanzklänge der letzten Wochen. Und so zeigten in den folgenden Stunden die fünf Chöre des Sängerbundes Klänge aus der Neuen Welt in sehr beeindruckender Art und Weise, mit klangfarblicher Abwechslung und außerordentlicher Strahlkraft.

Ein gelungener Auftakt gelang gemeinsam mit allen Chören und dem Lied „Wochenend und Sonnenschein“. Danach wechselten sich die fünf Chöre des Sängerbundes mit einem interessanten Programm ab. Ob der Männerchor, der Kinderchor Lichtensteiner Goldkehlchen, der Jugendchor SweetSixteen, der Chor Lacuna oder der Frauenchor Omnia – jeder Chor präsentierte sich in bester Form und beeindruckte durch hervorragende Interpretationen von Liedern wie „Olé O Cangaceiro“, „Cielito lindo“, „Killing me softly“, „O happy day“, „Evening rise“ und vielen anderen. Erst nach zwei Stunden war die Reise nach Übersee beendet und die Chöre stimmten am Schluß gemeinsam „New York, New York“ an, das sogar noch einmal wiederholt werden mußte. Das Dirigentenehepaar Helma und Steffen Hinger nahm Beifall und Dank für die beeindruckende Leistung der Chöre entgegen. Anschließend ehrte Vorstand Peter Metz noch einige Sängerinnen und Sänger für langjährige Treue zum Chorgesang.


Weinprobe und Gesang

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Weinprobe und GesangEinmal eine ganz andere Veranstaltung bot der Sängerbund Riederich. Konzert und Weinprobe, Information und Beratung über die Weine von den Hanglagen des Ermstales, natürlich Probieren und wie der Fachmann von der Weingärtnergenossenschaft Metzingen sagte: „Schauen, prüfen, blinzeln, riechen, der Duft soll durch die Nase kriechen. Dann im Mund in allen Ecken, kauen, beißen, schmatzen, schmecken.“

Daß es dazu natürlich jede Menge wunderbarer Lieder gibt, konnte der Sängerbund Riederich mit Gemischtem Chor, Männerchor und Jungem Chor Sunday-Singers vortrefflich unter Beweis stellen. Ob „Im Weinparadies“, „Ein König ist der Wein“, „Mit Freunden beim Weine“ und viele andere – es passte alles hervorragend zusammen. Am Ende strahlten Sänger und Gäste und man verabschiedete sich mit dem Lied „Als Freunde kamen wir“.


Ehrungsmatinee für verdiente Jubilare

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Ehrungsmatinee für verdiente JubilareZur Ehrung langjähriger Sängerinnen und Sänger hatte am Sonntag, 14. September 2008 der Bezirk Steinlach-Härten-Wiesatz im Chorverband Ludwig Uhland zur ersten separaten Matinee in das Dorfgemeindehaus Jettenburg eingeladen. Mit „Hab oft im Kreise der Lieben“ eröffneten die Männerakkorde des Liederkranzes Jettenburg die Feierstunde. Der Vorsitzende Wolfgang Kemmler begrüßte neben den zahlreich erschienenen Gästen die zu ehrenden Sängerinnen und Sänger, die an diesem Tag für 30, 40, 50 oder gar 60 Jahre aktiven Singens geehrt wurden. Frau Irmgard Naumann, Präsidentin des Chorverbandes Ludwig Uhland, würdigte in ihrer Anpsrache das Engagement der zu Ehrenden und überreichte anschließend den Jubilaren die Urkunden und Ehrennadeln.

Die Sangesgruppe Anythin Goes des Liederkranzes Jettenburg führte durch den zweiten Teil der Ehrungsmatinee. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Wenn alle Brünnlein fließen“ endete der offizielle Teil der Ehrungsmatinee und die zahlreich erschienenen Gäste nutzten anschließend die Zeit bei einem Stehempfang zum Gedankenaustausch.


Händel meets Beatles – populäre Klassik, klassischer Pop

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Händel meets Beatles - populäre Klassik, klassischer PopHändel meets Beatles - populäre Klassik, klassischer PopHändel meets Beatles - populäre Klassik, klassischer PopUnter diesem Motto stand das letzte Kooperationskonzert der beiden Chöre vom Liederkranz Münsingen. Der junge Chor „Voice Querbeet“ sowie die Sänger und Sängerinnen des Stammchores haben ihr Konzert dem zeitlos-modernen Kulturgut „Lied“ gewidmet und dabei die Geschichte des Liedes und dessen Wandel im Lauf der Jahrhunderte musikalisch aufgezeichnet. Verschiedene Kostümierungen unterstrichen Charakter, Stimmungen und Zeitgeist der Lieder und veranschaulichten, unterstützt von einer professionellen Lichttechnik, die Liedinahlte. Die Moderation zeigte Blitzlichter, Errungenschaften und kulturelle Höhepunkte der Jahrhunderte auf. Die Chöre mit Voice Querbeet – Dirigent und musikalischem Gesamtleiter Helmut Hauber sowie Stammchor-Dirigentin Adelheid Mally boten den Besuchern in Münsingen ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm: Musik aus den Bereichen der Klassik, Romantik oder des Barock war ebenso vertreten wie Melodien der Jahrhundertwende, der Widerstandszeit im dritten Reich und der Popmusik. Lieder aus der Feder von Händel, Bach, Brahms oder Verdi; Handwerker-, Volks- und Friedenslieder, Flower-Power und die Beatles, Popmusik und Musical gingen stimmig Hand in Hand.

„Selten ging ein Konzert so unter die Haut und kam so abwechslungsreich und außergewöhnlich daher“, so der Kommentar der Südwestpresse. Auch war dieses Konzert ein wirkungsvoller Beweis dafür, wie sich altes und modernes Liedgut, junger und alter Chor perfekt miteinander verbinden lassen.


Liederkranz Lustnau auf Konzertreise nach Italien

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 2.10.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Liederkranz Lustnau auf KonzertreiseVier Tage dauerte die Reise des Liederkranz Lustnau mit dem Ziel Oderzo in Nord-Ost-Italien, im venezianischen Tiefland zwischen den Flüssen Piave und Livenza gelegen. Dort besuchte die Reisegruppe mit ihrem Dirigenten Roland Stemmler den Coro A.N.A. die Oderzo, in dem sich Mitglieder der nationalen Gebirgsjägervereinigung zusammengeschlossen haben. Der Liederkranz Lustnau unterhält seit 30 Jahren eine Freundschaft mit diesem Chor. Höhepunkt der Reise waren mehrere musikalische Beiträge während der festlichen Sonntags-Messe in der Basilika San Marco in Venedig. weiterlesen »


Der Ludwig Uhland Chor feiert

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 30.09.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

30 Jahre Spaß am Singen

1978 bei der Gauversammlung in Pliezhausen durch Gauchormeister Eugen Mayer und Präsident Franz Fendt ins Leben gerufen, ist der Chor heute ein fester Bestandteil im Leben des Ludwig Uhland Chorverbandes. Um nur einige Höhepunkte zu nennen: Auftritte bei den Chorverbandstagen, Teilnahme an den Sängerfesten in Köln und Berlin, Ungarnreise 1986, Romreise im Jahr 2007, Auftritt bei der Bundesversammlung 2008 in Reutlingen. weiterlesen »


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich