Chorleben - S-Chorverband

gemischte Chöre

Leonberg singt am 3. Oktober auf dem Marktplatz

Angelika Puritscher, 24.09.2020, Ankündigungen, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Kommentare schreiben

Am 3. Oktober jährt sich die Deutsche Einheit zum 30. Mal und dabei heißt es „Deutschland singt“ bei einer bundesweiten Mitmachaktion. Der Chorverband Johannes Kepler hat sich für eine Veranstaltung in Leonberg stark gemacht. Geplant ist eine gemeinsame Feier auf dem Leonberger Marktplatz in der Altstadt, beginnend um 18.30 Uhr mit einer Ansprache des Oberbürgermeisters Cohn, die musikalisch umrahmt wird vom 40-köpfigen Musikverein Lyra Leonberg.

Schon sehr frühzeitig hat sich die Vorsitzende des Chorverbandes Angelika Puritscher bei der Organisation 3.Oktober Deutschland singt angemeldet und Mitstreiter aus dem Instrumental- und Chorbereich gesucht. Mit dem Musikverein Lyra Leonberg wurde ein idealer Partner für die musikalische Begleitung der offenen Mitsingaktion gefunden. Lange war es offen geblieben, ob die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Leonberg Corona-bedingt überhaupt stattfinden kann. Nun hat der Chorverband als Veranstalter  die Genehmigung des Ordnungsamtes erhalten. Ein entsprechendes Hygienekonzept wurde mit dem Ordnungsamt und dem Kulturamt abgestimmt. Der abgesperrte Marktplatzteil bietet demnach Platz für 200 Besucher, die unter gebotener Abstandshaltung von mindestens 2 m zusammen singen können. Der musikalische Leiter der Lyra Leonberg hat die Bläsernoten der zu singenden zehn Lieder in Wochenendarbeit so umgeschrieben, dass auch die Instrumente die Melodiestimme mitspielen. Dies erspart den zusätzlichen Einsatz eines Pianisten. Aktuell sind es ca. 40 Chormitglieder aus verschiedenen weltlichen und kirchlichen Chören, die sich bereits bei Online-Chorproben mit den zehn Liedern vertraut gemacht haben und als „Projektchor“ mitsingen.  Begegnet sind sich die „Projektchor-Mitglieder“ Corona-bedingt noch nicht. Nun laden die Choristen weitere Mitsänger zum „Offenen Singen“ auf den Leonberger Marktplatz ein, um bei der Mitmachaktion trotz Corona und mit gegebenen AHA-Regeln ab 19 Uhr zu singen und mit Kerzen in der Hand Danke für Frieden und Freiheit zu sagen.


Wenn die Veranstaltungsbranche zusammenhält: IG Kultur kooperiert mit EMT und dem Glaspalast e.V.

Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V., 14.09.2020, Ankündigungen, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, gemischte Chöre, Ideen, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Sindelfingen – Vom 18. bis 27. September 2020 gibt es Kino, Kultur, Comedy und Magie am Glaspalast Sindelfingen. Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Freien“, initiiert durch die Herrenberger Event-Media-Tec GmbH (EMT) unterstützt in Zeiten von Corona die Event- und Kulturbranche. Kooperiert wird mit dem soziokulturellen Zentrum IG Kultur Sindelfingen/Böblingen e.V. (IG Kultur) und dem Glaspalast e.V.

„Der Lockdown im März hat die Kultur- und Veranstaltungsbranche hart getroffen.“ erinnert sich Andreas Kienzle, Geschäftsführer der EMT. „100 Prozent Umsatzausfall mussten überbrückt werden. Durch Technikausstattung kommunaler Sitzungen und das Organisieren eigenständiger Veranstaltungen, konnten die Ausfälle minimal kompensiert werden.“ EMT war eine der ersten Firmen im Land, die trotz Pandemie Autoevents wie Kino und Konzerte realisiert haben.

Auch die IG Kultur durfte sechs Monate keine Veranstaltungen durchführen. „2020 wollten wir das 40 jährige Jubiläum groß feiern. Doch Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung.“ so Ingo Liedtke, Vorsitzender der IG Kultur. „Lediglich 35 Personen dürfen in unserem Saal Platz nehmen. Ein Minusgeschäft für Veranstalter und Künstler.“ Mit der Reihe „Grüner Platz“ in Sindelfingen konnten die ersten Schritte in Richtung Open Air-Events wieder langsam unternommen werden

Gemeinsam für die Kultur

Nach der Großdemonstration der Veranstaltungsbranche in Berlin haben sich EMT und IG Kultur zusammen mit dem Glaspalast e.V. zusammengetan. Unter dem Motto „Kultur im Freien“ sind drei Partner in einem Boot, die sich mit ihren jeweiligen Stärken unterstützen und der Pandemie trotzen. „Wir sehen die Kultur als Lebensmittel der Gesellschaft.“ so Liedtke. Was unter dem Strich übrig bleibt, wird auf alle Beteiligten aufgeteilt. „Unserem Publikum Sicherheit bieten und das Vertrauen in uns als Veranstalter und Branche wieder zu gewinnen ist das eigentliche Ziel.“ formuliert es Kienzle.

Der Parkplatz am Glaspalast wird unter Berücksichtigung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu einer ansprechenden Veranstaltungsarena umfunktioniert. Neun Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Für die Dauer der Veranstaltungsreihe ist gutes und sicheres Wetter angekündigt. Bei schlechtem Wetter wird in den Glaspalast umgezogen.

Offenes Singen und Swing-Comedy: Patrick Bopp und SWR Big Band auf dem Programm

weiterlesen »


Vokal.Sommer.Abend. – Open Air-Konzert auf der Freilichtbühne Killesberg

Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V., 3.09.2020, Ankündigungen, Chorgattung, gemischte Chöre, Ideen, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Die drei Stuttgarter Chöre Junger Chor Stuttgart, Musikwerk Stuttgart und Chormäleon – Chor der DHBW Stuttgart geben am Freitag, 4. September nach mehreren Monaten Konzertpause ihr erstes Konzert in Zeiten von Corona. Austragungsort ist die Spardawelt-Freilichtbühne Killesberg.

Tickets für das Konzert um 19:30 Uhr gibt es unter www.easyticket.de und können auch für Kurzentschlossene online erworben werden.

weiterlesen »


Stuttgarter Chöre singen wieder

Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V., 17.08.2020, Ankündigungen, Chorgattung, gemischte Chöre, Ideen, Jugendchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 4. September 2020 um 19:30 Uhr geben drei Stuttgarter Chöre gemeinsam ein Open Air-Konzert auf der Freilichtbühne Killesberg.

Stuttgart – Unter dem Motto „Hurra! Wir singen noch!“ hat der Junge Chor Stuttgart e.V. unter der Leitung von Paul Theis ein Konzert auf der SpardaWelt-Freilichtbühne Killesberg organisiert und zwei weitere Stuttgarter Chöre dazu eingeladen.

Zur Zeit ist das Singen im Freien für Chöre die einfachste Lösung des Zusammenkommens. Alle Auftritts- und Konzerttermine seit März mussten abgesagt werden. Viele Chöre haben sich in der Not mit Probenarbeit via Internet getroffen und ihr Repertoire gepflegt und erweitert. Nach Initiierung durch die Stadt Stuttgart haben sich drei Chöre des Wilhelm-Hauff- Chorverbandes Stuttgart e.V. zusammengetan und ein gemeinsames Konzert auf der SpardaWelt-Freilichtbühne Killesberg geplant. „Wir möchten unter dem Titel „Vokal.Sommer.Abend“ zeigen, dass wir wieder aktiv sind und musikalisch trotz Pandemie auftreten möchten. Dazu haben wir uns befreundete Chöre aus Stuttgart eingeladen, die gemeinsam mit uns ein kurzweiliges Sommerabendprogramm präsentieren werden.“, so Paul Theis, Chorleiter vom Jungen Chor Stuttgart e.V.

weiterlesen »


Deutschland singt: Mitsing-Aktion am 3. Oktober auf Bundes- und Regionalebene

Vocals On Air, 28.07.2020, Ankündigungen, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Ideen, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare schreiben

Am 3. Oktober 2020 wird Deutschland an vielen Orten singen und musizieren. Aber nicht nur wegen dem allgemein gültigen Tag der Deutschen Einheit, sondern auch wegen der bundesweiten Aktion Deutschland singt. Vocals on Air berichtet über die die bundesweiten und regionalbezogene Vorbereitungen und das Online-Mitmach-Angebot.

Sprecherin: Helene Conrad
Redaktion: Holger Frank Heimsch

Weitere Themen und Podcasts unter www.vocalosnair.de


Aktuelle Aerosol-Studie: ein Gespräch mit Prof. Dr. Matthias Echternach

Vocals On Air, 24.07.2020, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Ideen, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachberichte, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare schreiben

Nach Ansteckungsfällen bei Chören in den USA, Amsterdam, aber auch in Bayern und Berlin hat der Bayerische Rundfunk für seine Klangkörper gemeinsam mit dem LMU Klinikum München und in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Erlangen selbst eine aufwändige Testreihe durchgeführt. Im Vocals on Air-Gespräch spricht Moderatorin Katrin Heimsch mit dem Wissenschaftler und Sänger Prof. Dr. Matthias Echternach über den Studienaufbau, die Ergebnisse und Möglichkeiten, wie Singen unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und mit Maske möglich ist.

Moderation/Redaktion: Katrin Heimsch

Weitere Themen und Podcasts unter www.vocalsonair.de


Das Land singt: die SWR4 Chorprobe

Vocals On Air, 22.07.2020, Chöre 50+, Chorgattung, gemischte Chöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, sonstige Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

An den vier Juli-Sonntagen sendet SWR4 Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Badischen und dem Schwäbischen Chorverband die SWR4-Chorprobe frei Haus. Damit bringen die Chorverbände und der öffentlich-rechtliche Rundfunk die Singstunde in Zeiten von Corona ins heimische Wohnzimmer. Holger Frank Heimsch hat für Vocals on Air selbst die Probe zu Hause vor dem Radio ausprobiert und mit Hörern und Akteuren der Radiochorprobe gesprochen.

Redaktion: Holger Frank Heimsch
Moderation: Katrin Heimsch

Weitere Infos und Podcasts unter www.vocalsonair.de


Wir sind zurück! – Gesangverein Freundschaft Conweiler e.V. probt wieder

Isabelle Arnold, 20.07.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Ideen, Kommentare schreiben

Vier lange Monate mussten wir auf unser liebstes Hobby verzichten. Jetzt endlich ist es wieder soweit – Con – Musica trifft sich ab sofort wieder regelmäßig zur Chorprobe. Wir nutzen die schöne Sommerzeit und halten unsere Singstunden im Juli und August im Freien ab. Premiere war am vergangenen Freitag. Noch nicht alle Sängerinnen waren schon wieder mit dabei, aber unser Achter mit Steuermann hatte einen wundervollen und musikalischen Sommerabend. Es ist ungewohnt, unter den zur Zeit gegebenen Hygienevorschriften und Abstandsbedingungen zu singen. Aber wir halten uns gerne daran, denn wir alle wollen ja gesund bleiben und niemanden gefährden.

Außerdem bieten die derzeitigen Umstände auch eine große Chance. Sie fordern von jedem / jeder Einzelnen Disziplin und Mut. Mit Mut ist der Mut zur eigenen Stimme gemeint. Bei einem Abstand von zwei Metern zur Seite und drei Metern nach vorne und hinten kann sich niemand mehr auf die Nebenfrau verlassen. Den Ton muss man schon ganz alleine finden und ihn dann auch beherzt und laut nach draußen lassen. Ein ganz neues Selbstvertrauen wächst. Völlig unbegründet die Hoffnung, dass Chorleiter Bernd Philippsen unter Open-Air-Bedingungen vielleicht nicht jeden Schnitzer hört. Diesen geschulten Ohren entgeht nichts und so gab er uns in kürzester Zeit das Vertrauen, sich ohne Angst auf die geänderten akustischen Bedingungen einzulassen. Und siehe da – geht doch! Wir freuen uns auf den nächsten Freitag. Bei schlechtem Wetter werden wir flexibel sein und die Probe spontan auf einen trockenen Tag verlegen. Ab dem Herbst  werden wir dann wieder in einem geschlossenen Raum proben müssen. Bis dahin gibt es sicher noch viele hilfreiche Erkenntnisse, wie man auch hier das Risiko einer erhöhten Aerosolbelastung beim Singen sinnvoll in den Griff bekommt. Wir nehmen die Herausforderung an, alles Nötige für eine sichere Singstunde zu tun. Corona bremst uns nicht mehr aus. Wir sind zurück!


SWR4 Chorprobe – die Zweite

Vocals On Air, 14.07.2020, Ankündigungen, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Ideen, Jugendchöre, Männerchöre, Nachberichte, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare schreiben

Wawawawa Was soll das? Endlich kann wieder gemeinsam gesungen werden. Wenn auch nur übers Radio und den Livestream verbunden. Gemeinsam mit dem badischen und schwäbischen Chorverband hat SWR4 zum zweiten Mal im SWR Studiosaal geprobt.

SWR4 Chorprobe – im Juli immer sonntags von 19:30-20:00 Uhr unter www.swr4.de


Die Chorgemeinschaft Eltingen singt wieder

Angelika Puritscher, 9.07.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Leonberg – Am vergangenen Montag, dem 6. Juli erklangen im Eltinger Hof bereits zum 3. Mal wieder die Stimmen. Am ersten Probentag wurde in 3 Gruppen zu je 6 Personen gesungen, zu denen sich jede Sängerin und jeder Sänger per Mail oder telefonischen anmelden musste. Zehn Minuten einsingen und dann 20 Minuten bekannte Lieder singen und dann .. war die Freude schon vorbei. Lüften, desinfizieren, so konnte die nächste Gruppe nach 15 Minuten eintreten. Die CG Eltingen hat ein eigenes Hygienekonzept zusammen mit Hygienebeauftragten und Dirigent erstellt und auch daran gehalten. Es war gut, dass das Wetter mitspielte und somit vier der großen Saalfenster geöffnet bleiben konnten. Die Frischluft war also garantiert.

Das Proben ist noch ziemlich aufwändig, Notenmappen vorbereiten (dürfen nicht zurückgegeben werden), Raum überprüfen, desinfizierte Stühle im richtigen Abstand aufstellen, Sänger vor dem Gebäude empfangen und über die Regeln aufklären, Listen führen, unterschreiben lassen und dann geht’s zum Platz und jeder darf dort seine Maske abnehmen. Der Ablauf ist auch zeitlich aufwändig und jeder Chor, der zu proben anfängt, sollte dafür mal 15 Minuten einplanen. Jetzt bei der 3. Probe hat sich dies schon ein bisschen eingespielt, die Gruppe darf jetzt bei der gegebenen Raumgröße auch 12 Personen umfassen und die Probenzeit darf auf die 45 Min. erhöht werden. Das nächste Mal bei schönem Wetter wird vielleicht draußen gesungen? Mal sehen, wer sich anmeldet.

Es war richtig schön zu singen und die Teilnehmer gingen mit einem Lächeln nach Hause. Alle gehen davon aus, dass die Vorschriften von Probe zu Probe weniger werden und alle gesund bleiben.

Roswitha Brand, 1. Vorsitzende CG Eltingen


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich