Chorleben - S-Chorverband

Chorverband Ludwig Uhland

Erstes Konzert in der neuen Kulturhalle

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 24.09.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Erstes Konzert in neuer KulturhalleGesangverein Harmonie Gomaringen

Zum ersten Konzert in der neuen Kulturhalle kamen zahlreiche Besucher und zeigten sich vom Programm beeindruckt. Unter dem Motto „Kein schöner Land“ wirkten der Projekt-Männerchor mit klassischen Männerchorliedern mit, der neu aufgenommene Jugendchor sang neuzeitlich arrangierte Chorsätze mit choreografischen Elementen und der Gemischte Chor erfreute mit Madrigalen und Volksliedern in modernen Arrangements. In das Programm eingebunden waren einige junge Vokal- und Instrumentalsolisten und die Mitglieder der Jazzband „Vitamin Bb9“. Die Darbietungen wurden sehr gut aufgenommen und bekamen lang anhaltenden Beifall. Vorsitzende Elke Wichmann dankte im Namen aller Sängerinnen und Sänger Chorleiter Gerald Pommranz und seiner Frau Beate für ihren großen Einsatz im Verein. Nach einer Zugabe wurden die Gäste noch bewirtet und es war viel Lob über die gute Akustik in der neuen Kulturhalle zu hören.


Im Hause Mozart geht’s rund

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 8.09.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Im Hause Mozart geht’s rund Musical MOtZ und ARTi

Nach Morgenland  und Western City verschlägt es die Chorwerkstatt aus Neckartenzlingen in diesem Jahr nach Salzburg – genauer gesagt in die Getreidegasse 9, das Geburtshaus von W. A. Mozart. Hier entsteigen eines Nachts die übermütigen Mozartkugeln Motz und Arti ihrer Pralinenschachtel und mischen den täglichen Ansturm von Touristen aus aller Welt kräftig auf. Dargestellt werden die Figuren dieser amüsanten Geschichte von Mitgliedern aller Chorgruppen der Chorwerkstatt, vom kleinsten Mozart aus der Stimmbande I bis hin zum erwachsenen Wolfgang Amadeus und dessen Vater Leopold aus dem Großen Chor. Vor allem jugendliche Solisten haben Gelegenheit, ihr bereits beeindruckendes Können unter Beweis zu stellen. Daneben gibt es natürlich Chormusik in verschiedensten Facetten und Formationen. Wie schon bei früheren Musicalinszenierungen der Chorwerkstatt sind über 100 Akteuer aller Altersgruppen am Start. weiterlesen »


Schwörtag 2008 in Reutlingen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 5.09.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Schwörtag 2008 in ReutlingenAus den Zeiten als Freie Reichsstadt Reutlingen stammt der Brauch, dass am Schwörtag der Oberbürgermeister der Stadt seinen Amtseid leistet. Der Männerchor des Reutlinger Liederkranz 1827 e.V. hat als ältester Gesangverein der Stadt auch in diesem Jahr den Festakt musikalisch umrahmt. Zusammen mit Sängern aus befreundeten Vereinen und dem Kinderchor des Friedrich-List-Gymnasiums wurden einige Lieder vorgetragen, die bei den Zuhörern und Oberbürgermeisterin Barbara Bosch trotz des strömenden Regens begeistert aufgenommen wurden.


Jubiläumskonzert „Omnia“ vom Sängerbund Lichtenstein

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4.08.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, Kommentare geschlossen

Jubiläumskonzert Omnia vom Sängerbund LichtensteinJubiläumskonzert Omnia vom Sängerbund Lichtenstein

Ein grandioses Geburtstagsfest legte der Frauenchor „Omnia“ hin. Die Zuschauer waren zunächst zum 1. Teil des Konzertes in die Johanneskirche in Unterhausen eingeladen, später zum 2. Teil in die Lichtensteinhalle. Warum dies ? Viele hatten anfangs Zweifel an der Durchführbarkeit.

1998 wurde der Frauenchor gegründet. Es meldeten sich zur Überraschung vieler sofort 40 Frauen zu diesem weltlichen Chor, der sich den Namen „Omnia“ gab. Steffen Hinger, Dirigent des Männerchores, nahm sich „Omnia“ an und verstand es, mit viel Hingabe diesen Chor hinsichtlich Klangreinheit, Intonation und Stimmenharmonie zu formen und kontinuierlich zu steigern. Bereits im Jahr 2000 hatte der Chor beim Vorabendkonzert des Uhlandgaues in Neckarhausen einen viel beachteten Auftritt. 2005 nahm der Chor am Chorwettbewerb des SSB in Reutlingen teil, wobei er sehr erfolgreich abschnitt. weiterlesen »


Musical der Lichtensteiner Goldkehlchen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4.08.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Musical der Lichtensteiner GoldkehlchenMusical der Lichtensteiner Goldkehlchen

„Opa, wo wächst der Pfeffer?“ – dieser Frage ging der Kinderchor Lichtensteiner Goldkehlchen und der Fünferchor des Gymnasiums Münsingen im gleichnamigen Musical von M. Hartmann und M. Lukacs unter der bewährten Leitung von Helma Hinger nach.

Eine Familie, wie aus dem Leben, sitzt am Frühstückstisch, als per Post der Hauptgewinn für eine Urlaubsreise für die ganze Familie ins Haus flattert. Schon am Anfang zeigt sich, dass jeder der Familie: Vater (Maximilian Gass), Mutter (Ann Kathrin Will), die drei Schwestern Ronja (Lena Lengerer), Cora (Melissa Bernhardt) und Maja (Maike Beck) sowie der kleine Bruder Paul, von allen nur Mücke genannt (Jacob Eiche), ganz unterschiedliche Wünsche haben. Mit viel Begeisterung singt der Chor gleich zu Beginn „Endlich haben wir alle Ferien“ und stimmt damit voll auf schöne Ferien ein. Doch Mücke, der Jüngste, findet seine Ferien überhaupt nicht schön, verwünschen ihn seine Schwestern am liebsten dahin, wo der Pfeffer wächst. Sie schwärmen lieber vom „Superstar“, werden vom „Discofieber“ gepackt oder verschwinden als Leseratte den Tag über hinter einem Buch. Und Pauls Flötenmelodie möchten sie auch nicht hören. weiterlesen »


Schlaflos in Seattle in der Lichtensteinhalle

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4.08.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Schlaflos in Seattle in der LichtensteinhalleSchlaflos in Seattle in der Lichtensteinhalle

Der Jugendchor „Sweet Sixteen“ des Sängerbundes Lichtenstein hat in bewährter Kooperation mit dem Schulchor des Gymnasiums Münsingen das semiszenisch inszenierte Musical „Schlaflos in Seattle“ aufgeführt. Mit der Wahl dieses Stückes wagten sich die nahezu 80 Jugendlichen unter der Leitung von Helma und Steffen Hinger erfolgreich auf musikalisches Neuland: Statt der sonst rockigen Songs untermalten dieses Mal sowohl mitreißende als auch ergreifende Swing-Klassiger die szenischen Darstellungen auf der Bühne. Es war deshalb auch das erste Mal seit acht Jahren, dass die Unterhausener Rockband Quo Vadis nicht die musikalische Begleitung bot, sondern statt dessen eine eigens für das Musical zusammen gestellte Projektband (Stefan Schwarzer – Keyboard/Trompete, Philipp Bakchaus – Keyboard/Gitarren, Petra Reiber – E-Bass/Kontrabass und Steffen Wolpert – Schlagzeug), welche die schwierige Aufgabe mit nicht weniger Können meisterte. weiterlesen »


MOtZ & ARTi – Kinderkultur im Advent

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 23.07.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

MOtZ & ARTi - Kinderkultur im Advent

Die Chorwerkstatt Neckartenzlingen sieht ihren musikalischen Schwerpunkt in der Aufführung von Musicals und hat beispielsweise mit „Western City“, „Morgenland“, „Backstage“, „Stadt der verlorenen Stimmen“ und vielen anderen große Erfolge erlebt und Zuschauer aus weitem Umkreis in ihren Bann gezogen. Immer ist es eine Selbstverständlichkeit, auch die Kinder und Jugendlichen der Chorwerkstatt zu integrieren, wo also selbst die Kleinsten schon ihre großen Auftritte haben und auch das solistische Singen gefördert wird.

Die Nürtinger Zeitung engagierte die Chorwerkstatt für ein Projekt unter dem Motto „Kinderkultur im Advent“. Gedacht war eigentlich an ein Märchen, aber Heike Weis als Leiterin des Chorwerkstatt-Jugendchores hatte die Idee, einmal eine ganz neue Musikrichtung einzuschlagen, vorrangig von Kindern und Jugendlichen gesungen und gespielt, und diesmal die Erwachsenen als Gäste in einigen Szenen mitwirken zu lassen. Sie wurde beim Carus-Verlag mit dem Mozart-Musical MOtZ & ARTi fündig. weiterlesen »


Polizeichor Tübingen international

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 22.07.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Polizeichor Tübingen internationalPolizeichor Tübingen international

Erstmals in seiner rund 21jährigen Geschichte führte eine Chorreise des Polizeichores Tübingen ins Ausland und zwar für 5 Tage in die Toskana/Italien. Am Donnerstag, dem 10. Juli 2008 starteten die Sänger, passive Mitglieder, Gäste und Freunde mit Chorleiterin Rosi Hertl als insgesamt 48-köpfige Reisegruppe mit dem Bus in Tübingen. Bei herrlichem Wetter genossen wir die Fahrt durch den Hegau, entlang des Zürichsees und des Vierwaldstätter Sees und auf dem Pass hinauf zum Sankt Gotthard. In luftiger Höhe überraschte uns die Crew des Reiseunternehmens mit einem Sektempfang. Mit erhöhtem Stimmungspegel ging es weiter am Luganer See entlang, vorbei an Mailand, durch die Po-Ebene, Parma, La Spezia zum Ziel- und Aufenthaltsort Marina di Massa, einem typischen Badeort der toskanischen Riviera. weiterlesen »


Si ma ma Kaa – Kinderchortreffen in Undingen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 21.07.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kinderchöre, 2 Kommentare

Si ma ma Kaa - Kinderchortreffen in UndingenSi ma ma Kaa - Kinderchortreffen in UndingenSi ma ma Kaa - Kinderchortreffen in UndingenSi ma ma Kaa - Kinderchortreffen Undingen„Si ma ma Kaa“ – singendes Küken war das Motto des Benefizkonzertes in Undingen. 140 Kinder sangen zum Thema „Afrika“ in der vollbesetzten Steinbühlhalle Lieder. Veranstalter war die Chorjugend des Chorverbandes Ludwig Uhland und die Singgemeinschaft Undingen. Jugendreferentin Ulrike Betzitza moderierte das Konzert. Die Spenden dieses Konzertes sind für die Patenfamilie der Chorjugend des Chorverbandes Ludwig Uhland in Ruanda bestimmt. Im Moment sind es 12 Kinder und zwei Mütter, die im Haus „Ijuru“ (Himmel) leben und sie werden sich gewiss wieder sehr über die 251 Euro, die Spende dieses Tages, freuen. Einer der Höhepunkte des Konzertes war der Auftritt der Trommelgruppe aus Pfullingen, die mit  afrikanischen Trommeln und den eigens von Martin Beißwenger arrangierten Stücken das Publikum begeisterte.

In der mit afrikanischen Instrumenten, Masken und bunten, gebatikten Tüchern geschmückten Halle zwischen den kleinen Ständen des Weltladens, des Afrika-Fördervereins und den Bildern des Beamers von Afrika fühlte man sich schon fast wie in einem anderen Land. Nach dem Konzerten wurden die Besucher und Kinder noch bestens bewirtet.


Klingende Mainau

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 21.07.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Klingende MainauAuf Einladung des Kultusministeriums Stuttgart fuhr der Kinderchor „Kitonus“ und der Schulchor der Rulamanschule Grabenstetten in Kooperation mit dem LandFrauenchor des Kreises Reutlingen gut vorbereitet von Fabian Brändle und Irmgard Naumann zur Insel Mainau.

Nachdem das Open Air-Konzert buchstäblich ins Wasser fiel, wurden die Konzerte ins Palmenhaus verlegt.

Angekündigt als Generationen übergreifendes Projekt als OMA-MUTTER-KIND-CHOR bestachen die Sängerinnen und Sänger von 6 – 76 mit erfrischenden Beiträgen. Wolfgang Layer hatte eigens dafür aus dem Liederkalender zwei Sätze für dreistimmigen Frauenchor und Kinderchor geschrieben: „Alle Vögel sind schon da“ und „Kein schöner Land“, das am Schluss stimmgewaltig von allen Besuchern mitgesungen wurde.

Die Kinder waren eifrig mit den Liedern „Kleine Europäer“ und „Neues wagen“ bei der Sache und auch die Choreografie klappte bestens. Der Frauenchor sang schwungvoll „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“ von Arnold Kempkens und den besinnlichen „Sommarpsalm“ von Waldemar Alen. Am Klavier begleitet wurde das Ensemble von Chormeister Jürgen Knöpfler.


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich