Chorleben - S-Chorverband

Dezember 2021

Nikolaus bei den Achalmfinken

Matthias Maier, 16.12.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Eigentlich wollte ich schon letzte Woche etwas schreiben, aber da war ich noch damit beschäftigt, Alles von meinem großen Tag aufzuräumen. Also schreibe ich diese Woche von einer überraschenden Begegnung.

Ich war am 7. Dezember gerade auf dem Heimweg von meinem Einsatz. Ich hatte unterwegs zufällig mitbekommen, dass die Achalmfinken, der Eninger Kinderchor, zum Abschluss vor Weihnachten eine kleine Wanderung machen wollten. Ich hatte noch ein paar Geschenke in meinem Sack und noch ein wenig Zeit. Also habe ich meine Rentiere in Eningen geparkt und bin die paar Meter zur Schillerhöhe gelaufen. Mit den Bäumen da ist es schwierig, meinen Schlitten zu landen. weiterlesen »


Wandergruppe des Männerchors unterwegs

Matthias Maier, 30.09.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Bereits seit vielen Jahren macht sich einmal pro Jahr eine kleine Wanderguppe des Männerchores auf den Weg zu einer mehrtägigen Wanderung. In diesem Jahr ging es für die wanderbegeisterten Sänger vom 23. bis 25. September auf die Ostalb in den Kreis Aalen, von wo aus mehrere Tagestouren anstanden.

Am Anreisetag stand, sozusagen zum Aufwärmen, eine Tour mit 11 Kilometern auf dem Programm. Es ging ins Naturschutzgebiet Kaltes Feld mit Hornberg, Galgenberg und Eierberg, ausgezeichnet durch einer abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Wiesen, Äckern und Wacholderheide. Im Biosphärenverbund mit insgesamt 634 ha leben viele Wärme und Trockenheit liebende Pflanzen und Tiere. weiterlesen »


Spendenwanderung 2021

Matthias Maier, 17.09.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Auch in diesem Jahr konnte die Spendenwanderung der Kreissparkasse Reutlingen und der Kreissparkasse Tübingen leider nicht als ein großes Event stattfinden, sondern wurde wieder über mehrere Tage gestreckt, sodass alle Wanderbegeisterten für sich eine der drei Strecken laufen konnten.

Gerne hätten wir, wie 2020 im Sommer, eine gemeinsame Wanderung aller Sängerinnen und Sänger – natürlich unter Einhaltung der Corona-Vorschriften – gemacht, doch leider hat das dieses Jahr ferienbeingt nicht ganz geklappt.

Dafür waren aber insgesamt vier kleinere Wandergruppen unterwegs und haben auf ihren Touren alle drei möglichen Strecken im Landkreis Reutlingen abgedeckt. Zwei Wandergruppen waren bei Neuffen auf der 7km-Runde untgerwegs, eine Gruppe hat die 9 Kilometer am Sternberg erwandert und eine Gruppe hatte sich sogar die 13 Kilometer am Jusi ausgesucht.

So kamen wir mit unseren eigenen Wanderern dieses Mal auf insgesamt 113 Kilometer und somit auch 113 € für unsere Kinder- und Jugendarbeit zusammen. Allen Wanderern noch einmal herzlichen Dank und bis zum nächsten Mal.


Sommerwanderung beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 12.08.2021, Ausflüge/Chorreisen, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Da es uns auch in diesem Jahr etwas zu unsicher erschien, einen klassischen Chorausflug mit Bus durchzuführen, kam der Vorschlag auf, wieder eine Wanderung durchzuführen – wie es der Männerchor bereits 2020 gemacht hatte.

In diesem Jahr hatte sich auch der Frauenchor angeschlossen und so machten sich am 10. August gut 20 Sängerinnen, Sänger und Angehörige von der Zellerhalle aus auf den Weg zur Waldschenke. Wanderführer Manfred Sautter wusste unterwegs noch einiges Wissenswerte zur Umgebung zu erklären.

Nach einer ausgiebigen Stärkung und einem gemütlichen Zusammensitzen in der Waldschenke ging es am frühen Abend wieder zurück nach Eningen. Gerade in den aktuellen Zeiten tut so ein kleiner Ausflug im Kreise der Vereinsfamilie gut; Proben waren online zwar möglich, aber es geht bei einem Verein eben doch auch um mehr.


Fritz Kielkopf – ein Nachruf

Matthias Maier, 28.04.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Gut zwei Wochen ist es her, dass unser ältestes Vereinsmitglied verstorben ist.

Als Fritz am 9. Mai 1947 in den Verein eintrat, hieß dieser noch Männergesangverein Eningen. Dass man ihn heute als Gesangverein 1833 e.V. Eningen unter Achalm kennt, ist auch Fritz zu verdanken. In seine Vorstandschaft von 1965 bis 1976 fiel die Gründung des Frauenchores und somit auch die Umbenennung des Vereins. Hier hatte er einige Überzeugungsarbeit zu leisten, denn nicht alle Männer waren davon begeistert, dass jetzt auch „d‘ Weiber“ singen wollen – aber man sieht, sein Einsatz hat sich gelohnt, den Frauenchor gibt es noch heute.

Auch nach seiner Zeit im Vorstand und selbst nach dem Ende seiner aktiven Sängerkarriere blieb Fritz dem Gesangverein und besonders seinem Männerchor eng verbunden. Sei es als Ideengeber für die Festschrift zum 150. Jubiläum, bei der Mitarbeit zur großen Fotoausstellung zum 175. Jubiläum, bei dem er sich unter anderem um das Thema Vereinsjugend kümmerte, bei unzähligen Konzertbesuchen, Männerchorausflügen, Bergtouren und als regelmäßiger Besucher des Männerchorstammtisches. weiterlesen »


Gesangverein Eningen bei TRAUF TV

Matthias Maier, 5.03.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Kennen Sie schon TRAUF TV?

Es handelt sich dabei um den Youtube-Kanal von Lukas Schult. Selbst in mehreren Vereinen engagiert, hat der Eninger hier eine Möglichkeit für die ortsansässigen Vereine geschaffen, sich zu präsentieren – gerade auch im Hinblick auf die Corona-Auswirkungen auf das Vereinsleben.

Seit 4. März ist nun auch der Gesangverein vertreten – gemeinsam mit dem Musikverein vom 25. Februar in der Doppelfolge „Musik“.

Pressesprecher Matthias Maier erläutert im Gespräch mit Lukas Schult unter anderem, wie der Gesangverein seine Proben umgestellt hat, welche Rückmeldungen es zum neuen Probenkonzept gab und was fürs Jahr 2021 geplant ist.


Online-Proben beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 6.05.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Ludwig Uhland, Regionalchorverbände, Kommentare geschlossen

Wie Sie sich ja denken können, sind auch bei uns viele Veranstaltungen ausgefallen bzw. fallen noch aus, sowohl von Vereinsseite, als auch beim Verband. Und auch der Probenbetrieb findet gerade nicht statt, wie wir das gewohnt sind – dafür sind wir jetzt digital.

Nachdem der erste Testlauf mit unseren Online-Proben sehr gut gelaufen und angekommen ist, weiten wir das ganze ab 11. Mai auch auf die Männerstimmen von music and more aus. Ab 19:15 Uhr proben die Damen, ab 20:15 Uhr die Männer.

Da man abends ja gerade weder zum Sport noch in ein Restaurant etc. kann, wäre das doch eine gute Gelegenheit, selbst einmal testweise bei einer Chorprobe teilzunehmen – digital versteht sich. Falls Sie Lust haben, senden Sie einfach eine kurze Email an onlineprobe@gesangverein-eningen.de dann bekommen Sie von uns den passenden Link. Natürlich sind auch andere „Vereins-Menschen“ gerne gesehen, die sich das einmal als Test für ihren eigenen Verein anschauen möchten. Wir freuen uns auf Sie.

Was machen wir in dieser Zeit sonst so im Chor?

Bei Frauen- und Männerchor gibt es einen regen telefonischen Austausch unter den Sängerinnen und Sängern, beim Frauenchor z.B. bei den regelmäßigen Telefonketten.

Unsere Kinder von den Achalmfinken hatten dank unserer Kinderchorbetreuerin Anne zu Ostern eine kleine Überraschung mit Schokolade und natürlich auch musikalischem Input vor der Türe stehen. Außerdem arbeiten wir auch hier gerade an einem Plan, online miteinander in Kontakt zu kommen.


Quempas-Singen 2019

Matthias Maier, 2.12.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Traditionelles Quempas-Singen am 2. Advent! Auch in diesem Jahr bringen die „Achalmfinken“ und „music and more“ vom Gesangverein Eningen und die Chorgemeinschaft Sankt Wolfgang die Sankt Wolfgangkirche Reutlingen wieder zum Klingen.

Die Chöre eine spannende Mischung aus bekannten und weniger bekannten Adventsliedern unterschiedlicher Epochen und Stile: von der Romantik bis zum Jazz. Der Name Quempas-Singen geht übrigens auf den lateinischen Liedtext „Quem pastores laudavere“, auf deutsch „Den die Hirten lobeten sehre“ zurück. Am bekanntesten wohl in der Version von Michael Praetorius aus dem Jahr 1607. Wann genau das Quempas-Singen zur Tradition wurde, ist nicht bekannt, aber bald wurde das „Quem pastores“ um weitere Lieder erweitert und vielerorts fester Bestandteil der Weihnachtstradition. Im Laufe der Zeit verlagerte es sich vom Weihnachtsmorgen in die Adventszeit. Und auch in Sankt Wolfgang in Reutlingen hat das Quempas-Singen eine lange Tradition. Brigitte Neumann leitet das hiesige Quempas-Singen nun schon seit über 25 Jahren leitet.

Neben den oben genannten Chören komplettieren das  „Ensemble Saitenklang“ und in diesem Jahr zum ersten Mal das Duo Katja Smyka (Klavier) und Gunhild Liebchen (Geige) das vielseitige Programm. Die Begleitung an Orgel und Klavier übernimmt in bewährter Weise Andreas Dorfner.

Wann und Wo?

Beginn des stimmungsvollen Konzertes ist am 8. Dezember 2019 um 17 Uhr in der Sankt Wolfgangkirche Reutlingen. Die ideale Möglichkeit, sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustellen oder sich eine kurze Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress zu gönnen.

Karten und Eintritt:

Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei, Spenden werden aber gerne entgegengenommen. So können die Chöre den Konzertbesuch auch Menschen ermöglichen, die sich so etwas sonst eventuell nicht leisten könnten.


Männerchorausflug des Gesangvereins Eningen

Matthias Maier, 23.10.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Eine Woche nach dem Stiftungsfest war der Männerchor schon wieder unterwegs; dieses Mal stand aber keine „Arbeit“ (wenn man das Stiftungsfest und das drum herum so nennen kann) auf dem Programm, sondern Erlebnis und ein bisschen Entspannung. Bereits bei der Busfahrt ins obere Donautal – wie passend, wurde der Fluss beim Stiftungsfest doch ausgiebig besungen – wurden die Sänger und Gäste von Reiseführer Günter und Roland mit frischen Brezeln versorgt.

Erster Stopp war das Freilichtmuseum in Neuhausen ob Eck. Direkt nach der Ankunft gab es im Eingangsbereich des Museums das erste Lied, bevor es zu einer Führung über das weitläufige Gelände ging. Neben der Besichtigung verschiedener Bauernhäuser gab es allerlei Informationen rund um den Ursprung alter Redewendungen oder traditioneller Bräuche. Spannend war es auch zu sehen, wie das Mühlrad der Sägemühle anläuft oder wie früher Mehl gemahlen wurde. Da das Museum übrigens über keinen eigenen Bach verfügt, wird das notwendige Wasser in einer 60.000 Liter fassenden Zisterne oberhalb der Mühle gelagert. Dieser Wasservorrat reicht gerade einmal für 10 Minuten Betrieb, wird unterhalb der Mühle aufgefangen und wieder nach oben gepumpt. weiterlesen »


Achalmfinken beim Kids Day der Gemeinde Eningen

Matthias Maier, 23.10.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Am Samstag, den 12. Oktober fand in Eningen der Kids-Day statt. Um das Rathaus herum hatten verschiedene Vereine ihre Stationen aufgebaut.

So auch die Achalmfinken des Gesangvereines Eningen. An unserer Station konnte man Dosen werfen. Wer das geschafft hatte, bekam einen Stempel auf seine Laufkarte und einen „Achalm-Finken“ auf die Hand.

An anderen Stationen wurde man z.B. beim Eierlaufen auf die Probe gestellt. Es gab Popcorn als kleine Stärkung und auch Süßigkeiten als Gewinn. Gegen 17 Uhr fand vor dem Rathaus eine Preisverleihung statt. Um zu gewinnen musste man seine Teilnehmerkarte abgeben. Kinder aus dem Publikum durften mit geschlossenen Augen eine Karte ziehen und die Person, der die Karte gehörte, gewann einen tollen Preis.

Wer Spaß am Singen hat darf gerne dienstags um 17:15 Uhr in die Aula der Achalmschule kommen und an der Kindersingstunde teilnehmen.

Paula und Lene, Achalmfinken


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich