Chorleben - S-Chorverband

Chorverband Heilbronn

Gedenkkonzert des Philharmonischen Chores Heilbronn – Absage

Marion Burkhardt, 6.12.2021, Chorverband Heilbronn, Kommentare schreiben

Entgegen der am 2.11.2021 veröffentlichten Konzertankündigung sagt der Philharmonische Chor Heilbronn das diesjährige Konzert zum Gedenken an die Opfer des Luftangriffs auf Heilbronn am 4. Dezember 1944 ab. Damit wird es seit 1946 zum ersten Mal in der jüngeren Stadtgeschichte kein Gedenkkonzert geben. Grundlage für die Absage sind die mit den aktuellen Regelungen der Alarmstufe II verbundenen Einschränkungen für Sänger*innen und Musiker, aber auch der erhebliche Mehraufwand für Einlasskontrollen unter 2Gplus und die vorgeschriebene geringe Platzauslastung für das Publikum in der Kilianskirche. Das ursprünglich geplante Requiem von Giuseppe Verdi soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.


Gedenkkonzert

Marion Burkhardt, 2.11.2021, Chorverband Heilbronn, Kommentare schreiben

Am Samstag, dem 4. Dezember 2021, findet um 20 Uhr in der Kilianskirche das Konzert zum Gedenken an die Toten des Luftangriffs von 1944 auf Heilbronn statt. In diesem Jahr führt der Philharmonische Chor Heilbronn e.V. die „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi gemeinsam mit Mitgliedern der Lutherkantorei Bad Harzburg auf.

Zugleich verabschiedet sich mit diesem Konzert der langjährige Chorleiter und Dirigent Ulrich Walddörfer. Unter seiner Leitung musizieren die beiden Chöre mit den Solistinnen Lydia Zboschil (Sopran) und Carmen Mammoser (Mezzosopran), den Solisten Joshua Whitener (Tenor) und Ulf Bästlein (Bass) sowie Mitgliedern des Staatsorchesters Stuttgart.

Für den Einlass zum Konzert ist ein „2G“-Nachweis erforderlich. Darüber hinaus ist die zum Konzertzeitpunkt geltende Corona-Verordnung zu berücksichtigen. Weitere Informationen sind über das Internet www.philharmonischer-chor-heilbronn.de erhältlich.


Fensterkonzerte in Zeiten von Corona

Vocals On Air, 2.07.2020, Ankündigungen, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Fortbildungen, gemischte Chöre, Ideen, Nachberichte, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

 

Fensterkonzerte in Zeiten von Corona: die Heilbronner Initiative Lebenslang Musik ist mit ehrenamtlichen Musikern on Tour und schenkt kulturelle Teilhabe. Das Radiomagazin Vocals on Air war dabei.

Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören.

Weitere Infos und Podcasts unter www.vocalsonair.de


Fensterkonzerte – die Initiative Lebenslang Musik ist in Heilbronn on Tour

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 30.06.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

 

In Zeiten von Corona sollte man gerade auch an die denken, die eventuell von zu Hause nicht weg können. Gerade ältere Menschen sind davon sehr stark betroffen. Sie erreicht die aktuell so reduzierten Kulturangeboten kaum. In Heilbronn hat die Initiative Lebenslang Musik unter der Leitung von Anette Zanker-Belz die Not frühzeitig erkannt und sich auf den Weg gemacht Fensterkonzerte bei einzelnen älteren Menschen oder in Wohnanlagen des betreuten Wohnens durchzuführen. Vocals On Air war bei einem Fensterkonzert dabei.

Weitere Infos und Podcasts unter www.vocalsonair.de


Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 18.06.2020

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 18.06.2020, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Fortbildungen, gemischte Chöre, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

Er ist einer der weltweit gefragtesten Beatboxer in der A-cappella-Szene: Indra Tedjasukmana. Der Chorleiter, Arrangeur und Dozent hat sich in den letzten 6 Jahren intensiv mit der weltweiten Entwicklung der populären A-cappella-Musik beschäftigt und jetzt eine über 200 Seiten starke Dissertation erfolgreich verteidigt. Welche Erkenntnisse seine Arbeit hervorgebracht hat und wie die Zukunft der A-cappella-Musik aussehen wird, erzählt er in Vocals on Air.

Volkslieder sterben nie aus! Das Liedgut wird durch Neuarrangements zu modernen Popsongs, behält aber seinen historischen Ursprung und seine Bedeutung. In Vocals on Air stellen wir ab sofort die Top 12 der Volkslieder aus dem 19. Jahrhundert vor. Dabei schlagen wir die Brücke vom Damals bis in Hier und Jetzt. Auf Platz 12 präsentieren uns Dr. Mirijam Noa und Dominik Eisele ein Gute-Nacht-Lied – einen wahren Evergreen.

Der Schwäbische Chorverband bietet aktuell viele E-Seminare und virtuelle Sprechstunden an. Unter anderem wurde ein besonderer Stammtisch ins Leben gerufen: Ohne großen zeitlichen Aufwand sprechen hier Chorleiter aller Chorgattungen über aktuelle Probleme, Entwicklungen, Übemethoden und vieles mehr. Andreas Schulz, Musikdirektor der Chorjugend im SCV, stellt uns den virtuellen Chorleiter-Stammtisch und seine Entwicklung vor.

Nicht nur in Zeiten von Corona sollte man die Menschen nicht vergessen, die besonders an ihr Zuhause gefesselt sind, wie zum Beispiel viele Senioren im hohen Alter. Sie erreichen Kulturangebote kaum. In Heilbronn hat die Initiative „Lebenslang Musik“ unter der Leitung von Anette Zanker-Belz diese Not erkannt und sich auf den Weg gemacht, Fensterkonzerte und musikalische Fensterbesuche bei einzelnen Menschen und in Wohnanlagen des betreuten Wohnens durchzuführen. Vocals on Air war bei einem Fensterkonzert dabei.

Die aktuellen Vocals-on-Air-News präsentiert Stefanie Sickel. Am Mikrofon begleitet euch Katrin Heimsch durch die Sendung.

Redaktion: Holger Frank Heimsch

Weitere Infos und Podcasts unter www.vocalsonair.de


Wie gelingen musikalische Fensterbesuche für Senioren? Interview mit Anette Zanker-Belz

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 9.06.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, gemischte Chöre, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

#Lebenslang Musik – das ist nicht nur eine aktive Aufforderung Musik und Gesang bis ins hohe Alter zu praktizieren, sondern auch die Initiative von Gründerin Anette Zanker-Belz. Die ausgebildete Musikgeragogin hat es sich zur Aufgabe gemacht einen ehrenamtlichen Besuchsdienst von Laienmusikern – während der Corona-Zeit und danach zu etablieren. Holger Frank Heimsch hat für Vocals On Air mit der Heilbronnerin gesprochen.

Weitere Podcasts unter www.vocalsonair.de


Mit-Sing-Konzert im Pop-up-Autokino Heilbronn am Samstag, 30. Mai 2020

Isabelle Arnold, 28.05.2020, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Heilbronn, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, 1 Kommentar

„Wir singen zusammen“: Unter diesem Motto veranstaltet der Chorverband Heilbronn am 30. Mai 2020 ab 15:00 Uhr sein zweites Mit-Sing-Konzert im Pop-Up-Kino Heilbronn auf der Theresienwiese. Die Anleitung von Chorleiterin Tabea Raidt kommen – ganz wie im Autokino üblich – über das Autoradio, im Auto können dann alle zu Liedern wie „An Tagen wie diesen“ oder auch „Country roads“ und „99 Luftballons“ mitsingen.

Ab 14:00 Uhr beginnt die Platzeinteilung.

Das Mit-Sing-Konzert kostet 5 Euro pro Person. Hier geht es zur Kartenbestellung.


Eine Ära geht zu Ende

Doris Poddig, 25.05.2020, Chorverband Heilbronn, Kommentare geschlossen

Wolfgang Kettlitz beendet seine Arbeit im Vereinsvorstand. Nach mehr als 40 Jahren unermüdlichem Schaffen für Chorisma stand er für eine Wiederwahl zum Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung. Dies war eine bedeutungsvolle Nachricht aus der jährlich stattfindenden Hauptversammlung von Chorisma. Wolfgang Kettlitz begann seine ehrenamtliche Tätigkeit als Schriftführer, war 2. Vorsitzender und nunmehr seit 26 Jahren Vorsitzender des Chorisma Talheim. Während seiner Amtszeit wandelte sich der Chor vom volkstümlichen Liederkranz in den modernen, weltoffenen Chorisma. „Schon als junger Vorsitzender sei in ihm der Entschluss gereift, mit 70 Jahren kein Amt im Vorstand auszuüben.“ Dies hat er nun verwirklicht. Zusammen mit seiner Frau Margret war Wolfgang Kettlitz voller Energie für den Chor und das Singen im allgemeinen engagiert. Dafür bedanken sich die Sänger und Sängerinnen sehr herzlich bei den beiden.
Künftige Vorsitzende ist Stefanie Gebauer. Sie leitet jetzt die Geschicke des Chorisma in Zusammenarbeit mit dem Chorleiter und den übrigen Vorstandsmitgliedern und Beiräten.


Nachbarschaftssingen in Heilbronn-Böckingen am Wasserturm

Geselligkeit Böckingen 1844 e.V., 25.05.2020, Chorverband Heilbronn, Kommentare geschlossen

Die TonArt der Geselligkeit Böckingen 1844 e.V. hält durch!

Den Anstoß zum Balkonsingen gab am 21. März der Aufruf der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) täglich um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen. Hinzu kommt der glückliche Umstand, dass einige Sänger und Sängerinnen der TonArt der Geselligkeit Böckingen in unmittelbarer Nachbarschaft am Böckinger Wasserturm wohnen. So wird seit März (inzwischen über 60 Mal) täglich abends um 19 Uhr mit dem nötigen Sicherheitsabstand in den Nachbarschaftsgärten gesungen. Zwischenzeitlich hat sich ein kleiner Programmablauf ergeben. Nach dem „Mond“ singt die Gruppe aus 6 bis 8 Personen den Chorkanon „Singen schenke uns eine schöne Zeit“ und dann ein täglich wechselndes Lied und einen weiteren Kanon. Die enorme Bandbreite reicht dabei von Volks-, Wander- und Fahrtenliedern bis zu Spirituals, Schlagern, internationalen Liedern und Popsongs. Dabei kommen auch Stücke aus dem Chorrepertoire, allerdings einstimmig, zum Einsatz. weiterlesen »


Gemeinsames Singen im Autokino Heilbronn

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 25.05.2020, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Seit rund 8 Wochen ist der Probenbetrieb und das vielfältige Konzertprogramm in ganz Deutschland verstummt. Aber seit wenigen Tagen haben sich zahlreiche Neuerungen ergeben. Lockerungen werden auf Länderebene wöchentlich der aktuellen Situation angepasst. Dazu gibt auch viele neue Ideen für Kulturformate, die trotz Kontakt- und
Versammlungsverbot Künstler die Chance geben ihre Programm zu präsentieren. Der geeignete Ort dafür: ein Autokino. In vielen Städten Deutschlands entstehen zahlreiche Open-Air-Locations, die via Großbildleinwand und UKW-Frequenz Kultur ins Auto bringt.

Wie das gemeinsame Singen trotz Corona funktionieren kann, dass erklärt uns Holger Frank Heimsch, der für Vocals On Air im Autokino Heilbronn war.

Redaktion: Holger Frank Heimsch
Moderation: Stefanie Sickel

Weitere Podcasts unter www.vocalsonair.de


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich