Chorleben - S-Chorverband

Chorverband Enz

Sängerbesen des MGV Ötisheim – bereits ausgebucht

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 11.02.2020, Chorverband Enz, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

 Der MGV Ötisheim geht in die 16. Auflage seines beliebten Sängerbesens. Am Samstag, den 15. Februar 2020, ist es wieder soweit. Um 17:30 Uhr öffnen die Sängerinnen und Sänger die Pforten der Ötisheimer Erlentalle und laden ein zu leckeren Besengerichten, Wein und Musik. Ab 19 Uhr, wenn die Gäste mit den frischen  Schnitzeln aus der Pfanne, Salzfleisch mit Kraut und weiteren Köstlichkeiten versorgt sind, werden dann sowohl der gemischte Chor Klangtastisch als auch der Männerchor das Publikum jeweils mit einem Auftritt erfreuen.

weiterlesen »


Sängerinnen widmen sich einen Tag lang ihrer Stimmbildung

Isabelle Arnold, 3.02.2020, Chorgattung, Chorverband Enz, Frauenchöre, Kommentare schreiben

Mit viel Bewegung und Körpereinsatz startete die Referentin Vera Valtin (links) in den Tag.

Gemeinsames Singen – mal nicht in der herkömmlichen Chorprobe im eigenen Verein, sondern zusammengewürfelt aus unterschiedlichsten Chören aus dem Bereich des Chorverbands Enz – war beim „Tag der Frauenstimme“ am Samstag, 25. Januar 2020 im Straubenhardter Ortsteil Schwann angesagt. Unter pädagogischer Leitung zweier studierter Referentinnen wurde zudem die Stimmbildung trainiert. Rund 55 Sängerinnen vom Kreis Ludwigsburg bis zum oberen Enztal hatten sich den Samstag für diese Verbandsveranstaltung reserviert, die zum nunmehr 22. Mal in jährlicher Folge stattfand, so Frauenreferentin Margot Bellenbaum, – einst initiiert vom damaligen Verbandschormeister Werner Dippon und damals noch mit 120 Teilnehmerinnen. weiterlesen »


MGV Freundschaft Wimsheim sucht Chorleiter/in

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 31.01.2020, Chorgattung, Chorverband Enz, Chorverband Johannes Kepler, Hermann-Hesse-Chorverband, Männerchöre, Nachwuchsarbeit, Singen und Stimme, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Abschlusskonzert 100-jähriges Jubiläum mit dem Ehrenchorleiter Fritz Kappenstein.

Der Männerchor Freundschaft Wimsheim hat trotz intensiver Bemühungen noch keinen neuen Chorleiter oder Chorleiterin gefunden.
Gegenwärtig zählen wir knapp 40 Sänger. Unser Repertoire ist breit gefächert. Wir singen klassische Männerchorliteratur, wollen uns aber stärker an zeitgemäßem modernerem Liedgut ausrichten.
Seither singen wir frei ohne Notenblätter, vorzugsweise a cappella, lassen uns aber auch gerne von der Chorleitung am Klavier begleiten.
Wir wollen weiterhin den Spaß am Hobby pflegen, aber in unserer gesanglichen Leistung auch gefordert werden. Proben sind bislang mittwochs abends.
Kontakt:  Joachim Kurz,  07044/42287  oder  kurzjoac@t-online.de
Ralf Benzinger, 07044/41858  oder  ralfbenziger@web.de
www.mgvwimsheim.de


Sängerbesen des MGV Ötisheim – ab sofort Reservierungen möglich

Stefan Mast, 8.01.2020, Chorverband Enz, 1 Kommentar

16. Sängerbesen naht!

Der MGV Ötisheim geht in die 16. Auflage seines beliebten Sängerbesens. Am Samstag, den 15. Februar 2020, ist es wieder soweit. Um 17:30 Uhr öffnen die Sängerinnen und Sänger die Pforten der Ötisheimer Erlentalle und laden ein zu leckeren Besengerichten, Wein und Musik. Ab 19 Uhr, wenn die Gäste mit den frischen Schnitzeln aus der Pfanne, Salzfleisch mit Kraut und weiteren Köstlichkeiten versorgt sind, werden dann sowohl der gemischte Chor Klangtastisch als auch der Männerchor das Publikum jeweils mit einem Auftritt erfreuen. Darüber hinaus konnte in diesem Jahr als weiteres Highlight der junge A Cappella Chor „Die Voctails“ aus Kochersteinsfeld verpflichtet werden. Das Ensemble wurde 2016 gegründet und hat sich zusammen mit dem Chorleiter Martin Renner bereits einen Namen in der A-capella-Szene gemacht. Rock, Pop und „alles was Spass macht“ werden nach Angaben der Gruppe aus jungen Stimmen zu einem genussvollen „Voctail“ zusammen gemischt, den das Publikum gerührt oder geschüttelt genießen darf. Und das alles bei freiem Eintritt. Der MGV rechnet bei seinem Sängerbesen wie in den Vorjahren erneut mit einem vollen Haus und bietet daher ab sofort die Möglichkeit, unter 07041/84422 oder per Email kassier@mgv-oetisheim.de Plätze für den Sängerbesen zu reservieren.


Sänger und Sängerinnen für Weihnachtsliedermesse gesucht

Hans Hermsen, 29.05.2019, Chorverband Enz, Kommentare geschlossen

Neues Projekt des Chores Harmonie Diefenbach

Wir suchen Projektsängerinnen und Projektsänger für die Weihnachtsliedermesse von Jozsef Acs

Montags von 20:15 – 21.15 im Dorfgemeinschaftshaus Diefenbach (über der Feuerwehr)

Die Weihnachtsliedermesse im gewohnten Aufbau Kyrie – Gloria – Credo Sanctus – Benedictus – Agnus Dei ist von dem Komponisten, Pianisten und Organisten Jozsef Acs geschaffen worden. In lateinischer Originalsprache geschrieben, enthält sie bekannte Weihnachts- und sonstige Lieder u.a. „In dulci jubilo“, „Es kommt ein Schiff geladen“, „Lobt Gott ihr Christen“.

Zum Komponisten Jozsef Acs ist zu sagen, dass er 1976 den 1. Preis für Klavier beim Deutschen Musikwettbewerb gewann. Schon im Alter von neun Jahr sahen die Leitenden der „Franz Liszt Musikakademie“ in Budapest ihn als „außergewöhnliches Talent“ an, und er absolvierte dort die Diplome für Orgel, Kirchenmusik und Komposition. Später durch Stipendien gefördert, studierte Jozsef Acs am „Robert Schumann Institut“ in Düsseldorf, und erhielt zahlreiche Engagements in Musikzentren der Welt. Sein großes musikalisches Vorbild war Franz Liszt, dessen Werke er bevorzugt spielt. Folgerichtig gründete er 1982 die „Franz Liszt Gesellschaft Eschweiler e.V“,. in der er die musikalische Leitung hat.

Alle, die gerne in Gemeinschaft singen möchten, darüber hinaus Kirchenmusik dieser Art schätzen, sind herzlich eingeladen, mit dem Projektchor zu proben und die Aufführung mitzugestalten.

Melden Sie sich doch kurz beim Harmonievorstand Gerhard Schneider Telefon 07043 920782/ Inge Häussermann 07043 954056 oder kommen sie einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.


Einladung zum 1. Mai Hocketse der Harmonie Diefenbach

Hans Hermsen, 10.04.2019, Chorverband Enz, Kommentare geschlossen

„Immer wieder kommt ein neuer Frühling…“
Erste Mai-Hocketse der „HARMONIE DIEFENBACH“

Historisch gesehen sind die Tage um den ersten Mai schon immer ein beliebter Zeitpunkt für Tanzen, Essen, Trinken und andere Vergnügungen gewesen. Erinnert sei hier nur an die Walpurgisnacht (auch Hexenbrennen) vom 30. April auf den 1. Mai, die sich vom Gedenktag der Heiligen Walburga ableitet. Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags war traditionell gewünscht, und auch als Kampftag der ArbeiterInnen war der 1. Mai bekannt. Manche Rituale haben sich gerade in bäuerlichen Maibräuchen und dem eher dörflichen Charakter wiedergefunden, etwa im Maibaum als Fruchtbarkeitssymbol und Darsteller des Weltenbaums. Die Schabernacks, die früher gerne in der Nacht getrieben wurden, sind heute weniger geworden. Aber geblieben sind neben den 1. Mai-Demonstrationen in größeren Städten die Wanderungen und das Einkehren bei den Vereinen, die ein Fest anbieten. Hier vermittelt ein solches Fest auch ein Stück Identität und das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft.

weiterlesen »


Vizechorleiter-Kurs C 1 – eine Erfolgsgeschichte im Chorverband Enz

Isabelle Arnold, 6.03.2019, Chorverband Enz, Fortbildungen, Kommentare geschlossen

Bereits in sechster Auflage haben Verbandschorleiter Jürgen Huttenlocher und sein Stellvertreter Thomas Ungerer elf musikalisch Interessierte zum Vizechorleiter ausgebildet. An vier Samstag-Nachmittagen wurden die Teilnehmenden in Theorie: Notenwerte, Pausen, Taktarten und Tonarten, Dur und Moll, Intervalle, Fachbegriffe und Ausspracheregeln und Praxis: Tonangabe, Schlagtechnik, Einsatz und Abschlag, Auftakt, rhythmische Übungen, Grundlagen der Stimmbildung, Hören von Fehlern u.a. unterrichtet. weiterlesen »


Iptingen musiziert – Herbstkonzert in klassischem Stil

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 18.11.2018, Chorverband Enz, Frauenchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Die örtlichen Musikgruppen Kirchenchor, Posaunenchor und Männerchor gestalteten das Programm am 20. Oktober in der Kreuzbachhalle, unter Federführung des MGV Liederkranz Iptingen, unterstützt durch den in Iptingen wohnenden „Barden“ Thomas Nature. Eröffnet wurde das Konzert gemeinsam von Kirchenchor und Männerchor mit dem Titel „Ein Lied geht um die Welt“, das in den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Hit war. Besinnlich gestaltete sich der erste Teil des Konzertabends. Dem Thema „Leben“ widmete der Kirchenchor seinen ersten Block. „Lebe deinen Traum“, „Liebe das Leben“ und „My Way“ sang der Chor gefühlvoll und doch ausdrucksstark unter Leitung von Doris Gille. Unter Leitung seines langjährigen Chorleiters Walter Klisa trug der Männerchor vertonte Gedichte vor. weiterlesen »


Die wunderbarste Zeit ist nah

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 7.11.2018, Chorverband Enz, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Adventskonzert des Projektchores Langenalb

Musik und Gesang zu der wunderbarsten Zeit des Jahres lautet der Titel des ersten Konzerts unter der Leitung von Miriam Kurrle.

Ein besinnliches Adventskonzert für Chor, Soli, Flöte, Violine und Orgel mit Musik von John Rutter, Johann Sebastian Bach, Hans-Jürgen Isele, Karel Svoboda und anderen erwartet Sie am

Sonntag, 9. Dezember 2018 um 17:00 Uhr in der ev. Marienkirche in Langenalb

Neben den Sängerinnen und Sängern des Projektchores werden in diesem Jahr verschiedene Gesangssolisten, das Vokalensemble der Jugendmusikschule Neuenbürg, sowie Instrumentalsolisten das Konzert mitgestalten. Und natürlich darf auch Pfarrer Daniel Dettling mit seinen kurzen besinnlichen Texten nicht fehlen. Der Eintritt ist frei.


Sacred Concert zu hören in Wiernsheim

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 7.11.2018, Chorverband Enz, Kommentare geschlossen

Sacred Concert – Duke Ellington

Am Samstag, dem 24. November um 19:00 Uhr in der evangelischen Mauritiuskirche Wiernsheim

Ellingtons Anliegen war es, eine Brücke zu schlagen zwischen swingendem Jazz und europäischer Kirchenmusiktradition. Mit dem Sacred Concert ist ihm dies bravourös gelungen. Die Mitwirkenden werden unter der Leitung von Thomas Ungerer, ganz im Sinne Duke Ellingtons, Swing, Blues, Gospel und Kirchenmusik zu einem besonderen Konzerterlebnis verbinden.

Nach einer ersten erfolgreichen Aufführung des Konzerts im Oktober in Ditzingen, freuen sich die Sängerinnen und Sänger des „Ohrwurm“vom Liederkranz Wiernsheim, zusammen mit dem Katholischen Kirchenchor Ditzingen, der Bigband der Jugendmusikschule Ditzingen sowie der Solistin Dorothee Götz, die Musik Duke Ellingtons nun nach Wiernsheim zu bringen.


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich