Chorleben - S-Chorverband

Mai 2022

Umfrage: Auswirkungen der Pandemie auf Freizeitmaßnahmen

Anne_Stamer, 10.05.2022, Ideen, Nachwuchsarbeit, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Der Bundesjugendring führt im Rahmen der neuen Fachstelle Jugendreisen eine Kurzumfrage (ca. 10 Minuten) zu den Auswirkungen der Pandemie auf Freizeitmaßnahmen durch.

Ziel ist es, anhand der Umfrageergebnisse gegenüber (bundes)politischen Entscheidungsträger*innen die Auswirkungen der Coronapandemie auf jugendverbandliche Freizeitmaßnahmen aufzuzeigen.

Dafür ist der Bundesjugendring auf Ihre Einschätzungen und Erfahrungen angewiesen! Ihre Angaben sind für eine Vertretung jugendpolitischer Interessen sehr wichtig.

Die Umfrage richtet sich an Praktiker*innen von Freizeitmaßnahmen auf allen Organisationsebenen. Die Teilnahme ist bis Pfingsten (06.06.2022) möglich: https://go.dbjr.de/umfrage-jugendreisen


Studie zur Auswirkung der Pandemie auf die Chorarbeit

Anne_Stamer, 14.03.2022, Chorgattung, Ideen, Regionalchorverbände, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Im vergangenen Jahr haben über 4.300 Chöre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an der von Carus mit-initiierten Studie zur Auswirkung der Pandemie auf die Chorarbeit teilgenommen. Die sogenannte ChoCo-Studie hat damals nicht nur die kritische Lage der Chöre auf sämtlichen Ebenen der Chorarbeit dokumentiert, sondern auch Handlungsbedarfe aufgezeigt, um weiteren Schaden von der Chorszene abzuwenden. Ein Jahr und einen weiteren Chor-Lockdown später geht die Studie nun in die zweite Runde. Für den Fragebogen, der sich an Chorvorstände, Chorleiter*innen und Chor-Verantwortliche richtet, werden 15 Minuten benötigt.

https://www.soscisurvey.de/ChoCo2022/

Eine Studie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter der Leitung von Prof. Dr. Kathrin Schlemmer. Koautoren: Susanne Lotter (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Kantor Tobias Brommann (Zum Guten Hirten, Berlin), UMD Prof. Jan Schumacher (Goethe Universität Frankfurt/Main), Ester Petri (Carus-Verlag) und Dr. Johannes Graulich (Carus-Verlag)

 


Nikolaus bei den Achalmfinken

Matthias Maier, 16.12.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Eigentlich wollte ich schon letzte Woche etwas schreiben, aber da war ich noch damit beschäftigt, Alles von meinem großen Tag aufzuräumen. Also schreibe ich diese Woche von einer überraschenden Begegnung.

Ich war am 7. Dezember gerade auf dem Heimweg von meinem Einsatz. Ich hatte unterwegs zufällig mitbekommen, dass die Achalmfinken, der Eninger Kinderchor, zum Abschluss vor Weihnachten eine kleine Wanderung machen wollten. Ich hatte noch ein paar Geschenke in meinem Sack und noch ein wenig Zeit. Also habe ich meine Rentiere in Eningen geparkt und bin die paar Meter zur Schillerhöhe gelaufen. Mit den Bäumen da ist es schwierig, meinen Schlitten zu landen. weiterlesen »


Start Befragung JuCo – Junge Menschen und ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie

Anne_Stamer, 6.12.2021, Ankündigungen, Chorgattung, gemischte Chöre, Ideen, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Kommentare schreiben

Heute zum Nikolaustag geht die bundesweite Befragung JuCo – Junge Menschen und ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie – in die dritte Runde.

Die Online-Befragung richtet sich an junge Menschen von 15 bis ca. 30 Jahren und ist unter dem folgenden Link erreichbar: https://www.soscisurvey.de/JuCo_III/.

Um möglichst viele junge Menschen zu erreichen, sind die Fragen auch in einfacher Sprache verfügbar.

Die Teilnahme dauert ca. 20 Minuten. Unter den Teilnehmer:innen werden 20 Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

weiterlesen »


Sommerwanderung beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 12.08.2021, Ausflüge/Chorreisen, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Da es uns auch in diesem Jahr etwas zu unsicher erschien, einen klassischen Chorausflug mit Bus durchzuführen, kam der Vorschlag auf, wieder eine Wanderung durchzuführen – wie es der Männerchor bereits 2020 gemacht hatte.

In diesem Jahr hatte sich auch der Frauenchor angeschlossen und so machten sich am 10. August gut 20 Sängerinnen, Sänger und Angehörige von der Zellerhalle aus auf den Weg zur Waldschenke. Wanderführer Manfred Sautter wusste unterwegs noch einiges Wissenswerte zur Umgebung zu erklären.

Nach einer ausgiebigen Stärkung und einem gemütlichen Zusammensitzen in der Waldschenke ging es am frühen Abend wieder zurück nach Eningen. Gerade in den aktuellen Zeiten tut so ein kleiner Ausflug im Kreise der Vereinsfamilie gut; Proben waren online zwar möglich, aber es geht bei einem Verein eben doch auch um mehr.


Gesangverein Eningen bei TRAUF TV

Matthias Maier, 5.03.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Kennen Sie schon TRAUF TV?

Es handelt sich dabei um den Youtube-Kanal von Lukas Schult. Selbst in mehreren Vereinen engagiert, hat der Eninger hier eine Möglichkeit für die ortsansässigen Vereine geschaffen, sich zu präsentieren – gerade auch im Hinblick auf die Corona-Auswirkungen auf das Vereinsleben.

Seit 4. März ist nun auch der Gesangverein vertreten – gemeinsam mit dem Musikverein vom 25. Februar in der Doppelfolge „Musik“.

Pressesprecher Matthias Maier erläutert im Gespräch mit Lukas Schult unter anderem, wie der Gesangverein seine Proben umgestellt hat, welche Rückmeldungen es zum neuen Probenkonzept gab und was fürs Jahr 2021 geplant ist.


Fasching beim Eninger Kinderchor

Matthias Maier, 1.03.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Kinderchöre, Nachberichte, Kommentare geschlossen

Petunia Fasching war da

In der Singstunde am 16. Februar trafen sich 12 Kinder mit ihrer Chorleiterin Fr. Neumann und Petunia Fasching (Anne Langanky). Passend zum Faschingsdienstag waren alle toll verkleidet: Es waren unter anderem ein Batman, eine Hexe, eine Froschkönigin, ein Sheriff, ein Polizist, ein Clown und ein Vogel da.
Am Anfang begrüßte Petunia Fasching uns alle, wobei sie den Bildschirm verkehrt herum hatte. Sie sagte aber immer, dass WIR Kopfstand machen würden, was ja gar nicht stimmte! Wir lachten und protestierten laut.

Als Petunia Fasching endlich ihren Bildschirm wieder richtig herum hatte, sagte sie, dass wir jetzt mal die „bunten Bohnen“ (die Smarties, die sie uns vor der Singstunde in einem Tütchen vorbeigebracht hatte) in die Luft werfen und mit dem Mund auffangen sollten. Das war lecker, auch wenn das Auffangen gar nicht so einfach war! „Zack die Bohne“, rief sie dabei immer wieder laut. weiterlesen »


Erste Online-Probe beim Frauenchor

Matthias Maier, 18.02.2021, Chorverband Ludwig Uhland, Ideen, Kommentare geschlossen

Bereits im Frühjahr 2020 mussten unsere Chöre auf ihre Proben corona-bedingt verzichten. Achalmfinken und music and more hatten bereits im ersten Lockdown mit Online-Proben begonnen.

Da wir davon ausgegangen waren, dass der Lockdown nicht allzu lange dauern würde und sich die Situation wieder normalisiert, hatten der Frauenchor beschlossen, keine Online-Proben zu machen. Für den Frauenchor hatte unsere Chorleiterin Brigitte Neumann dafür einige Stücke zum zuhause üben auf CD eingespielt / eingesungen.

Über den Sommer hatten wir dann auch eine kurze Phase, in der wir richtig proben konnten – wenn auch anders als gewohnt. Die Probenzeiten wurden verkürzt, die Abstände zwischen den Sängerinnen vergrößert. weiterlesen »


Bredlas-Aktion beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 10.12.2020, Chorverband Ludwig Uhland, Ideen, Kommentare geschlossen

Wie vielerorts musste auch in Eningen der Weihnachtsmarkt ausfallen. Und auch sonst war es für einen kulturschaffenden Verein über das Jahr nahezu unmöglich, sich zu präsentieren.

Um dennoch ein wenig Weihnachtsstimmung zu verbreiten und als Verein sichtbar zu sein, hatte sich der Gesangverein Eningen daher entschlossen, zumindest einen Teil des Weihnachtsmarkt-Angebotes corona-konform anzubieten. Und so gab es die auch sonst sehr beliebten selbstgebackenen Bredla dieses Jahr zum Abholen oder als Lieferservice. Dass man dadurch zumindest einen Teil der fehlenden Einnahmen von Dorffest und Stiftungsfest auffangen konnte, war sicher ein angenehmer Nebeneffekt.

Wie groß der Zuspruch zu dieser Aktion am Ende sein sollte – sowohl wegen der Bredla, als auch, um den Verein zu unterstützen – hatten die Vereinsverantwortlichen in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet. Hatte man am Anfang noch befürchtet, wegen 5 Tütchen den ganzen Tag auf Kunden warten zu müssen, standen die gut 20 Bäckerinnen und Bäcker am Schluss vor der Aufgabe, knapp 85 kg Bredla zu backen. Dabei hat sich das Back-Team teilweise selbst übertroffen und wahre Kunstwerke abgeliefert – mehrstöckig, mit Schokolade überzogen und Nüssen bestreut zum Beispiel. Und auch mit der Reichweite der Aktion hatte man nicht gerechnet; so gingen die Bredla teilweise bis Tübingen und Sonnenbühl – oftmals übrigens auch an Sängerkameraden aus anderen Vereinen.

Mehr Bilder gibt es auf unserer Homepage.


„Wie lange kann die Welt ohne Chormusik überleben?“ – Antrittskonzert von Yuval Weinberg

Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V., 13.11.2020, Ankündigungen, Chorgattung, gemischte Chöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Das Antrittskonzert von Yuval Weinberg als neuer Chefdirigent des SWR Vokalensembles fällt in die Zeit des kulturellen Lockdowns. Am Samstag, 21. November darf das Konzert als Livestream gezeigt werden. Seien Sie live dabei unter http://SWRClassic.de

weiterlesen »


©2022 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich