Chorleben - S-Chorverband

Januar 2020

Weihnachtliches Musizieren und lebendiger Adventskalender

Matthias Maier, 7.01.2020, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Schon gute Tradition ist es geworden, dass die Chöre des Gesangvereins und der Eninger Musikverein am 4. Advent gemeinsam in der Andreaskirche musizieren. Chöre und Orchester wechselten sich ab, das Repertoire reichte von klassischen Weihnachtliedern über festliche Klänge der Bläser bis zu beschwingten modernen Melodien. Umrahmt wurde der Spätnachmittag mit einer Geschichte vom schwarzen Schaf in der Grippe und einem Weihnachtssegen, beides vorgetragen von Pfarrerin Regina Lück.

Anschließend ging es zum lebendigen Adventskalender ans Eninger Rathaus. Hier stand schon der Posaunenchor bereit, der gemeinsam mit den Chören und der Bevölkerung ebenfalls Weihnachtsklassiker anstimmte. Dies bot auch einen ansprechenden Rahmen für die Weihnachtsansprache von Bürgermeister Alexander Schweizer, der einen kurzen Jahresrückblick auf das Geschehen in der Gemeinde warf. Und auch für das leibliche Wohl war dank der „Drei vom Glühweinstand“ bestens gesorgt.

Alle Bilder zum Abend gibt es auf www.gesangverein-eningen.de


Medientipp: So This Is Christmas – ONAIR

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 23.12.2019, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Mit den 14 Titeln ihrer bisher umfangreichsten CD „So This Is Christmas“ leistet die Berliner Vokalband ONAIR ihren Beitrag zum Advents- und Weihnachtszauber. Das Album besteht aus einer gelungenen Mischung alter und neuer Weihnachtssongs. Nah am Original bleiben die fünf dabei selten. „So This Is Christmas“ ist ein echtes Geschenk für alle, die bereit sind, sich in die bunte Weihnachtswelt von Onair entführen zu lassen und Lust auf frischen Wind unterm Tannenbaum zu haben.

Redaktion: Clarissa Czipri & Dominik Eisele

Moderation: Holger Frank Heimsch

Mehr Podcasts unter www.vocalsonair.de


Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 19.12.2019

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 19.12.2019, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

  • Neues Chor-Musical: Bethlehem
    „Musik, die das Gefühl trifft und Texte, die zum Denken anregen – Bethlehem wird dem Publikum über alle religiösen Grenzen hinweg, etwas von der Kraft der Weihnachtsgeschichte mitgeben.“ sagt Komponist Dieter Falk, der gemeinsam mit Musicaltexter Michael Kunze das neuen Chormusical geschrieben hat. 2020 feiert es seine Welturaufführung. In Vocals on Air wird es einen ersten Höreindruck geben.

weiterlesen »


Adventskonzert Liederkranz Friolzheim

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.12.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Am zweiten Adventssonntag (07.12.2019) veranstaltete der Liederkranz Friolzheim das traditionelle Adventskonzert in der ev. Kirche. Doch in diesem Jahr sollte es kein klassisches vorweihnachtliches Konzert werden. Das Motto „Weihnachten – Fest der Freude und des Friedens“ ließ es bereits erahnen. Mirco Schleef begrüßte als 1.Vorstand alle Besucher und Brigitte Schoch führte wie gewohnt herzlich und charmant durch den Abend.

Die Eröffnung oblag dem Gemischten Chor mit dem klangvollen „Heiligste Nacht“ von Joseph Haydn. Sanft und harmonisch folgte „Als die Welt verloren“. Nachdenklich und mit kraftvoller Botschaft erklang „Auf dem Weg zum Frieden“. Eine Textzeile lautet: „Wer den Frieden will, muss etwas tun“! Es folgte „Let us break bread together“ mit einem stimmgewaltigen Solisten Wolfgang Zenker und dem gefühlvoll einstimmenden Chor, der das Lied stark beendete. Ein fröhlicher, afrikanischer Gospel lockerte die Stimmung „ Siyahamba“. Abgelöst wurde der Gemischte Chor durch den Frauenchor Sing’n Swing mit „Between heaven and Earth“, ein zartes Liedstück mit eingängiger Melodie. Es folgte das nächste aussagekräftige Stück. „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen. Dieses Stück hat an Aktualität und Brisanz nichts verloren, selbst 30 Jahre nach der Deutschen Einheit und dem aktuellen Weltgeschehen! Udo Jürgens „Ihr von morgen“ steht dem in nichts nach, auch wenn es aus dem Jahr 1985 ist, ist dieser Text heute aktueller denn je! Mit „Stay with me“ schlug der Frauenchor wieder leisere und verträumte Töne an. weiterlesen »


Weihnachtliche Matinee zum 3. Advent

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 2.12.2019, gemischte Chöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Kommentare schreiben

Der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar lädt am 3. Advent zum Konzert in die  katholischen Kirche Christkönig in Ingersheim ein.

„Ich freue mich sehr darauf“, sagt Chorleiter Holger Frank Heimsch. „Mit der Matinee stimmen wir alle Freunde der Vokalmusik auf die schönste Zeit des Jahres ein.“ Alle zwei Jahre präsentiert der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar eine Matinée zum 3. Advent in einer Kirche der Region Ludwigsburg. 2019 ist der Chor zu Gast in Ingersheim.

Die Sängerinnen und Sänger werden traditionelle Advents- und Weihnachtslieder vortragen. Zuvor umrahmt der Kreis-Chor die Messe am Morgen des dritten Advents musikalisch. Direkt im Anschluss laden die Choristen zu einem stimmungsvollen Adventskonzert ein. Dabei werden auch die Besucherinnen und Besucher aktiv einbezogen. „Weihnachtslieder können alle singen“, so Heimsch. „Wir werden die ganze Kirche in Ingersheim zum Singen bringen, denn Singen an Weihnachten ist ein besonderes Gemeinschaftserlebnis.“

Wann und wo?

Sonntag, 15. Dezember 2019, 9:30 Uhr, katholische Kirche Christkönig Ingersheim

Eintritt frei – Spenden erbeten

Hier gibt es weitere Informationen. 

 


Quempas-Singen 2019

Matthias Maier, 2.12.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Traditionelles Quempas-Singen am 2. Advent! Auch in diesem Jahr bringen die „Achalmfinken“ und „music and more“ vom Gesangverein Eningen und die Chorgemeinschaft Sankt Wolfgang die Sankt Wolfgangkirche Reutlingen wieder zum Klingen.

Die Chöre eine spannende Mischung aus bekannten und weniger bekannten Adventsliedern unterschiedlicher Epochen und Stile: von der Romantik bis zum Jazz. Der Name Quempas-Singen geht übrigens auf den lateinischen Liedtext „Quem pastores laudavere“, auf deutsch „Den die Hirten lobeten sehre“ zurück. Am bekanntesten wohl in der Version von Michael Praetorius aus dem Jahr 1607. Wann genau das Quempas-Singen zur Tradition wurde, ist nicht bekannt, aber bald wurde das „Quem pastores“ um weitere Lieder erweitert und vielerorts fester Bestandteil der Weihnachtstradition. Im Laufe der Zeit verlagerte es sich vom Weihnachtsmorgen in die Adventszeit. Und auch in Sankt Wolfgang in Reutlingen hat das Quempas-Singen eine lange Tradition. Brigitte Neumann leitet das hiesige Quempas-Singen nun schon seit über 25 Jahren leitet.

Neben den oben genannten Chören komplettieren das  „Ensemble Saitenklang“ und in diesem Jahr zum ersten Mal das Duo Katja Smyka (Klavier) und Gunhild Liebchen (Geige) das vielseitige Programm. Die Begleitung an Orgel und Klavier übernimmt in bewährter Weise Andreas Dorfner.

Wann und Wo?

Beginn des stimmungsvollen Konzertes ist am 8. Dezember 2019 um 17 Uhr in der Sankt Wolfgangkirche Reutlingen. Die ideale Möglichkeit, sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustellen oder sich eine kurze Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress zu gönnen.

Karten und Eintritt:

Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei, Spenden werden aber gerne entgegengenommen. So können die Chöre den Konzertbesuch auch Menschen ermöglichen, die sich so etwas sonst eventuell nicht leisten könnten.


Über 200 Ensembles gestalten „Adventsmusik im ganzen Land“

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 25.11.2019, Eltern-Kind-Musik, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare schreiben

 

Der Landesmusikverband freut sich über die große Zahl der Ensembles aus Amateur- und Kirchenmusik, die sich an den öffentlichen Konzerten unter dem Motto „Adventsmusik im ganzen Land“ beteiligen werden: Bisher wurden über 200 Auftrittstermine auf der Onlineplattform (www.adventsmusik-bw.de) ins Netz gestellt. Darunter fallen auch die „Mitmach-Konzerte“, bei denen die Besucherinnen und Besucher zum Mitsingen ermuntert werden. Neu ist in diesem Jahr der online Adventskalender – hier geben Persönlichkeiten aus Kultur, Gesellschaft und Politik ihren Konzerttipp des Tages ab. Unterstützung gibt es auch von den Repräsentanten der Kooperationspartner: Landesmusikrat, Landesverband der Musikschulen, Tonkünstlerverband BW, Evangelische Landeskirchen, Katholische Diözesen, Landesverband evangelischer Kirchenchöre in Baden und Verband Evangelischer Kirchenmusik in Württemberg. Ebenfalls mit dabei sind der Gemeindetag Baden-Württemberg, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen, die diesen Advent im Rahmen der „Adventsmusik im ganzen Land“ stattfinden.

 


Interview mit Carsten Gerlitz: Weihnachten beginnt im Juli

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.07.2019, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

„Ich glaube, es hat einen praktischen Grund, warum man sich im Sommer mit Weihnachtsliedern beschäftigt: zu Weihnachten hat man einfach so viel zu tun mit den ganzen anderen Sachen, mit dem Vorbereiten der Konzerte und so“, sagt Komponist, Chorleiter und Arrangeur Carsten Gerlitz. In diesen Funktionen beginnt für ihn Weihnachten auch gerne schon mal im Sommer.
Bei Vocals on Air spricht er über Konzertprogramme und das Singen von Weihnachtsliedern im Chor.


Weihnachtliche Matinée zum 3. Advent mit dem Kreis-Chor

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 13.11.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

Der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlere Neckar lädt ein zu traditionellem Advents- und Weihnachtsliedern im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag, 16. Dezember 2018 in der Ev. Kirche Pleidelsheim.

Alle zwei Jahre präsentiert der Kreis-Chor des Sängerkreise Mittlerer Neckar eine Matinée zum 3. Advent in einer Kirche der Region Ludwigsburg. 2018 ist der Chor unter der Leitung von Holger Frank Heimsch zu Gast in der Evangelischen Kirche Pleidelsheim. „Ich freue mich sehr darauf.“, sagt Holger frank Heimsch. „Mit der Matinée stimmen wir alle Freunde der Vokalmusik auf die schönste Zeit des Jahres ein. Der Kreis-Chor beendet damit ein sehr aktives Jahr.“

Nach zwei sehr gut besuchten Kirchenkonzerten mit der „Deutschen Messe“ von Franz Schubert und „The Latin Jazz Mass“ von Martin Völlinger ist die Matinée ein würdiger Jahresabschluss. Die Sängerinnen und Sänger von Holger Frank Heimsch werden traditionelle Advents- und Weihnachtslieder vortragen. Dabei werden auch die Zuschauer mit einbezogen. „Weihnachtslieder können alle singen“, so Heimsch. „Wir werden die ganze Kirche in Pleidelsheim zum Singen bringen, denn Singen an Weihnachten ist ein besonderes Gemeinschaftserlebnis.“

Der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar lädt ein zur weihnachtlichen Matinée am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 10 Uhr in die Ev. Kirche Pleidelsheim.

Eintritt frei – Spenden erbeten. Weitere Infos unter www.kreis-chor.de


Vocals On Air feiert Weihnachten

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 27.12.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Themenschwerpunkt: Bäckerchöre

Am Donnerstag, 21. Dezember 2017 feiert Moderatorin Katrin Heimsch mit den Hörerinnen und Hörer schon Weihnachten. Im Mittelpunkt der Sendung steht ein Handwerk, welches aktuell Hochkonjunktur hat. Die Rede ist von Bäckern und deren Bäckerchören. Neben der Neueinspielung des Weihnachtsoratoriums mit Hans Christoph Rademann, darf man sich auf Weihnachtsgrüße von namhaften Vertretern aus der Vokalszene freuen.

Liebe zum Singen und Bäckerhandwerk: Deutscher Bäcker-Sängerbund

„Die ersten Gründungen von Bäckerchören lassen sich bis ins Jahr 1878 in Leipzig und Hannover zurückverfolgen.“ so Harald Luther, seines Zeichens Bäcker- und Konditormeister und Vorsitzender des . „Die Pflege des allgemeinen Vokal- und Bäckerliedgutes , die Bäckerwals und die internationalen Bäckerchor-Treffen sind Punkte, denen wir uns verschrieben haben.“ Vocals On Air stellt Bräuche des Bäckerhandwerks und die Arbeit des Verbandes vor.

Chorgründung bringt Bäckerinnung ins Rollen : Philia – Chor der Stuttgarter Bäcker 1880 e.V

„Am 9. September 1880 haben sich Stuttgarter Bäckermeister zu einem Chor zusammengefunden aus dem die spätere Bäckerinnung entstanden ist.“ erzählt Rudolf Frank, Bäckermeister und Vorsitzender vom Bäckerchor Stuttgart. „Einmal im Jahr veranstalten wir einen großen Frühlingsball in der Stuttgarter Liederhalle als gesellschaftliches Großereignis. Seit 48 Jahren ist der Philia-Chor fester Bestandteil des Balles. Vocals On Air beleuchtet die Entwicklung des Chores.

Medientipp: Neueinspielung des Weihnachtsoratoriums von J.S.Bach mit H.-C. Rademann

„J.S.Bach hat einzelne kraftvolle Stücke zu Kantaten zusammengeführt. Die erste Kantate wurde am 1. Weihnachtstag 1734 bis in den Januar 1735 aufgeführt. Sie sind zyklisch verbunden und können daher heute auch an einem Abend aufgeführt werden.“ so Hans-Christoph Rademann, Leitung der Internationalen Bachakademie Stuttgart. „Die Bachakademie hat die Zeiger nochmals auf Null gestellt. Diese Einspielung ist ein wichtiger Schritt in die Richtung einen neuen Stuttgarter Bach-Stil zu entwickeln.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Hans-Christoph Rademann über die Neueinspielungn die im Carus-Verlag erschienen ist.


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich