Chorleben - S-Chorverband

Chorverband Ludwig Uhland

Probenwochenende bei den Achalmfinken

Matthias Maier, 6.10.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Nachberichte, Kommentare schreiben

Zum Probenwochenende trafen wir uns den ganzen Samstag und den halben Sonntag. Es wurde gesungen, gespielt, gesungen, gebastelt, gesungen, gegessen, gesungen… und es hat uns allen großen Spaß gemacht.

Ein paar Achalmfinken wollten noch einige Punkte hervorheben: So fand es Silas besonders schön, als wir im Saal richtig eingelaufen sind, wie später auf der Bühne. Jonas fand toll, dass wir die ganze Zeit singen konnten. Und Leonie fand die Spiele zwischendurch am Schönsten, vor allem Brückenfangi. Auch, dass wir unser Musical als Film auf einer richtig großen Leinwand sehen konnten, fand sie gut.

Ich habe aber auch gehört, dass sich von den jüngeren Kindern manche so verausgabt haben, dass sie in der folgenden Woche morgens immer länger als sonst gebraucht haben und etwas länger spielen mussten, bevor sie aus dem Haus gehen konnten… weiterlesen »


Wandergruppe des Männerchors on Tour

Matthias Maier, 14.09.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Von den Gipfeln in die Schluchten

Wie in den letzten Jahren hat die Wandergruppe des Männerchores auch in diesem Jahr wieder ein Wanderwochenende durchgeführt.

Vom 2. bis 4. September bestiegen sie keine Gipfel, diesmal stiegen sie hinab in die Schluchten von Gauchach und Wutach.

Am ersten Tag ging es los mit einer Wanderung durch die Gauchachschlucht, zuerst steil bergab, belohnt durch einen „Einschwung“ in der Burgmühle, dann auf schwierigen, teils ausgesetzten Wegen entlang des Bachverlaufes bis zum Wiederaufstieg Richtung Wanderparkplatz.

Am Tag zwei ging es hinunter in die Wutachschlucht, wandern im abenteuerlichen Wildfluss-Tal. Die Wutach und ihre Nebenflüsse bilden eine überwältigende Urlandschaft mit romantischen Schluchten und urwüchsigen Wäldern. weiterlesen »


150 Jahre Gesangverein Frohsinn

Sabine Graser-Kühnle, 23.08.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Seinen 150. Geburtstag feierte der Gesangverein Frohsinn Mitte Juli, wegen Corona ein Jahr später, mit der Aufführung eines Singspiels und hat damit dokumentiert, dass er kulturelle Höhepunkte bietet. „Ein rundum kurzweiliger Abend,“, „Ihr habt ein tolles Klangvolumen“, „Ich bin über die enorme Bandbreite an Liedgut erstaunt“ – Ja, solcherlei Lob zu hören tut gut, erst recht nach einem mehr als anstrengenden Jahr der Vorbereitungen. Vor ihren Mitstreitern bei der Organisation zog die Vorsitzende Elke Tuchnowski demonstrativ den Hut. weiterlesen »


Eninger Chorjugend unterstützt radelnde Achalmfinken

Matthias Maier, 6.07.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Beim großen 24h-Rennen der Eninger Pfadfinder nahmen auch einige Achalmfinken teil und diese gewannen die Chorjugend des Gesangvereins als Sponsor.

Insgesamt erradelten Laja, Elea, David und Jonas samt Betreuerin Anne 298 Kilometer!

Rundenkönigin bei uns war Laja mit sage und schreibe 150 Kilometern. Und die Kinder fuhren ihrer Betreuerin im wahrsten Sinne des Wortes davon oder Zitat Anne: „nie wieder fahre ich mit so sportlichen Kindern!“

Wir freuen uns sehr, das tolle Projekt der Pfadis ein wenig unterstützen zu können; das Geld geht in diesem Jahr an „Zusammen für Ghana e.V.“


Chorleiter*in gesucht

Ulrike Rapp, 13.06.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

ER (Chor) sucht SIE (Chorleitung m/w/d)

ER:
Chor, gegründet 1990, 11 mann und 27 frau stark.
Unkonventionell, kreativ, ein bisschen verrückt, motiviert, offen für Neues sowie regional bekannt!
Singt alles von Madonna ma piéta bis Rocky Horror Picture Show: Rock- und Pop-Songs, Filmmusik, Swingstücke, Gospels, Renaissancemusik und Worldmusic begleitet von ausdrucksstarker Choreografie und Inszenierung.

weiterlesen »


Ehrungsmatinee beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 23.05.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

„Wo Musik erklingt, wird Dunkelheit erhellt“ – passender hätte man die diesjährige Ehrungsmatinee des Gesangvereis nicht eröffnen können, war es doch der erste Auftritt nach gut zweieinhalb Jahren.

Und so wusste auch Gretel Lapp, Moderatorin der Veranstaltung, zu berichten, dass in diesem Jahr besonders viele Ehrungen auf dem Programm stehen, da auch die Jubilare aus den Jahren 2020 und 2021 heute ihre Urkunden erhalten sollen. Doch gibt es heuer nicht nur Einzeljubilare, auch der Frauenchor feiert dieses Jahr seinen 50sten. Mit „Que sera, sera“, bekannt von Doris Day, konnte der Frauenchor auch direkt sein Können beweisen. weiterlesen »


Frauenchor-Ausflug zu den AcaBellas

Matthias Maier, 11.05.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Am 7. Mai starteten die Eninger Sängerinnen mit einem Ausflug ins Jubiläumsjahr „50 Jahre Frauenchor“. Es ging ins Sparkassen Carré nach Tübingen zum Konzert der AcaBellas.

Die elf Damen um Chorleiterin Daria Pflumm bereiteten den Eninger Damen einen unterhaltsamen Abend mit bis zu elfstimmigem Gesang. Behandelt wurden alle Wichtig- und Nichtigkeiten des Alltags, natürlich auf der Muttersprache „Schwäbisch“ und ergänzt durch Witze, Lebensweisheiten mit Augenzwinkern und vielem mehr. Der Gleichberechtigung halber durften sogar zwei Männer an Gitarre und Cajon mit auf die die Bühne.

Noch einmal vielen Dank an Ursel Reich für die Organisation des Abends und die Butterbrezeln für die Pause. Und nun heißt es für die Damen fleißig lernen fürs Jubiläumskonzert im November, natürlich mit der einen oder anderen Anregung aus diesem Abend.


Chorleiter*in auf Honorarbasis ab sofort gesucht!

Yvonne Buchta, 25.04.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Wir Sängerinnen des Chores Vivida Großengstingen (Schwäbische Alb) suchen ab sofort eine neue Chorleitung.
Unser Chor ist aus einem Projekt heraus im Jahr 2013 entstanden.
Wir proben regelmäßig jeden Dienstag von 20.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr im Alten Notariat in Großengstingen.
Zu unserem Liedgut gehören Rock, Pop und aktuelle Hits auf Deutsch und Englisch…. wobei wir offen sind für alles Neue. Auch Kirchenkonzerte gehören zu unserer „Laufbahn“.
Zur Zeit ist der Chor mit ca. 15-20 sehr motivierten Sängerinnen besetzt, die gerne den Chor weiterführen würden, da sich in dieser langen Zeit auch viele Freundschaften entwickelt haben.
Toll wäre es, wenn der neue Chorleiter uns am Piano begleiten könnte – dieses wäre vorhanden.
Bei Interesse einfach melden bei:

Yvonne Buchta
fambuchta@kabelbw.de
0172 7535740
Chor Vivida
Liederkranz Großengstingen e.V.

Wir würden uns riesig freuen!


Junge Mitsänger gesucht

Matthias Maier, 7.04.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Ein kleines Fischerdorf in Irland – und alle Bewohner haben lange Haare. Das liegt vermutlich daran, dass es in der ganzen Stadt keine Scheren gibt. Nur der König lässt sich einmal im Jahr von einem jungen Mann aus dem Ort die Haare schneiden. Allerdings verschwindet der jeweilige Friseur danach immer spurlos und keiner weiß, warum.

In diesem Jahr ist der junge Fischer Paddy als Friseur an der Reihe. Und ausnahmsweise wird ihm erlaubt, nach getaner Arbeit wieder nach Hause zu gehen. Allerdings nur, wenn er verspricht, niemandem zu verraten, was er auf der Burg und beim königlichen Haare-Schneiden erfahren und erlebt hat. Allerdings hat Paddy nicht mit der Zauberharfe gerechnet, die beim großen Harfenwettbewerb auf dem Marktplatz das Geheimnis des Königs ausplaudert… weiterlesen »


Jahreshauptversammlung beim Gesangverein Eningen

Matthias Maier, 28.03.2022, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Nach einem Jahr Zwangspause konnte Vorstand Karl-Heinz Hüttl dieses Jahr endlich wieder zu einer regulären Jahreshauptversammlung einladen. Wer hätte bei der letzten Versammlung im Februar 2020 gedacht, was diese zwei Jahre alles mit sich bringen.

Eröffnet wurde die Versammlung traditionell durch Musik, in diesem Jahr durch den Frauenchor mit „Hallo, hallo, ich schenke dir“.

Im Anschluss gedachte die Versammlung der in den letzten zwei Jahren von uns gegangenen Sängerkameradinnen und -kameraden: Gerda Paschen, Karin Lautner, Fritz Kielkopf, Elfriede Dollinger, Ernst Schenk, Hermann Koch und Gudrun Reinhardt. weiterlesen »


©2022 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich