Chorleben - S-Chorverband

September 2020

Wenn die Veranstaltungsbranche zusammenhält: IG Kultur kooperiert mit EMT und dem Glaspalast e.V.

Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V., 14.09.2020, Ankündigungen, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, gemischte Chöre, Ideen, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Sindelfingen – Vom 18. bis 27. September 2020 gibt es Kino, Kultur, Comedy und Magie am Glaspalast Sindelfingen. Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Freien“, initiiert durch die Herrenberger Event-Media-Tec GmbH (EMT) unterstützt in Zeiten von Corona die Event- und Kulturbranche. Kooperiert wird mit dem soziokulturellen Zentrum IG Kultur Sindelfingen/Böblingen e.V. (IG Kultur) und dem Glaspalast e.V.

„Der Lockdown im März hat die Kultur- und Veranstaltungsbranche hart getroffen.“ erinnert sich Andreas Kienzle, Geschäftsführer der EMT. „100 Prozent Umsatzausfall mussten überbrückt werden. Durch Technikausstattung kommunaler Sitzungen und das Organisieren eigenständiger Veranstaltungen, konnten die Ausfälle minimal kompensiert werden.“ EMT war eine der ersten Firmen im Land, die trotz Pandemie Autoevents wie Kino und Konzerte realisiert haben.

Auch die IG Kultur durfte sechs Monate keine Veranstaltungen durchführen. „2020 wollten wir das 40 jährige Jubiläum groß feiern. Doch Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung.“ so Ingo Liedtke, Vorsitzender der IG Kultur. „Lediglich 35 Personen dürfen in unserem Saal Platz nehmen. Ein Minusgeschäft für Veranstalter und Künstler.“ Mit der Reihe „Grüner Platz“ in Sindelfingen konnten die ersten Schritte in Richtung Open Air-Events wieder langsam unternommen werden

Gemeinsam für die Kultur

Nach der Großdemonstration der Veranstaltungsbranche in Berlin haben sich EMT und IG Kultur zusammen mit dem Glaspalast e.V. zusammengetan. Unter dem Motto „Kultur im Freien“ sind drei Partner in einem Boot, die sich mit ihren jeweiligen Stärken unterstützen und der Pandemie trotzen. „Wir sehen die Kultur als Lebensmittel der Gesellschaft.“ so Liedtke. Was unter dem Strich übrig bleibt, wird auf alle Beteiligten aufgeteilt. „Unserem Publikum Sicherheit bieten und das Vertrauen in uns als Veranstalter und Branche wieder zu gewinnen ist das eigentliche Ziel.“ formuliert es Kienzle.

Der Parkplatz am Glaspalast wird unter Berücksichtigung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu einer ansprechenden Veranstaltungsarena umfunktioniert. Neun Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Für die Dauer der Veranstaltungsreihe ist gutes und sicheres Wetter angekündigt. Bei schlechtem Wetter wird in den Glaspalast umgezogen.

Offenes Singen und Swing-Comedy: Patrick Bopp und SWR Big Band auf dem Programm

weiterlesen »


„Komm! ins Offene, Freund!“ – Literatur und Musik

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4.05.2020, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Für den Themenschwerpunkt „#Zusammenhalten für die Kultur“ trafen sich Schauspieler Walter Sittler und Musiker*innen des SWR im Aufnahmestudio zu einem ‚Konzert‘ mit Musik und Literatur aus unterschiedlichen Epochen.

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters
Mitglieder des SWR Vokalensembles
Walter Sittler, Rezitation
Katharina Eickhoff, Moderation

Produktion im Funkstudio Stuttgart am 23. und 24. April 2020.


Literatur und Kammermusik mit Walter Sittler und Musiker*innen des SWR

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 30.04.2020, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Noch sind die Konzertsäle geschlossen, doch zumindest durften sich Mitglieder des SWR Symphonieorchesters und des SWR Vokalensembles nun wieder im Aufnahmestudio treffen und musizieren. Dazu gesellte sich Schauspieler Walter Sittler und es entstand „Komm ins Offene, Freund“, ein abendfüllendes Programm aus Kammermusik und Rezitation, das nicht nur anspruchsvoll unterhalten, sondern auch aufmerksam machen soll auf die prekäre Situation, in die viele freischaffende Künstler durch die Corona-Krise geraten sind.

Das Kommerkonzert am Sa, 2. Mai 2020 ab 19:05 Uhr in SWR oder www.SWRClassic.de


Darum ist #Zusammenhalten für die Kultur wichtig

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 28.04.2020, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Der SWR berichtet in diesen schweren Zeiten verstärkt über die Situation der Kulturschaffenden und bietet ihnen im Radio, im Fernsehen und auf digitalen Plattformen eine Bühne. Warum das nötig ist und was wir machen, erklärt SWR-Kulturdirektorin Anke Mai.


Mundschutz Marke Eigenbau: ein Bauanleitung

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 22.04.2020, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Ab dem 27. April 2020 gilt eine Maskenpflicht in ganz Baden-Württemberg.

Basteln Sie sich doch einfach eine Maske selbst. Ein selbst gemachter Mundschutz schützt Sie zwar nicht vor einer Ansteckung, kann aber andere schützen, wenn Sie selbst niesen oder husten. Danke an  MarktcheckSWR Fernsehen für die Videoanleitung


Mbube – SCV-Projektchor und die SWR Big Band

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 28.03.2020, Chorfeste, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Heilbronn, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Am Samstag, 1. Juni 2019 präsentiert der SCV-Projektchor unter der Leitung von Holger Frank Heimsch, stellv. Musikdirketor der Chorjugend, gemeinsam mit der SWR Big Band unter der Leitung von Magnus Lindgren das Konzertprogramm „Shosholoza“ im Rahmen des Chorfestes 2019 auf der BUGA Heilbronn.

Gemeinsam mit den Musikern und Choristen aus Südafrika, Themba Mkhize (keys), IComplete (voc), Siya Makuzeni (voc), Hlulani Hlangwani (voc) wurde vor rund 4.500 Zuschauern „The Sound of Africa“ präsentiert.

Weitere Infos zum Projekt gibt es bei Vocals On Air – dem Radiomagazin des Schwäbischen Chorverbandes.


Baltikum: Länderportrait mit dem SWR Vokalensemble

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 12.07.2019, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Chorwerke von Tormis, Einfelde, Dzenitis, Vasks, Pärt, Janulyté und Mažulis

Schönheit, Sinnlichkeit, vitale Urtümlichkeit und eine meditative Kraft und Ruhe zeichnen die Musik des Baltikums aus. Die baltischen Staaten sind zu selbstverständlichen Nachbarn ge-worden und ihre Musik wird von Chören in der ganzen Welt gesungen. Das aber ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Musik, die die baltischen Komponisten in den letzten Jahrzehnten komponiert haben.
Das SWR Vokalensemble hat sich auf die Suche gemacht und eine Auswahl aus dem Repertoire zusammengestellt, das die baltischen Komponisten in den letzten Jahrzehnten für professionelle Kammerchöre geschrieben haben.

weiterlesen »


„Un Soir de Neige“ mit Peter Dijkstra und dem SWR Vokalensemble

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 2.11.2018, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Die Kompositionen dieses Abends sind leidenschaftliche Appelle für Menschlichkeit und Frieden. Peter Dijkstra und das SWR Vokalensemble am Sa, 3.11.2018 in der Evangelische Kirche Stuttgart-Ost (Gaisburg). Resttickets an der Abendkasse.


Die Kompositionen dieses Abends sind leidenschaftliche Appelle für Menschlichkeit und Frieden. Paul Éluards flammende Ode „Liberté“, 1942 als Flugblatt aus dem Untergrund gegen die deutsche Besatzung verbreitet, wurde zur Ikone der Résistance. Francis Poulenc versetzt den Text mit seinen surrealistischen Bilder in einen poetischen Schwebezustand, der jedes Pathos ausschließt und den Klang der Sprache zum Leuchten bringt. Auch Ton de Leeuw verbindet mit der menschlichen Stimme die Idee der Humanität. Die Polyphonie ist ihm Sinnbild für ein menschliches Miteinander in Frieden und Freiheit, für individuelle Vielfalt, die gemeinsame Sache macht. Martin Smolka vereint in seiner Komposition „The Name Emmanuel“ Traumbilder und Verheißung: Der Engel des Herrn erscheint dem Heiligen Joseph und kündigt ihm die Geburt Jesu an, als „Emmanuel, das heißt: Gott ist mit uns“.

Infos unter www.SWRClassic.de


Finnische Vokalmusik bei Vocals On Air

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.12.2016, Chorgattung, Chorpraxis, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

voa_97_finnische-vokalmusikSpezial: Deutsch-finnisches Chorprojekt in Ostfildern

In der neuesten Ausgabe des Radiomagazins „Vocals On Air“ erleben wir finnische Vokalmusik. Dazu spricht die Moderatorin Katrin Heimsch mit Experten über die Entstehung und Entwicklung skandinavischer Vokalmusik und stellt ein deutsch-finnisches Chorprojekt vor.

Finnische Vokalmusik: ein Interview mit Andreas Eckhardt

„Wenn man sich mit Finnland beschäftigt, möchte man am liebsten sofort dort hinreisen.“ so Andreas Eckhardt, Musikpädagoge und Chorleiter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. „Bis heute ist in der Musik finnischer Komponisten eine Verarbeitung mit nordischer Identität zu erkennen.“ Andreas Eckhardt stellt im Gespräch mit Holger Frank Heimsch die historische Entwicklung und den künstlerischen Anspruch skandinavischer Vokalmusik dar.

Reportage: Deutsch-Finnisches Chorprojekt in Ostfildern

„Wir wollten Singbegeisterten über alle Grenzen hinweg die Möglichkeit zu neuem Erfahrungen geben.“ so die Studentinnen Clarissa Schuhmacher und Kerstin Panitz die im Rahmen ihres Studium der Kultur- und Medienbildung (PH Ludwigsburg) ein Deutsch-Finnisches Chorprojekt iniziierten. „Unsere fnnischen und deutschen Projektchöre sind eine Mischung von alten Chorhasen bis zu kompletten Neueinsteigern in die Chormusik. Wir konnten miterleben, wie die Menschen nicht nur musikalisch, sondern uns ans Herz gewachsen sind.“ Reporter Holger Frank Heimsch hat die beiden Studentinnen bei der Vorbereitung zu ihrem Konzert besucht und mit deutschen und finnische Choristen gesprochen.

voa_97_cd_himmelsliederMedientipp: CD „Himmelslieder“, gesungen vom SWR Vokalensemble (SWR Music)

Engelschöre, Wiegenlieder, Marienhymnen – die Themen der Weihnachtslieder sind in allen Ländern Europas ähnlich. Marcus Creed und das SWR Vokalensemble haben weihnachtliche Chormusik aus Schweden, England, Frankreich, Deutschland und dem Baltikum ausgewählt und zeigen dabei: in jedem Land klingt Weihnachten anders. Katrin Heimsch stellt die neue Weihnachts-CD vor.


Filmschau: SING – das tierische Gesangscasting

Die neue Animations-Komödie SING zeigt Koala Buster Moon, um dessen Theater es nicht sonderlich gut bestellt ist. Buster ruft kurzerhand zu einem Gesangswettbewerb auf. Unter den Teilnehmern des Wettbewerbs sind der rappende Jung-Gorilla Johnny, die alleinerziehende Schweine-Mama Rosita, die betrügerische Jazz-Maus Mike, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena und Stachelschwein-Weibchen Ash, das seinen arroganten Freund loswerden und nun auf Solopfaden wandeln will. Jedes der stimmgewaltigen Tiere träumt von der großen Karriere. Vocals On Air stellt den neuen Kino-Hit vor.


Der perfekte Klang im Fernsehen

Johannes Pfeffer, 23.04.2015, Chorpraxis, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

SWr Vokalensemble Stehend Hochformat_rgb_klein1946 gegründet gehört es heute zu den besten Chören. Das SWR Vokalensemble aus Stuttgart. Die Dokumentation begleitet das SWR Vokalensemble beim Erarbeiten der Uraufführung der Chorstücke „Meuten“ des Komponisten Martin Schüttler und „Fallacies of Hope“ von Nikolaus Brass.  Zugleich zeigt sie die Geschichte des Rundfunkchores.

In der Dokumentation kommen auch Sängerinnen und Sänger zu Wort, die über die Arbeit im Ensemble und ihre Begeisterung für das Singen erzählen. Und natürlich wird man das SWR Vokalensemble singen hören.

Dokumentation „Der perfekte Klang“, Sonntag 26.04.2015, 10:30 Uhr, SWR Fernsehen


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich