Chorleben - S-Chorverband

Chorleben s-chorverband.de

Ukraine – Ehrenamt hilft gemeinsam

Anne_Stamer, 11.03.2022, Ideen, Kommentare geschlossen

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat eine Infoseite “Ukraine – Ehrenamt hilft gemeinsam” aufgebaut. Alle, die jetzt schon helfen oder dies planen, finden hier gebündelt Informationen aus Bund und Ländern. Die DSEE nennt Anlaufstellen für Engagierte, listet Organisationen auf, die beim Ankommen helfen, und recherchiert Fördermöglichkeiten. Als Teil des Bündnisses Alliance4Ukraine unterstützt die DSEE Angebote, die den vom Krieg betroffenen Menschen helfen.

Auf der DSEEDigitalkonferenz am 21. März 2022 “Ehrenamt hilft gemeinsam. Engagiert für Geflüchtete aus der Ukraine” können sich Vereine und Organisationen vernetzen, beraten lassen und neue Projekte kennenlernen.

Organisationen, die sich für Geflüchtete engagieren, empfiehlt die DSEE ihre Förderprogramme “ZukunftsMUT” oder “Mikroförderung”, die die Arbeit unterstützen können.

Angesichts der hohen Infektionszahlen in der Corona-Pandemie heißt es weiterhin: Schütze Dich und Dein Ehrenamt! Die DSEE stellt dafür kostenlose FFP2-Schutzmasken für Engagierte und ihre Organisationen zur Verfügung.


Popchor intensiv – Die letzten 30 Prozent | 29.04.-01.05.2022

Anne_Stamer, 11.03.2022, Chorgattung, Fortbildungen, Ideen, Regionalchorverbände, Kommentare geschlossen

Chorwochenende mit Felix Powroslo und Carsten Gerlitz

Viele Chöre können mittlerweile Popsongs gut singen, aber wann springt wirklich der Funke aufs Publikum über? An diesem Wochenende soll an den sprichwörtlich „letzten 30%“ gearbeitet werden, die bewegende Popchor-Auftritte ausmachen. So stehen neben Sound und Groove auch Bühnenpräsenz, Interpretation und Performance im Vordergrund. Damit vor Ort gleich richtig losgelegt werden kann, erhalten die Teilnehmenden vorab 3 Pop-Arrangements zur Vorbereitung. weiterlesen »


DSEE I Zweite Staffel des Programms „Engagiertes Land“ startet

Anne_Stamer, 3.03.2022, Ankündigungen, Ideen, Nachwuchsarbeit, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Mit dem Programm „Engagiertes Land“ unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) seit 2021 lokale Netzwerke auf dem Land, die sich gemeinsam auf den Weg machen, die Engagement- und Ehrenamtslandschaft vor Ort weiterzuentwickeln. Noch bis zum 12. April 2022 können sich weitere Engagement-Netzwerke um eine Teilnahme bewerben. Gemeinsam mit den Programm-Partnern Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und Thünen-Institut für Regionalentwicklung e. V. hat die DSEE ein breites Unterstützungsangebot erarbeitet: Vernetzung, individuelle Prozessbegleitung, Dorfwerkstätten und Qualifizierung sowie ein Umsetzungsbudget für gemeinsame Maßnahmen vor Ort.

Wo die verschiedenen Vereine und Initiativen mit Politik, Verwaltung und Wirtschaft in Netzwerken zusammenarbeiten, entstehen gemeinsame Ideen und werden Kräfte für deren Umsetzung gebündelt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/engagiertes-land


Informationsveranstaltung Lebenslang-Musik-Begleiter:in

Anne_Stamer, 3.03.2022, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Lebenslang-Musik-Begleiter:innen ermöglichen betagten und hochaltrigen Seniore:innen das aktive Singen und Musizieren in Form von musikalischen Haus- und Zimmerbesuchen, musikalischen Telefonaten und Konzerten. In der Online-Veranstaltung wird die Ausbildung zum/zur Lebenslang-Musik-Begleiter:in von der Ausbildungsleiterin Anette Zanker-Belz vorgestellt.

Termin: 14.03.2022, 19:30 bis 20:30 Uhr
Anmeldeschluss: 08.03.2022

Hier geht es zur Anmeldung.


Chorverbandsversammlung Kniebis Nagold

Monika Braun-Witt, 2.03.2022, ARCHIV: Chorverband Kniebis-Nagold, Kommentare geschlossen

30 Jahre Frauenchor Egenhausen – Hauptversammlung
Die Dirigentin singt Ihren Jahresbericht!
Von Siglinde Wollschläger

Die Vorsitzende Siglinde Wollschläger eröffnete nach einer kurzen Begrüßung und dem leckeren Abendessen die offizielle Hauptversammlung am 16.02.2022 im Sportheim in Egenhausen mit der Ankündigung eines Liedvortrags, das man coronabedingt nur zu dritt singen könne. Eines der ersten Lieder, die der Chor vor 30 Jahren unter der Leitung von Klaus Mader einstudierte – „Fröhlichkeit und leichtes Leben“ wurde vorgetragen von Sabine Brenner, Bettins Zens und Siglinde Wollschläger. weiterlesen »


Vocals on Air: Staffel 5, Episode 3: Wertschätzung & Motivation in der „Chorheimat“

Anne_Stamer, 2.03.2022, Ankündigungen, Chorgattung, Ideen, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Eine vollgepackte neue Folge Vocals on Air wartet auf Dich: Das Thema „Chorheimat“ beschäftigt uns auch in dieser Folge und wir legen den Fokus auf den Aspekt „Wertschätzung“. Mit dabei sind viele motivierende Gäste: zum Beispiel Nina Ruckhaber, die du vielleicht auch von Ninas Voxbox kennst. Sie spricht mit Maximilian Stössel von der Deutschen Chorjugend über besondere Chorliebe-Erfahrungen. Unser Gast Jacinta Pereira leitet seit Herbst einen Jugendchor, bei dem es mehr um das Wir-Gefühl geht, als um die perfekte Intonation. Wie ihr das möglichst harmonisch gelingt, erzählt sie im Interview. Und falls die Harmonie im Chor doch mal nicht zu retten scheint, weiß Chor-Mediator Philip Lehmann, was helfen kann. Hör gerne mal rein und lass Dich inspirieren!

Redaktion & Moderation: Helene Conrad

Autorin: Monika Müller

Wir hören uns! Die aktuelle Episode findest Du ab sofort auf unserer Homepage und Soundcloud sowie allen anderen gängigen Podcast-Plattformen.


#DSEEerklärt 2022 – neue Bildungsangebote im März und April

Anne_Stamer, 2.03.2022, Ankündigungen, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Die Online-Seminarreihe der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt wird auch im März und April fortgesetzt, diesmal mit den Themenblöcken Buchhaltung, Fundraising und Steuererklärung für Vereine: weiterlesen »


Umfrage zur Entwicklung der Amateurchormusikszene

Anne_Stamer, 26.02.2022, Ankündigungen, Chorgattung, Ideen, Regionalchorverbände, Kommentare geschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich heiße Miriam Horn, studiere im Master of Education Schulmusik Doppelfach mit Schwerpunkt Gesang an der HfM Franz Liszt Weimar und schreibe im Moment meine Masterarbeit mit dem Thema „Entwicklung der Laienchorszene in Deutschland – ein Überblick“.
Aufgrund der pandemiebedingten Situation möchte ich mich unter anderem auf die letzten zwei Jahre fokussieren und Schwierigkeiten und Probleme sowie eventuelle Lösungsansätze für die Chorszene in Deutschland aufzeigen. Um einen Eindruck zu bekommen, was sich verändert hat und was der Eindruck der Chorleiter ist, habe ich eine kurze Umfrage entworfen (Dauer ca. 5-7 Minuten). Sie richtet sich explizit an Chorleiter.

Ich hoffe auf rege Teilnahme, damit ich aussagekräftige Werte und Antworten bekomme.

Hier der Link:

https://www.umfrageonline.com/c/qkjyr9pz

Vielen herzlichen Dank und beste Grüße aus Weimar,

Miriam Horn


Fotowettbewerb „Hier fehlt dein Bild!“

Anne_Stamer, 25.02.2022, Ankündigungen, Chorgattung, Ideen, Regionalchorverbände, Kommentare geschlossen

für den Start des Projektes Chorakademie Baden-Württemberg!

Singen und üben kann man überall – auf der Mauer, im Grünen, auf einer Wiese, am See, in den Bergen… Schickt uns eure schönsten Fotos und zeigt eure Lieblingsplätze, an denen ihr singt und übt – allein oder zu zweit, zu dritt, in einer Gruppe. Welche Atmosphäre inspiriert euch?
Habt ihr beim letzten Probewochenende in der Pause ein bisschen weiter in den Noten gestöbert?

Das Beste ist: Ihr gestaltet mit uns das neue Programmheft für das Pilotprojekt Chorakademie Baden-Württemberg! Das Siegerfoto kommt in die Broschüre – und ihr seid mittendrin im neuen spannenden Projekt des BCV, bwsb und SCV für die ganze Chorszene in Baden-Württemberg!

Für die besten Einreichungen gibt es tolle Sachpreise, zum Beispiel eine kostenlose Seminarteilnahme, zu gewinnen.

Teilnahmefrist ist der 6. März 2022.

Hier geht es zum Wettbewerb.


NeustartCHOR: Consulting für musizierende Vereine – bis 11.03.2022 bewerben!

Anne_Stamer, 22.02.2022, Chorgattung, Regionalchorverbände, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Das Beratungsprogramm „Neustart Chor“ wendet sich an Vereine/Chöre aus ganz Baden-Württemberg, die geschwächt durch die Pandemie Beratung suchen und ihre Vereinsarbeit verändert wieder aufnehmen wollen. Ziel ist, Vereine und Chöre dabei zu unterstützen, dass sie selbst engagementfreundliche und starke Strukturen schaffen und zukunftsfähig durchstarten können.

Musizierende Vereine aus ganz Baden-Württemberg dürfen sich ab sofort bis zum 11. März 2022 für das Programm „NeustartCHOR“ bewerben. Je nach finanziellem Aufwand erhalten insgesamt ca. 20 Vereine oder Interessensgruppen eine individuell-maßgeschneiderte Beratung (Consulting), die im Rahmen dieses Projekts bis zum 31. Dezember 2022 kostenfrei ist. Gefördert wird eine „Zukunftswerkstatt“ für die musizierenden Vereine/Chöre im Impulsprogramm „Kultur nach Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. weiterlesen »


©2022 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich