Chorleben - S-Chorverband

Männerchöre

Leinen los: Kreis-Chor zu Gast beim Chorfest

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 11.04.2019, Chöre 50+, Chorgattung, gemischte Chöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 1. Juni 2019 ist der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar zu Gast beim Chorfest 2019. Im Gepräck haben die rund 35 Chorsiten maritime Melodien.

„Eine frische Brise weht seit Anfang des Jahres durch den Probensaal. Die maritimen Meldodien und Shanty-Klassiker lassen die Chroisten neuen aufleben.“ so Chorleiter Holger Frank Heimsch, der gemeinsam mit dem Kreis-Chor und seinem Männerprojektensemble beim Chorfest in Heilbronn mitwirken wird.

Um 13 Uhr präsentieren die Choristen aus dem Sängerkreis Mittlerer Neckar einen ersten Ausschnitt aus ihrer maritimen Revue, welche sie extra für das Chorfest vorbereitet haben. Shanty-Chöre und neue Seemanslieder werden unter der Leitung von Holger Frank Heimsch um 13 Uhr in der Nikolaikirche in der Heilbronner Innenstadt aufgeführt. „Wir freuen uns auf das Chorfest in Heilbronn, da wir hier auch viele befreundete Chöre wiedersehen und wiederhören dürfen und gemeinsam ein schönes Fest feiern werden.“, so Gerd Warttinger, Kreis-Chor-Vorstand.

Das ganze Programm gibt es am 26. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Gemeindhalle Murr zusammen mit Band und Akkordeonorchester zu erleben.

Der Kreis-Chor und seine Männerprojektensemble auf dem Chorfest des SCV:

  • Samstag, 13:00 Uhr, Nikolaikirche, Innenstadt, Heilbronn, Eintritt frei

Weitere Infos unter www.kreis-chor.de und www.chorfest-heilbronn.de


„Deine Heimat ist das Meer“ – Männerchorkonzert der Singgemeinschaft

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 5.04.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Am 23. März 2019 fand nun – nach langer intensiver Vorbereitungszeit – das Konzert des ca. 50-köpfigen Projektchores, bestehend aus dem Männerchor der Singgemeinschaft Hemmingen sowie dem Männerchor Gerlingen statt. Zur Hallenöffnung um 18:00 Uhr wurden die Konzertbesucher bereits mit Seemannsliedern, gespielt von Hr. Stephan auf dem Akkordeon, auf den bevorstehenden Abend eingestimmt. Zu Konzertbeginn konnten dann erfreulicherweise mehr als 200 Besucher begrüßt werden. Diese wurden dann auch mit einem tollen Konzert unter der Leitung von Jonas Kronmüller belohnt.

Gleich zu Beginn sprang der Funke mit „Santiano“ auf das Publikum über. Es folgten Lieder von Kaperfahrten, Islandfischern und einem betrunkenen Seemann, was direkt zu einer Folge von Trinkliedern führte. Dabei träumten die Sänger von einer kleinen Kneipe und wünschten sich sogar, dass das Meer aus Wein bestehen sollte.

Nach diesen Liedvorträgen wurde das Publikum in die Pause entlassen, wo sich alle mit Getränken und Fingerfood stärken konnten. Danach ging es u.a. mit verschiedenen Variationen der „launischen Forelle“ stimmungsvoll weiter. Den Schluss bildete dann das Hawaiianische „Aloha oe“ – welches sicher bei dem einen oder anderen das Fernweh weckte – sowie das titelgebende Lied „Seemann, Deine Heimat ist das Meer“. Damit ließ das begeisterte Publikum aber die Sänger natürlich noch nicht gehen. Es wurden noch 2 Zugaben eingefordert und diese gaben die Sänger natürlich bereitwillig, wobei sogar dann auch das Publikum noch eingebunden und zum mitsingen aufgefordert wurde. Diesem Wunsch wurde gerne Folge geleistet und so entstand ein schöner voller Gesang, der der Veranstaltung einen beeindruckenden Abschluss bescherte.

Durch den Abend führte in bewährter Manier David Steinbach. Er stellte die einzelnen Lieder vor, gab Informationen dazu und zog das Publikum mit seiner schwungvollen und humorvollen Moderation in seinen Bann. Am Flügel wunderbar begleitet wurde der Chor wie immer von der Pianistin Anna Kost.

C.G./S.S.

http://singgemeinschaft-hemmingen.de/


MGV Freundschaft Wimsheim feiert sein 100-Jähriges

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 28.03.2019, Chorverband Johannes Kepler, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Feiert ein reiner Männerchor sein 100-jähriges Jubiläum, so ist dies heutzutage schon fast eine Seltenheit. Dies erlebt heuer der Verein MGV Freundschaft Wimsheim mit mehreren Jubiläumsveranstaltungen.

Name „Freundschaft“ ist Programm. Der MGV praktiziert diese kooperative Freundschaft bei seinen Konzerten. Mal spielt ein Akkordeonorchester mit, mal Jagdhornbläser, er lädt sich auch die weltberühmten Don Konsaken ein, pflegt einen guten nachbarschaftlichen Kontakt zu Musiktreibenden auch über die Verbandsgrenzen hinaus und lädt immer wieder zu Freundschaftssingen ein. Auch vor Frauenpower, wie dem Gospelchor „Colors of heaven“ schreckt der Männerchor nicht zurück und gestaltet mit diesem Chor zusammen ein weiteres Konzert. Alles optimale Voraussetzungen für einen guten Fortbestand in der Zukunft.

Zu seinen vielfältigen Jubiläumsveranstaltungen lädt der MGV Freundschaft Wimsheim alle ein, die gerne mit ihm feiern.

03.05. Festbankett und 04.05. Gaudiabend jeweils um 19.30 in der Hagenschießhalle

Festprogramm siehe Flyer: MGV Wimsheim 100 Jahre 3.-4.5.2019

23.11. Konzert im „Dom zu Wimsheim“

http://www.mgvwimsheim.de/

 

 


Klassik meets Musical

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 27.03.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Otto Elben, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Der Liederkranz Dagersheim veranstaltet ein Konzert am 2.5.2019 um 19.30 Uhr in der Zehntscheune Dagersheim mit David Arnsperger, Sarah Behrendt und Amélie Saadia

Mit Liedern aus dem Musical „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ eröffnet der Liederkranz Dagersheim das Programm. Danach folgen Songs und Arien aus Oper, Operette und Musical, vorgetragen von der Sopranistin Sarah Behrendt, dem Musical-Darsteller David Arnsperger (u.a. bekannt als Phantom der Oper und als Graf Krolock aus Tanz der Vampire) und Amélie Saadia am Klavier.

Die drei MusikerInnen kennen sich seit ihrem Studium an der Universität der Künste in Berlin. Seit der Zeit verbindet sie eine Freundschaft und der Wunsch nach einem gemeinsamen Konzertprogramm besteht schon seit längerem. Jeder arbeitete seither an den unterschiedlichsten Orten, mit verschiedenen Orchestern und Theatern zusammen und ging seinen eigenen Weg. David Arnsperger entwickelte sich zu einem der gefragtesten Musicalsänger dieser Zeit. Er sang Hauptrollen beim Phantom der Oper, Rocky, Cats, Tanz der Vampire, Titanic und vielen anderen. Sarah Behrendt ist eine international gefeierte Sopranistin, die Konzert- und Theaterverpflichtungen schon nach China, Litauen, Polen, Italien, Frankreich, Österreich und die Schweiz führten. Sie betreut verschiedene Chöre als Stimmpädagogin, leitet Gesangsworkshops und war für den ORSO-Chor beim Glöckner von Notre Dame am Apollo Theater Stuttgart und am Theater des Westens Berlin verantwortlich. Amélie Saadia ist ein Multitalent: Sie spielt Klavier, ist eine gefragte Mezzosopranistin und hat ihr eigenes Musik-Kabarett Programm als „Miss Amüsgöll“. Sie arbeitet mit verschiedenen SängerInnen zusammen, hilft ihnen bei der Einstudierung komplexer Werke und ist als Coach für französische Sprache bei diversen Opernhäusern gefragt. Nach einer gelungenen und von der Presse gefeierten Premier freuen sich die drei Musiker wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen und die beiden Sparten von Klassik und Musical zu kombinieren und gemeinsam zu musizieren. Durch engen Kontakt von Sarah Behrendt zum Präsidenten des Chorverband Otto Elben entstand die Idee zu einem Konzert in der Region Böblingen. Der Liederkranz Dagersheim hat diese Idee aufgegriffen und gestaltet nun mit den drei Ausnahmekünstlern ein gemeinsames Konzert. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Chorverband Otto Elben.
Das Programm bietet etwas für jeden: Bekannte, schwungvolle Lieder, Arien und Duette u.a. aus Tanz der Vampire, La Bohemé, Phantom der Oper, Die Fledermaus, Jekyll and Hyde und Le Nozze di Figaro.

Karten zu 18 Euro gibt es im Vorverkauf unter praesident@chorverband-otto-elben.decoe-finanzvorstand@web.de; klausdaniels@web.de.


Infotag zum Gesangsstudium für junge Männer ab 15

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 12.03.2019, Chorgattung, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Jugendchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Das Institut für Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart lädt am Samstag, 6. April 2019 zum Infotag rund um das Gesangsstudium ein.

  • Zielgruppe: an einem Gesangsstudium interessierte junge Männer ab 15 Jahren der der Stimmgattungen Tenor, Bariton, Bass-Bariton, Bass
  • Inhalt: Kostenloser Einzelunterricht, intensive Beratung über Leistungsanforderungen, Aussichten und Perspektiven des Studiums und Berufsbildes, Informationen über die Struktur des Gesangsstudiums
  • Zielsetzungen: Selbsteinschätzung vor der Bewerbung, Einblick in die Ausbildung, Vorbereitung auf das Gesangsstudium, Kennenlernen der Dozenten

Anmeldung mit Mailadresse und Telefonnummer bis spätestens 2. April 2019 bei Herrn Teru Yoshihara: yoshihara.teru@gmx.de


Vorständetagung des Chorverbands Otto Elben

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 24.02.2019, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Am letzten Januarwochenende trafen sich die Vorstände, Chorleiter oder sonstige Vereinsfunktionäre der Chöre des Chorverbands Otto Elben zur Klausur.

Interessante Themen standen an diesem Wochenende auf der Tagesordnung.

Mit „Steuer im Verein“ gab Herr Archim W. Schwörer, Schatzmeister im Schwäbischen Chorverband und Steuerberater, interessante und informative Einblicke in die korrekte Vereinsbuchführung.
Da dieses Thema sehr umfassend ist, bietet der Chorverband Otto Elben am 23. März 2019 ein Steuerseminar „Damit die Kasse stimmt“ an.
Zielgruppe dafür sind Kassiere, Schatzmeister, Finanzvorstände, Vorstände oder sonstige interessierte Vereinsmitglieder.
Der Kurs beinhaltet die Grundbereiche des Vereinshaushaltes, Steuer- und Freibeträge, Zuwendungsbestätigungen und vieles mehr.

Auch das Singen mit Kindern ist immer wieder ein sehr interessantes und anregendes Thema. Dazu gab Ellen Strauß-Wallisch, Kooperationsbeauftrage für Schule und Verein im schwäbischen Chorverband, sehr kompetent ihre Vorschläge und Erfahrungen kund.
Ellen Strauß-Wallisch arbeitet in einer Esslinger Schule sehr erfolgreich mit Kindern und hat auch schon viele Projekte betreffend der Kooperation Schule und Verein durchgeführt.
Sie motivierte die Tagungsteilnehmer dazu, auch mit wenig Aufwand und Zeit, das Singen mit Kindern zu fördern und zu unterstützen. Der Fantasie seien dafür keine Grenzen gesetzt.
Die Kooperation zwischen Verein und Schule sind also für Kinder- und Jugendchöre, aber auch für die gesamte Chorarbeit von zentraler Bedeutung.

Traditionell nach dem Abendessen trafen sich die Teilnehmer zur angekündigten „Winterwanderung“. Doch leider war von Schnee nichts zu sehen. Da die Wege durch den Regen etwas matschig waren, hat man sich zu einem kleineren Rundgang um das „Mönchs Waldhotel Kapfenhardter Mühle“ mit anschließenden heißen Getränken zum Aufwärmen, entschieden. Danach wurden rund um die Bar des Hotels noch so manche Gespräche über die Tagesthemen geführt.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück und dem traditionellem „Guten Morgen Gesang“ der Männer wurde die Tagung fortgesetzt. Interne Termine des Chorverbands wurden bekanntgegeben und erläutert. Unter anderem, dass für das Chorfest in Heilbronn im Zuge der Bundesgartenschau vom Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni 2019 ein Projektchor unter der Leitung von Verbandschormeister Clemens König gegründet wurde, der dort auftreten wird. Auch wird der Chorverband an diesen Tagen mit einem Informationsstand präsent sein.
Der Chorverbandstag mit der Jahreshauptversammlung und dem Ehrungsnachmittag findet in diesem Jahr am 07. April in Magstadt statt.

Nach einer kurzen Pause ging es mit Alfons Scheierle und dem Thema „Umgang mit der älteren Stimme„ weiter. Er gab Tipps und Anregungen, wie auch im Alter durch den richtigen Umgang mit der Stimme das Singen noch Spaß machen kann. Seine Aussage dazu ist: „Singen bleibt ein Beitrag zum körperlichen Wohlfühlen und zur Gesunderhaltung. Singen ist Training der Körperfunktionen wie Atmung, Lockerheit, Körpergefühl und Haltung sowie Training von Gedächtnis und Reaktion“.
Allgemein gesagt ist Singen in jedem Alter ein sehr wichtiger Beitrag zu seelischen und physischen Gesunderhaltung.

Mit diesen guten und wichtigen Informationen rund ums „Singen“ traten die Teilnehmer nach einem gemeinsamen Mittagessen die Heimreise an.

Ursula Wagner, Pressereferentin COE


180 – Jahre Liedertafel Ludwigsburg 1838 e.V.

Isabelle Arnold, 12.02.2019, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Kommentare geschlossen

„Soli Deo Gloria“ (Ehre sei Gott allein) stand auf dem Programmheft zum großen Jubiläumskonzert. Dazu hatte der Traditionsverein am Sonntagabend den 4.11.2018, in die Ev. Stadtkirche am Marktplatz eingeladen. Stolz sei man schon ein bisschen, im Rückblick auf all die bewegten Jahrzehnte hinweg, dass es gelungen ist, den Gesangverein in der Stadt am Leben zu erhalten, trotz aller Sorgen junge Menschen heutzutage für den Chorgesang zu begeistern. So der 1.Vorsitzende Klaus Thomas in seiner Ansprache. Augenzwinkernd meinte er: „Wer weiß, in 20 Jahren dann vielleicht ein noch größeres Fest“?

Die musikalische Leitung lag in den bewährten Händen von „Georg Schmitt“. Nach erfolgreichen, glücklichen 40 Jahren mit Gotthilf Fischer, übernahm er 2014 die Liedertafel. Kultivierter Chorgesang, die Vermittlung von Freude, ist sein Credo. Seit 1987 ist er Mitglied der Musikredaktion des SDR/SWR. Viele Chöre hat der gebürtige Würzburger schon im Stuttgarter Raum geleitet. Konzentriert und mit viel Verve, hat er seine Sängerinnen und Sänger darauf vorbereitet. Sein agieren am Pult ist von Begegnungen mit Sir „Georg Solti“ und „Kurt Sanderling“ geprägt. weiterlesen »


Männerstimmen für Konzerte im Juli gesucht

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 8.02.2019, Chöre 50+, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Projektchor Schönbuch führt in Holzgerlingen Carmina Burana auf.

Zum zehnjährigen Dirigierjubiläum von Alexander Yudenkov und dem fünfzehnjährigen Bestehen des Projektchors Schönbuch führt der Chor die Carmina Burana in der Stadthalle Holzgerlingen auf. Bekannt für außergewöhnliche Konzerte wird auch diese Aufführung etwas Besonderes sein. Zum ersten Mal in der Region wird das Konzert gemeinsam mit einem Harmonikaorchester gemacht. Schon vor längerer Zeit erfolgten Gespräche mit dem Harmonikaverein Holzgerlingen. Die Qualität dieses Orchesters ist über die Region hinaus bestens bekannt. So kam man schnell überein etwas Gemeinsames zu machen. weiterlesen »


C1-Kurs Vizechorleitung – Neue Termine!

Tabea Raidt, 6.02.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Heilbronn, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

Auch mal VORNEDRAN statt nur dabei!

Der ZSB bietet im Mai (mit neuen Terminen) einen C1-Kurs Vizechorleitung an, zu dem auch Sängerinnen und Sänger aus anderen Chorverbänden herzlich eingeladen sind!

Die Termine:

04.05.2019, 14:00 – 17:30 Uhr
05.05.2019, 09:00 – 12:30 Uhr
11.05.2019, 14:00 – 17:30 Uhr
12.05.2019, 09:00 – 12:30 Uhr
25.05.2019, 14:00 – 17:30 Uhr
26.05.2019, 09:00 – 12:30 Uhr (Prüfung)

Alle weiteren Infos gibt’s auf der Seite des SCV.


Konzert der Betzinger Sängerschaft

Dr. Peter Beckmann, 4.02.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Dargeboten werden Equale und Motetten von L.v.Beethoven, F. Mendelssohn-Bartholdy und A. Bruckner. Der Chor singt fast ausschliesslich a cappella. Die Ausführenden sind die Posaunengruppe der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und die Betzinger Sängerschaft. Die Leitung hat Martin Künstner.

Termin: Sonntag, 7. April 2019, 17 Uhr, Christuskirche Reutlingen
www.betzingersaengerschaft.de


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich