Chorleben - S-Chorverband

Themen

Gewinnerchor aus Leipzig live in seiner Heimatstadt!

Anne_Stamer, 1.06.2022, Ankündigungen, gemischte Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Der Pop-Chor des Musikwerk Stuttgart e.V. unter der Leitung von Arnd Pohlmann hat auf dem Deutschen Chorfest in Leipzig den Wettbewerb in der Kategorie Jazz/Pop (Stufe 2) gewonnen. Nach über 2 Jahren Pandemie mit den einhergehenden Einschränkungen ist dieser Erfolg etwas ganz Besonderes und ein Grund zur Freude und zum Feiern.

Erleben Sie den Chor live am 9. Juli in der Stuttgarter Liederhalle!

Weitere Informationen und Tickets unter: https://www.musikwerk-stuttgart.de/de/)

 


Ein neues Festival für das Lied

Anne_Stamer, 31.05.2022, Ausflüge/Chorreisen, Chorfeste, Ideen, Kommentare schreiben

»Neuland.Lied« vermisst die Welt des Liedes neu und verbindet sie mit aktuellen Themen der Gegenwart. Darstellungsformen des Liedes werden weitergedacht und neu entdeckt.

In neun Tagen vom 11. bis 19. Juni 2022 findet die erste Ausgabe von »Neuland.Lied« mit 23 Veranstaltungen in sechs Spielstätten rund um das Lied statt, das von 96 Künstler*innen gestaltet wird. Was seit 2016 als Schwerpunkt im Heidelberger Frühling beheimatet war, wird somit zum eigenständigen Liedfestival im Frühsommer.

Neben theatralen Liedformaten und den öffentlichen Meisterkursen und Konzerten der Lied Akademie, werden ein Kunstlied-SLAM, Lied.LABs und Lieder in anderen Klanggenres wie Jazz oder im Singer-Songwriter-Stil auf die Bühne gebracht.

Weitere Informationen und Tickets: www.heidelberger-fruehling.de


Gemeinschaftsprojekt: open_psalter

Anne_Stamer, 30.05.2022, Ankündigungen, Ideen, Kommentare schreiben

Das Projekt open_psalter wurde von der Mitteldeutschen Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (MBM) als Veranstalterin des Projektes Schütz22 – „weil ich lebe“ und vom Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) ins Leben gerufen.

Im Mittelpunkt steht der „Becker-Psalter“ von Heinrich Schütz, dessen 150 Psalmlieder anlässlich des Festjahres zum 350. Todestag des Komponisten jeweils auf Video eingesungen werden sollen. Sowohl Laien- als auch Profichöre sind eingeladen, sich an diesem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt zu beteiligen und dazu jeweils eine (oder mehrere) Psalmvertonung(en) auszuwählen, aufzunehmen und die Einspielung in Bild und Ton an das Projektteam zu senden. Online entsteht so unter www.open-psalter.de ein Portal, auf dem alle Psalterlieder zum Anhören und Ansehen frei verfügbar sind. Ziel ist es, am Ende die weltweit erste Gesamteinspielung des „Becker-Psalters“ vorliegen zu haben.

Bislang haben sich über 30 Ensembles angemeldet und wurden insgesamt mehr als 50 Psalmlieder reserviert.

Weitere Informationen finden sich hier und unter: www.open-psalter.de


Intensivkurs Chorleitung

Anne_Stamer, 30.05.2022, Fortbildungen, Kommentare schreiben

Unter der Leitung von Prof. Morten Schuldt-Jensen findet vom 30.08. bis 03.09.2022 in Freiburg ein Chorleitungs-Intensivkurs statt. Die Teilnahme ist sowohl aktiv als auch passiv möglich. Das breitgefächerte Kurs-Repertoire umfasst Werke für Chor a cappella bzw. mit Klavier verschiedener Epochen, Stil-Arten und Schwierigkeitsgrade.

Anmeldeschluss ist der 01.08.22. Weitere Informationen finden sich hier sowie unter: www.schuldtjensen.de/index.php/de/intensivkurs-chorleitung-2022-infos

 


Black Forest Voices Festival: Masterclass „Jazz-/Pop-Chorleitung“

Anne_Stamer, 27.05.2022, Ausflüge/Chorreisen, Chorfeste, Chorpraxis, Fortbildungen, Ideen, Kommentare schreiben

Vom 16.-19. Juni findet in Kirchzarten bei Freiburg das Black Forest Voices Festival statt. Zahlreiche Künstler:innen und Dozent:innen der internationalen A Cappella-Szene geben Konzerte und Workshops in einem gemütlichen Ambiente.

In der Masterclass „Jazz-/Pop-Chorleitung“ mit Jan-Hendrik Hermann (Jazzchor der Uni Bonn) bekommen die teilnehmenden Chorleiter:innen die Gelegenheit, mit dem Jazzchor der Uni Bonn an ausgewählten Stücken aus dem Repertoire des Chores zu arbeiten und eigene musikalische und methodische Ideen praktisch auszuprobieren. Hierbei stehen musikalische Feinarbeit u.a. an Aspekten wie Groove, Timing, Balance, Ensembleklang, Klangfarben, Intonation, Dynamik, Stilistik, Phrasierung und musikalische Dramaturgie sowie deren methodischer Vermittlung im Zentrum. Dies geschieht in einem gemeinsamen offenen Prozess des Feedbacks durch Jan-Hendrik Herrmann, die Sänger:innen des Chores und den Zuhörenden der Masterclass.

Der Anmeldeschluss war bereits, aber es gibt noch freie Plätze!

Weitere Informationen unter: www.blackforestvoices.com


Vocals on Air: Start der neuen Staffel

Anne_Stamer, 24.05.2022, Ideen, Nachwuchsarbeit, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Staffel 7, Episode 1: Endlich wieder Begegnungen vor Ort – Weitersingen nach der Pause

„Ohne uns wird’s still“. „Uns“ – das sind all die Kunst- und Kulturschaffenden, denen die Pandemie ihre Arbeit unmöglich gemacht hat. Kunst, Kultur, Musik sind Teil unserer Identität, sind so etwas wie der „Kitt“, der unsere Gesellschaft verbindet. Zwei Jahre Pandemie haben große Lücken in die Kulturlandschaft gefräst: Jede:r sechste Musiker:in denkt über einen Berufswechsel nach. Auch im Amateurbereich macht sich Mitgliederschwund breit – vor der Pandemie, aber danach besonders. Was können Laienchöre tun, um zu wachsen, statt zu schrumpfen? Kulturmanager Johannes Pfeffer hat dazu ein Seminar angeboten für Mitglieder aus den Ensembles des Schwäbischen Chorverbands: Warum bleiben Chorsänger:innen dem Chor fern? Und wo bleibt der junge Nachwuchs?

Redaktion & Moderation: Nick-Martin Sternitzke
Co-Autorin: Monika Müller

Wir hören uns! www.vocals-on-air.de

 

 


neue Förderrunde „Zukunftsstark“: Pakete zur Mitgliedergewinnung

Anne_Stamer, 23.05.2022, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat aktuell eine neue Förderrunde im Programm „Zukunftsstark“ ausgeschrieben. Damit sollen Vereine der Breitenkultur, wie der Amateurmusik, unter anderem bei Konzepten zur Mitglieder- und Publikumsgewinnung, sowie -bindung unterstützt werden.

Der Schwäbische Chorverband hat in Zusammenarbeit mit seinen Partnern ProStimme GmbH und Heilbronner Stimme nun Pakete zusammengestellt, die in das Förderprogramm passen. Durch diese konzeptionelle Vorarbeit sollen Vereine und Regionalchorverbände ermutigt werden einen Antrag zu stellen. Alle Pakete können grundsätzlich auch ohne Förderung des Landes gebucht werden.

Wichtige Rahmenbedingungen der Förderung:

  • Antragsfrist ist der 30.06.2022.
  • Die Projektlaufzeit ist im Zeitraum vom 10.10.2022 bis 14.10.2023
  • Die Fördersumme muss zwischen 10.000 und 100.000 € liegen.
  • Der Eigenanteil muss mindestens 20 % der Kosten betragen.

Vorgefertigte Pakete haben wir in zwei Ausprägungen entwickelt. Diese lassen sich kombinieren, funktionieren aber auch eigenständig. weiterlesen »


AUF!leben: neue Förderrunde bis 31. Mai 2022

Anne_Stamer, 20.05.2022, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt. unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bundesweit Kinder und Jugendliche aller Altersklassen dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts stehen dabei im Mittelpunkt. Ziel des Programms ist es, junge Menschen durch zielgruppengerechte Angebote vor Ort in ihrer Persönlichkeitsbildung, im sozialen Leben sowie in ihrer seelischen und körperlichen Regeneration zu stärken. Auch soziales Lernen sowie die Bindungen von Kindern und Jugendlichen untereinander sollen gefördert werden.

Die aktuelle Förderrunde bezieht sich auf Projekte, die im Zeitraum von Anfang Juli bis Ende August 2022 stattfinden.

Antragsfrist ist der 31. Mai 2022.

Weitere Informationen hier und unter: Aufleben – Deutsche Chorjugend e.V. (deutsche-chorjugend.de)

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an Anna-Lena Schreier, Fördermittelcoach der DCJ in Baden-Württemberg, wenden:

Email: aufleben@chor-in-bw.de

Telefon: 07153 9281670

 


Innovationsfonds Kunst neu ausgeschrieben

Anne_Stamer, 18.05.2022, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Mit dem Innovationsfonds Kunst unterstützt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst innovative Vorhaben von Kultureinrichtungen in Baden-Württemberg.  Gefördert werden innovative Kunst- und Kulturprojekte, neue Vermittlungsformate, zielgruppenspezifische Angebote und künstlerische Konzepte.

Die Förderhöchstsumme beträgt bei allen Programmlinien 50.000 Euro. Die Mindestfördersumme umfasst 10.000 Euro. Die Förderentscheidungen trifft eine unabhängige Jury.

Anträge für den Innovationsfonds Kunst 2022 können ab sofort online gestellt werden: mwk-kunstfoerderung.de/innovationsfonds/

Weitere Informationen zur Ausschreibung 2022 finden sich unter: mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen/

Die Antragsfrist endet am 24. Juli 2022.


Fachtag „Politische Bildung und Demokratieprozesse im Jugendbegleiter-Programm“

Anne_Stamer, 18.05.2022, Nachwuchsarbeit, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und die Jugendstiftung Baden-Württemberg lädt zum diesjährigen Fachtag „Politische Bildung und Demokratieprozesse im Jugendbegleiter-Programm“ am Montag, den 04. Juli 2022 ein. Die Veranstaltung findet von 10:00 bis 15:30 Uhr im K – Kultur- und Kongresszentrum in Kornwestheim statt.

Der Fachtag bietet Raum zum Austausch und vielfältige Impulse für die Stärkung unserer Demokratie und Ausgestaltung des Jugendbegleiter-Programms vor Ort. In einer Diskussionsrunde tauschen sich politische Akteure darüber aus, welchen Beitrag die Schule zur Demokratiebildung leisten kann. Dejan Mihajlovi? informiert über Angebote des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg und außerschulische Kooperationspartner stellen ihre praxiserprobten Angebote an Aktionsinseln vor. weiterlesen »


©2022 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich