Chorleben - S-Chorverband

100 Jahre Liederkranz Kleinglattbach

enz-kleinglattbach.jpg

Am 19. und 20. April 2008 feierte der Liederkranz Kleinglattbach e.V. würdevoll sein 100-jähriges Jubiläum in der Halle im See. Zum Festabend am Samstag, 19. April begrüßten die Chöre des Liederkranzes gemeinsam die Geburtstagsgäste mit „Komm sing ein Lied“.

Mit den Worten „Ich bin schon ein wenig stolz darauf, im Jubiläumsjahr Vorsitzende des Liederkranzes zu sein“, begann Rose Tutsch ihre Begrüßungsrede und ließ in einem Kurzdurchlauf die Höhepunkte des Vereins Revue passieren. Vaihingens Oberbürgermeister Gerd Maisch freute sich mit über das stolze Jubiläum. Die Chöre seien aktiv an der hohen Musikkultur beteiligt. „Und die Chöre leben, Kleinglattbach ist ein gutes Beispiel dafür.“ Hier seien die Weichen rechtzeitig gestellt worden, um dem Nachwuchsmangel entgegenzuwirken. Das Geburtstagsprogramm sei ein überragendes Dokument des Engagements.

Rolf Czudzowitz, Vorsitzender des Chorverbandes Enz, mahnte eindringlich an, in die Jugend zu investieren und auch die mittlere und ältere Generation nicht zu vergessen, „dann bleibt uns das Singen erhalten“. In Kleinglattbach habe es einen Aufbruch gegeben. „Hier wirkten immer zum richtigen Zeitpunkt Menschen, die zuallererst wollten, dass im Ort gesungen wird. Macht weiter so !“ , appellierte der Verbandsvorsitzende an die Verantwortlichen .

„Auch das Zuhören macht glücklich, wandelte Ortsvorsteherin Sieglinde Kühnle, die auch für die Kleinglattbacher Vereine und die Feuerwehr sprach, ein Zitat aus den Reden(„Singen macht glücklich“) um:“ Wir danken für die Lieder.“ Die Gründer könnten stolz auf den heutigen Liederkranz sein, fand sie und rief dazu auf, zusammenzuhalten und das Wir-Gefühl zu stärken.

Natürlich waren am Samstagabend alle Formationen des Liederkranzes auf der Bühne zu erleben. Der Kinderchor stellte sich mit zwei frischen Liedern unerschrocken vor das große Publikum, der gemischte Chor ließ unter anderem „Musik erfüllt die Welt“ erschallen. Der Chor Zeitlos hatte mit seinem Schwung sicher neue Freunde gewonnen. Ein Erlebnis für sich war der MGV Vaihinger. Unter der Leitung von Dr. Frano-Pallesche setzten die gut aufgelegten Herren ein Ausrufezeichen in Sachen Männerchor und brachten den Saal mit „Rock my soul“ regelrecht in Wallung.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 22. Apr 2008, Chorverband Enz, Regionalchorverbände, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich