Chorleben - S-Chorverband

Juli 2020

El’Chor Höfingen singt wieder aus voller Kehle

Angelika Puritscher, 6.07.2020, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Endlich wieder zurück zum „normalen“ Chorleben, sagten sich die ca. 20 Chorsänger*innen des El’Chor vom Liederkranz Höfingen. Nach vielen stimmgattungsmäßigen Zoom-Proben zum Einstudieren neuer Chorsätze, freuten sich alle auf das Wiedersehen. Genau abgemessen wurden die Plätze, die nach Registrierung und Unterzeichnung der Probenbedingungen in Corona-Zeiten zugewiesen wurden. Probte der Chor sonst im kleinen Saal des evangelischen Gemeindehauses, so blieben nun alle Türen und Fenster des großen Saales offen, um gemäß es erarbeiteten Hygienekonzeptes zu proben. Dabei sitzen alle Chormitglieder an entsprechend den vorgegebenen Abständen aufgestellten Tischen (wie eine Schulklasse), die natürlich vorher und nachher vorschriftsmäßig desinfiziert werden.

Die Stimmbildung und auch die anschließende Chorprobe wird zeitgleich per Zoom mit den nicht vor Ort Teilnehmenden geteilt, so können wir auch die Chorsänger*innen erreichen, die persönliche Kontakte noch scheuen. Wenn auch unter neuen und ungewohnten Bedingungen, war es doch schön, die neuen einzelstimmenweise erarbeiteten Lieder, nun mit allen zusammen zu hören und zu singen. Und… es klang gar nicht sooo schlecht! Auch die Kombiprobe aus Präsenz und Zoom funktionierte recht gut.

P.S. Das kostenfreie Stimmbildungsangebot des CVJK mit Wiebke Huhs jeden Mittwochabend, 19.30 – 20.15 Uhr auf Zoom gibt es weiterhin unter Anwesenheit von Höfinger Chorsängern. Das Angebot wird aus dem Höfinger Probenraum gesendet. Anschließend probt der Chor weiter.

 


Kepler-Chorverband als Veranstalter eines Weihnachtskonzertes mit menschlicher Vielfalt und großer Spendenbereitschaft

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4.01.2020, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Kinderchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Die beiden Weihnachtskonzerte mit vier Chören am 13. und 14. Dezember in der Eltinger Michaelskirche wurden zu einem Bekenntnis menschlicher Nähe und großer Spendenbereitschaft. Noch vor Weihnachten besuchten die Veranstalter und Initiatoren incanto – Pop meets Classic, Alexander Lachner und Andreas Frey, die gleichzeitig Hauptsponsoren für diese beiden Weihnachtskonzerte waren, das Hospiz Leonberg. Zusammen mit der Präsidentin des Chorverbands Johannes Kepler als Veranstalter iSdVR überreichten Sie einen Scheck über jeweils 1.200 Euro an das Hospiz und die Lebenshilfe Leonberg. Bei einer anschließenden gemütlichen Kaffeerunde im Hospiz konnten sich beide Organisationen austauschen und den Veranstaltern einige Informationen zu den Einrichtungen geben. weiterlesen »


Poppige Weihnachten in zwei mal voll besetzter Eltinger Michaelskirche

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.12.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Kinderchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Mit „First Noel“ in deutscher und englischer Sprache eröffnete Tenor Alexander Lachner – Incanto Pop meets Classic – die Weihnachtskonzerte des Chorverbandes unter Beteiligung von vier Chören am vergangenen Wochenende (13. und 14.12.) in der Michaelskirche Eltingen. Die SingArt der StrudelbachChöre Weissach stimmte in das Lied mit ein und füllte die an beiden Tagen voll besetzte Kirche mit weihnachtlichen Klängen. Nach dem gefühlvoll vorgetragenen Russischen Wiegenlied „Bajuschki baju“ und dem schwungvollen „Joy tot he World“ wechselten die Chöre die Altarstufen und der El’Chor des Liederkranzes Höfingen nahm dann das Publikum mit „Halleluja“ im gänsehautfeeling und dem spanischen „Fum, Fum, Fum“ hin zur Frage „Mary did you know?“

weiterlesen »


Pentatonix-Konzert ein voller Erfolg – Zusatzkonzert im Januar geplant

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 14.12.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Ausverkauftes Haus beim Konzert am 30.11.2019 in der Steinturnhalle Leonberg.
Knapp ein Jahr hat der für dieses Konzert im Januar gegründete Projektchor hingearbeitet, doch es hat sich gelohnt: Das Konzert war ein voller Erfolg und hat allen unglaublichen Spaß gemacht. 35 Chormitglieder standen bei diesem Pentatonix-Konzert in voller Besetzung und in verschiedenen Kleingruppen mit  Beatboxern A-Cappella oder auch mit Instrumentalbegleitung von Benjamin Spanic-Kurzrock am Piano und Rainer Völmle am Schlagzeug auf der Bühne der Leonberger Steinturnhalle.

weiterlesen »


Und die Chöre singen für Dich beim Leonberger Strohländle

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 19.07.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Auch dieses Jahr sind Chöre der Region wieder beim Leonberger Strohländle dabei. Es ist ja schon ein Kultfestival während der gesamten Sommerferien auf der Engelbergwiese geworden. Am Dienstag, 06. August, 19.30 Uhr heißt es wieder „Und die Chöre singen für Dich!“

Mit dabei sind Rock-Pop-Chöre: rytmix Leonberg (Liederkranz Leonberg) unter der Leitung von Anna Bulgakóva sowie El’Chor Höfingen (Liederkranz Höfingen) und die SingArt Concordia Weissach (StrudelbachChöre Weissach-Flacht) unter der Leitung von Wiebke Huhs. Freut euch auf einen kurzweiligen musikalischen Abend zum Zuhören und Mitsingen. Begleitet werden die Chöre am Piano von Benjamin Spanic-Kurzrock.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm mit vielen musikalischen Veranstaltungen gibt es unter http://strohländle.de/


Starte deine Karriere als großer Beatboxer in Leonberg mit Robeat

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 13.03.2019, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Am Sonntag, 24. März bietet der Chorverband-Kepler in Zusammenarbeit mit dem El’Chor Höfingen einen Beatboxworkshop in Leonberg-Eltingen an, Altes Rathaus, Carl-Schmincke-Str. 37. Teilnehmen können alle Generationen, der Workshop ist also auch bereits für Kinder geeignet.

Robeat, mit richtigem Namen Robert Wolf, stammt aus Esslingen und ist ein außergewöhnlicher Künstler. Robeat gehört zu den talentiertesten Beatboxern weltweit und ist amtierender Europameister. Seit Jahren ist er eine feste Größe im Event- und Galabereich. Das Ausnahmetalent verschlägt den Zuschauern immer wieder die Sprache. Als „human beatbox“ – also nur mit Mikrophon und Stimme ausgestattet – demonstriert er die hohe Kunst der Mundakrobatik.

Der Workshop, in dem die Basics des Beatbox in ca. 90 Minuten vermittelt werden, findet ab 14 Uhr statt, bei höherer Anmeldezahl gibt es einen Zusatzworkshop von 10.30 – 13.30 Uhr. Der Workshop wird vom Chorverband im Rahmen der chorischen Jugendarbeit gesponsert. Die reduzierten Kosten betragen für den ca. 3-stündigen Workshop 10 Euro, ermäßigt 5 Euro für Schüler. Anmeldungen per E-Mail an seminar@chorverband-kepler.de und über Doodle https://doodle.com/poll/zaiqcye4598u8imh. Weitere Details auf der Homepage www.chorverband-kepler.de unter Regionale Veranstaltungen.

Flyer_A6_PROOF_Beatbox


Projektchor Pentatonix in Höfingen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.01.2019, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, Fortbildungen, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, 1 Kommentar

Der El’Chor Höfingen startet das Jahr 2019 mit einem neuen Chorprojekt im Pentatonix-Style am Mittwoch, 23.01.2019. Angesagt ist neben einem Beatboxworkshop mit Robeat ein Konzert am 30. November 2019 in Leonberg. Hierzu suchen wir Stimmen, die als Choristen, Solisten und Beatboxer mit dem El’Chor zusammen ganz groß herauskommen wollen.

Wir bieten mit Wiebke Huhs eine hochqualifizierte Chorleiterin, die fundierte Einstudierung mehrstimmiger Chorsätze, Simmbildung, Solisten-Coaching, Bühnenerfahrung und jede Menge Spaß im Chorteam. Einen Beatboxworkshop bieten wir für alle Interessenten an. Hierfür ist der Chor gerade mit dem Beatboxer Robeat (Robert Wolf) in der Terminabstimmung.

Proben sind jeweils mittwochs von 20.15 – 22.00 Uhr im Probenraum des El’Chor Höfingen im evangelischen Gemeindehaus, Ulmenstr. 3 in Leonberg-Höfingen.

Weitere Infos über den El’Chor des Liederkranzes Höfingen findet Ihr auf der Homepage


Chöre singen und spenden für das Hospiz Leonberg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 29.12.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Kinderchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

 

Presse LKZ Weihnachtskonzert 15.12.2018  Weihnachtskonzert 2018 DIN A6 Flyer Final Web

Beim Weihnachtskonzert in der bis auf den letzten Platz gefüllten Eltinger Michaelskirche am 15. Dezember waren die Kirchenbesucher gekommen, um den Klängen dreier Erwachsenenchöre, eines neu gegründeten Schulchors und eines Tenors unter dem Motto „Incanto Pop meets Classic“ zu lauschen und anschließend statt Eintrittsgeld zu spenden.

Mit von der Partie und unter der Chorleitung von Wiebke Huhs waren El’Chor Liederkranz Höfingen und SingArt Concordia Weissach sowie Anna Bulgakóva mit rytmix Liederkranz Leonberg mit klassischen, jedoch vorwiegend rockig-poppigen Weihnachtsliedern. Ein besonderes Augenmerk genossen der Projektkinderchor der Schellingschule mit „Ihr Kinderlein kommet“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ und der Tenor Alexander Lachner mit klassischen Weihnachtsliedern.

Alle beteiligten Chöre und Tenor Alexander Lachner spendeten ihre Gage dem Hospiz Leonberg für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Nach Abzug aller Veranstaltungskosten konnte dem Hospiz Leonberg am 22. Dezember bei einem kleinen Konzertauftritt der beiden Chöre aus Höfingen und Weissach sowie Tenor Alexander Lachner im Hospizgebäude ein Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben werden.
weiterlesen »


„Und die Chöre singen für Dich“ beim Leonberger Strohländle

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 3.08.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Unter dieses Motto hat das Sommerfestival Strohländle den Auftritt von drei Rock-Pop-Chören am Dienstag, 7. August gestellt.

Entspanante Zuhörer beim Strohländleauftritt

Bereits zum siebten Mal heißt es in Leonberg nun schon „ab ins Stroh“ auf dem Engelberg.

Dieses Leonberger Festival ist bereits zu einem Höhepunkt des Sommers und zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt geworden sind. Dieses Jahr erstmals dabei Chöre des Kepler-Chorverbandes.

Ab 19.30 Uhr erleben die Besucher des Strohländle auf der Leonberger Engelbergwiese chorische Vielfalt mit den Chören rytmix Leonberg unter der Leitung von Anna Stockmann, SingArt Weissach und El’Chor Höfingen beide unter der Leitung von Wiebke Huhs. Dabei werden schmissige, groovige, ruhige, aber auch verrückte Titel aus den Bereichen der Rock-Pop und Filmmusik gesungen. Begleitet werden die Chöre von Benjamin Spanic am Keyboard.

Jeder der drei Chöre zeigt einen Querschnitt seines Repertoires ähnlich wie die Bands des Heckengäu Band Contests in einem 25-Minuten-Auftritt. Doch bei den Chören geht es nicht um ein Wertungssingen, sondern die drei Chöre stehen am Ende der Bühnenshow zum Finale gemeinsam auf der Bühne und grooven zu „Sunny“ und laden zum Mitsingen ein mit „Think of me, forget me not“ und wollen damit den Zuhörern in guter Erinnerung bleiben und Lust auf Chorsingen machen.

Unter dem Dach des Chorverbands Johannes Kepler e.V. werden knapp 50 verschiedene Chorgruppen betreut. Vielfalt an Chormusik ist dabei angesagt. Heute beherrschen die Rock-Pop-Jazz-Chöre mit Chorsängern jeden Alters die Chorszene der sogenannten „Jungen Chöre“.
Aus diesem Genre der Chormusik präsentieren sich beim Strohländle diese drei Chöre aus der Region Leonberg. Dabei stammen alle Chöre aus traditionsreichen Vereinen. Rytmix ist der Chor des Liederkranz Leonberg, SingArt Concordia ist ein Chor der StrudelbachChöre Weissach, der sich aus der Fusion der Vereine Flacht und Weissach ergeben hat. El’Chor ist der Chor des Liederkranz Höfingen; diesen Chor gibt es in dieser Besetzung erst seit knapp einem Jahr.

weiterlesen »


Leonberger Ehrungsmatinee mit James Bond eröffnet

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 26.04.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

CVJK Region Leonberg – Chorverband Johannes Kepler ehrt Chorsänger und Vorstände bei einer Matinee in voll besetzter Stadthalle: Henry Schort aus Perouse wird zum Ehrenmitglied ernannt, Reinhard Kaller vom Sängerbund Merklingen für 15 Jahre Vorstand geehrt. Rund 40 Chormitglieder aus 12 verschiedenen Vereinen erhalten eine Ehrung für ihre langjährige Treue und Engagement im Chor und zwei Vereine erhalten den Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit.

Bei Sängerehrungen geht es nicht um Siegerehrungen, wie im Sport, sondern um einen gemeinsamen harmonischen Chorklang und freundschaftliches Miteinander im Verein. Bei der Ehrungsmatinee des CVJK am 22. April 2018 mit Auftritten von sieben Chören aus fünf verschiedenen Vereinen wurde diese Harmonie bewiesen.

Eröffnung mit kleinem Showprogramm

 

Mit dem Auftakt „Und im ewigen Kreis dreht sich unser Leben“ aus König der Löwen und dem anschließenden Bond-Medley zeigten die Chöre und Chorleiter des El’Chor Höfingen mit Wiebke Huhs und die Tonträger vom Sängerbund Schwieberdingen unter der Leitung von Natalie Iqbal eine wunderbare Zusammenarbeit und Wechsel zwischen Dirigat und musikalischer Begleitung am Flügel. Mit dem jüngsten Bonddarsteller, dem 14 Jahre alten Patrick Schweiger und der 10-jährigen Chrisom Udeh als Bondgirl gelang auch eine Integration Jugendlicher in diese Bühnenshow.

Ein gelungenes spontanes Miteinander gab es beim Bondtitel „Skyfall“ der Frauenchöre El’Chor Höfingen und Sing’n Swing Friolzheim.

Bühne frei für weitere Chöre und Ehrungen
Mit „Memory“ aus Cats und „Thank you for the Music“ hatte der Friolzheimer Frauenchor die richtigen Titel für Ehrungen gewählt. Oberbürgermeister Martin Kaufmann leitet den ersten Ehrungsblock mit einem Grußwort ein, konnte dabei den Ehrenverbandspräsidenten Martin Wolf, seinen Bürgermeisterkollegen Michael Seiß, Friolzheim und die Kreisrätin Heiderose Berroth, Renningen besonders begrüßen. Für 25-Jahre Chorsingen standen zehn Mitglieder auf der Ehrungsliste, die eine Urkunde des Chorverbandes Johannes Kepler aus der Hand des Oberbürgermeisters erhielten. weiterlesen »


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich