Chorleben - S-Chorverband

Oktober 2021

Bericht  Chorverbandsversammlung in Wittendorf (Loßburg)

Anne_Stamer, 27.10.2021, Chorverband Kniebis-Nagold, Nachberichte, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Von Monika Braun-Witt

Der Chorverband Kniebis-Nagold hielt dieser Tage seine Verbandsvollversammlung in Wittendorf ab. Der „Männergesangverein Wittendorf“ nahm sein 100 jähriges Bestehen zum Anlaß, in der Laiberghalle das Treffen auszurichten.

Der Chorverband zählt 46 Vereine und Chöre. Er erstreckt sich über den Landkreis Freudenstadt, den südlichen Teil des Kreises Calw und den Südwestzipfel des Kreises Tübingen. Seinen ca. 1.400 Sänger/innen stehen seit 24 Jahren der Chorverbandspräsident aus Dornstetten-Aach, Hermann Friedrich, und seit 1999 sein Stellvertreter, Klaus Burkhardt aus Obertal, vor.

Nach der Eröffnung durch Hermann Friedrich begrüßte Karlheinz Kober die Versammelten als Vorsitzender des gastgebenden Vereins und gab einen Einblick in das eigene Vereinsleben.

Zu den Ehrengästen zählte Bürgermeister Christoph Enderle, der gleichzeitig auch Herrn Landrat Dr. Rückert vertrat. Er berichtete über die Gesamtgemeinde Loßburg, deren Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Kultur. Als Überraschungsgast konnte danach der Präsident des Schwäbischen Chorverbandes, Dr. Jörg Schmidt, den Anwesenden vorgestellt werden. weiterlesen »


Zahlreiche Ehrungen bei der Chorgemeinschaft „Frohsinn“ Rot

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.02.2020, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die Irmgard Wieland im Laufe ihres langen Sängerlebens schon von Vereinsseite und höherer Ebene bekommen hat, ist beim Herbstkonzert ihres Heimatvereins „Frohsinn“ Rot eine weitere Ehrung vom Deutschen Chorverband hinzugekommen.

weiterlesen »


Chorverband Ludwig Uhland ehrt langjährige Sängerinnen und Sänger

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 25.01.2020, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

© Chorverband Ludwig Uhland

Ehrungen für langjährige Sängerinnen und Sänger: Der Chorverband Ludwig Uhland hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Chorverbandes und dem Schwäbischen Chorverbandes ausgewählte Mitglieder Engagement ausgezeichnet. Die Feierlichkeiten fanden Anfang November statt.

weiterlesen »


Aktives Singen hält gesund – SKMN würdigt langjährige Choristen bei Ehrungsnachmittag

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.05.2019, Chöre 50+, Chorgattung, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

Freiberg am Neckar – Der Chorverband Sängerkreis Mittlerer Neckar hat im Rahmen seiner Frühjahresfeier Sängerinnen und Sänger der Heimatvereine für langjähriges aktives Singen geehrt. Die Jubilare waren der Beweis, dass Singen gesund und jung hält.

Ehre wem Ehre gebührt: wer in der heutigen Zeit noch aktive sich an einem musikalischen Vereinsleben engagiert soll gewürdigt werden. So lud der SKMN-Chorverband ins Prisma der Stadt Freiberg am Neckar ein, um rund 20 Sängerinnen und Sänger für die jahrzehntelange Vereinszugehörigkeit und aktives Mitwirken zu danken. Musikalisch eröffnete Cantaris vom Singkreis Freiberg unter der Leitung von Andrea Lautner-Ehrlich den Nachmittag. Karine Bell, Vorsitzende des SKMN, sprach in ihrer Rede von den Verdiensten der zu Ehrenden für deren Vereine, aber auch deren Wirkung und Bedeutung in die Region hinaus. Auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Freiberg, Mario Wildermuth, bekräftigte in seinem Grußwort die Wichtigkeit aller Vereine und deren Mitglieder für das vielfältige und attraktive Vereinsleben in der Stadt und dem Landkreis.

Nach einer Pause unterhielt der Kreis-Chor des SKMN unter der Leitung von Holger Frank Heimsch das Publikum mit einem Ausschnitt aus seinem maritimen Shanty-Programm, welches sie am 1. Juni auf dem Chorfest in Heilbronn und am 26. Oktober in Murr präsentieren werden. Heimsch, der auch die Ehrungen übernahm, verkündete, dass er sein Amt als Verbandschorleiter im Herbst niederlegen werde. Die musikalische Arbeit des Kreis-Chores wird er weiterführen.

weiterlesen »


Ehrungsmatinee 2019 des Gesangvereins Eningen

Matthias Maier, 6.05.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Am 5. Mai hatte der Gesangverein Eningen anlässlich der Ehrung seiner langjährigen Mitglieder zu einer Matinee eingeladen.

Den Beginn bei den Ehrungen machte der Vereinsnachwuchs. Hier konnten Chiara Langner und Paula Hoss für 5 Jahre und Anne Schobert, Kathrin Bussmann und Gina-Marie Bross für jeweils 10 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt werden.

Bei den aktiven Vereinsmitgliedern ging eine Ehrung für 40 Jahre an Eva Luz und für 20 Jahre an Roland Würth. Im Bereich der fördernden Mitglieder – auch diese eine wichtige Stütze des Vereins – könnten Fritz Fausel für 60 Jahre, Horst Hank für 50 Jahre, Elisabeth Roths und Doris Hummel für 40 Jahre, Walter Maier und Else Reiber für 30 Jahre und Isabel und Sabrina Neumann für 20 Jahre geehrt werden. weiterlesen »


Ehrungsmatinee des Gesangvereins Eningen

Matthias Maier, 4.04.2019, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Gerne möchten wir Sie hiermit zu unserer Ehrungsmatinee einladen. Die Veranstaltung beginnt am 5. Mai um 11 Uhr in der Aula der Achalmschule Eningen. Genießen Sie eine bunte Auswahl an unterschiedlichster Musik, vorgetragen von allen Chören des Vereins – begleitet von Natalie Schäfer am Klavier und unter der bewährten Leitung von Brigitte Neumann. Feiern Sie gemeinsam mit unseren langjährigen Mitgliedern deren besondere Jahrestage. Und stoßen Sie gemeinsam mit den Jubilaren beim anschließenden Empfang, mit Getränken und Häppchen, an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen – auch und gerade wenn Sie (bisher?) noch kein Mitglied im Gesangverein Eningen sind.


Hartmut Becker feiert Jubiläum und Geburtstag  

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 23.01.2019, Chöre 50+, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Liederkranz Dagersheim                             

Mit einem bunten musikalischen Abend feierte der Liederkranz Dagersheim das 25-jährige Jubiläum und gleichzeitig den 60. Geburtstag seines Chorleiters Hartmut Becker. Aus diesem doppelten Anlass waren in der Zehntscheune Dagersheim auch die Chöre aus Dachtel und Gechingen sowie der Singkreis der evangelischen Kirchengemeinde Ehningen vertreten, die Hartmut Becker ebenfalls leitet. Mit einer für ihn gestalteten Show und einem opulenten Büfett sagten die Sängerinnen und Sänger nun Danke.

Zu Beginn gratulierten alle Chormitglieder mit dem von ihm selbst komponierten Beckerschen „Geburtstagsständchen“ zum runden Geburtstag. Anschließend überreichten die Vorstände der drei Liederkränze sowie des Singkreises dem Jubilar ein gemeinsames Präsent.
Durch das Programm führte der Vorsitzende des Liederkranzes Dagersheim Klaus Daniels. Er erinnerte an die Probe-Singstunden und den ersten Auftritt mit Chorleiter Hartmut Becker. Das war Ende Januar 1995 beim Neujahrskonzert der Feuerwehr-Musikkapelle in der Kongresshalle Böblingen. Vor großem Publikum wurden der Walzer „An der schönen blauen Donau“ und der „Gefangenenchor“ aus Nabucco zur ersten Bewährungsprobe, die Dirigent und Chor mit Bravour bestanden. Im Laufe der 25 Jahre gab es viele gelungene Konzerte, Chorreisen und Erlebnisse, die zeigen, dass die Chemie zwischen Dirigent und Chor stimmt. Grund genug für die Chormitglieder aller Gruppierungen, musikalisch an das bisherige Wirken Hartmut Beckers zu erinnern. weiterlesen »


40 Jahre Rosi Hertl

Irmgard Naumann, 6.11.2018, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare geschlossen

Rosi Hertl wurde bei der Ehrungsmatinee Neckar-Erms in Schlaitdorf durch die Vizepräsidentin des SCV Irmgard Naumann geehrt.
Rosi Hertl hat in Trossingen Musik studiert, durchlief die Chorleiterausbildung beim SCV und sie hat in Rottenburg die C-Prüfung für Kirchenmusik mit hervorragenden Ergebnissen abgelegt.

Angefangen hat alles mit dem Kinderchor in Dettenhausen. Kinder liegen ihr auch heute noch am Herzen und der Chorverband kann stolz darauf sein, dass sie sich der Kinderchöre annimmt. Als erste Frau leitete sie einen Männerchor, den in Dettenhausen, gründetet, jungen Chor, BelCanto. Zudem hatte sie den Chor der Autobahnmeisterei in Nürtingen. Später kam Walddorf dazu. Ein Chor, mit dem sie gewachsen sei – musikalisch und menschlich. Mit diesem Chor errung Rosi Hertl große Erfolge. Ein Chor, mit dem sie verbunden ist und immer verbundne bleiben wird. weiterlesen »


Ältestes, aktives Chormitglied, Arno Wedstein, feiert seinen 100. Geburtstag im SMS-Chor der Eintracht Poppenweiler!

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 26.05.2015, Chöre 50+, Chorpraxis, Regionalchorverbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

100Geb.Akk

Ein ganz besonderer Geburtstag im SMS-Chor der Eintracht Poppenweiler! 

  „Älter werden schließlich alle, doch eines gilt in jedem Falle:

  Jeweils alle Lebenszeiten haben ganz besondere Seiten.

  Wer sie sinnvoll nutzt mit Schwung, der bleibt 100 Jahre jung“

Mit diesen Worten  wurde in fröhlicher Runde dem ältesten Mitsänger, Arno Wedstein, zu seinem 100. Geburtstag am 30.04.2015  gratuliert. Begleitet auf der kleinen „Hohner“ wurde ihm sein Herzenswunsch erfüllt und „Auf dr schwäb’scha Eisabahna“ mit viel Schwung und Herzblut gesungen. Zwischendurch ist bei Kaffee und Kuchen herzlich gelacht, erzählt und gesungen worden. Mit seiner munteren Art und seinem fröhlichen Mitsingen ist er bei allen 20 Chormitgliedern sehr beliebt. weiterlesen »


Ehrenamtspreis „Echt gut“ 2013

Johannes Pfeffer, 3.06.2013, Chöre 50+, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

„Echt gut“ ist der Ehrenamtspreis des Landes Baden-Württemberg. Mit diesem Preis möchte das Land und die Landesregierung auf das Thema Ehrenamt und dessen Bedeutung für Baden-Württemberg aufmerksam machen. Gleichzeitig ist der Preis eine Anerkennung für Menschen und Gruppen, die sich um die Gesellschaft verdient machen. Er wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal vergeben, seit 2006 wurde die Kategorie „Sport“ um die Kultur erweitert. Der Preis wird in sieben Kategorien vergeben, dazu gibt es einen Sonderpreis für das Lebenswerk einer Einzelperson.

Wer kann teilnehmen?

Bewerben können sich alle Einzelpersonen und Gruppierungen, bei denen die Projekte aus Baden-Württemberg kommen. Für den Sonderpreis Lebenswerk ist keine Eigenbewerbung möglich. Der Bewerbungsschluss ist der 31.07.2013.

Was gibt es zu gewinnen?

Dem ersten Platz jeder Kategorie winken 4.000 €, dem zweiten 2.000 € und dem dritten 1.000 €. Der Sonderpreis Lebenswerk wird mit 4.000 € geehrt. Die Preisgelder sind für den Einsatz für die prämierten Projekte gedacht und werden zusammen mit einer Trophäe bei der Preisverleihung übergeben. Die Preisverleihung findet am 06. Dezember 2013 in Stuttgart statt.

Und wie nimmt man teil?

Die Bewerbung wird über die Internetseite www.echt-gut-bw.de eingereicht. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Wettbewerb und den einzelnen Kategorien.


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich