Chorleben - S-Chorverband

EU-Gelder für Jugendchorprojekte

Es gibt EU-Gelder für Chor-Projekte von jungen Menschen im Alter von 13 – 30 Jahren! Antragsfrist ist für beide Anträge ist der 5. Oktober 21 / 12 Uhr.

1. Europäischer Solidaritätskorps
Solidaritätsprojekte
Bei den Solidaritätsprojekten handelt es sich um lokale Initiativen, die eigenständig von einer Gruppe junger Menschen initiiert und durchgeführt werden. Die Angebote sollen lokal umgesetzt werden.
Den jungen Menschen sind keine Grenzen gesetzt! Ob spannende musikalische Projekte mit gesellschaftlichem Bezug, Nachbarschaftshilfe etc. – das thematische Spektrum von Solidaritätsprojekten ist groß. Wichtig ist, dass die lokale Gemeinschaft positiv von dem Projekt profitiert, der Solidaritätsgedanke im Mittelpunkt steht und das Projekt eine europäische Dimension aufweist.

Antragsfrist: 5.10.21 / 12 Uhr
Projektbeginn: zw. 1.1.22 und 31.5.22
Projektdauer: 2 – 12 Monate
Projektgruppe: Kerngruppe: mind 5 Personen zw. 18 und 30 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland (jüngere Menschen können zum erweiterten Kreis der Projektgruppe gehören)
Bei Bedarf: Organisation kann administrativ unterstützen; das Projekt muss jedoch von jungen Menschen initiiert und durchgeführt werden
Budget:
Projektkostenpauschale: 500 Euro / Monat
Honorar für externen Coach (max. 12 Tage): 214 Euro/Tag
Weiters beantragbar wären: Außergewöhnliche Kosten zur Förderung der Beteiligung junger Menschen mit geringeren Chancen (betrifft die Kerngruppe)

Zum Antrag geht es hier: https://webgate.ec.europa.eu/app-forms/af-ui-opportunities/#/european-solidarity-corps. Der Antrag ist auf Englisch, er kann aber auch auf Deutsch ausgefüllt werden. Zuerst muss sich jedes Mitglied der Kerngruppe bei der EU als Mitglied des Europäischen Solidaritätskorps registrieren und ein Nutzerkonto anlegen.
https://webgate.ec.europa.eu/erasmus-esc/organisation-registration/screen/home

Weitere Informationen unter: https://www.solidaritaetskorps.de/mitmachen/solidaritaetsprojekte/

Kontakt: Frau Christiane Westenhöfer (0228 9506 – 279) und Frau Rita Stadtfeld (0228 9506 – 291) vom Europäischen Solidaritätskorps

 

2. Erasmus + Jugend
Jugendpartizipationsprojekte
Die Jugendpartizipationsprojekte fördern lokale, regionale, nationale und transnationale Projekte die sich mit den Themen der Jugendlichen auseinandersetzen und einen europäischen Bezug oder den Bezug zu einem (oder mehreren) der 11 Europäischen Jugendziele haben.
Es werden verschiedene Förderziele vorgegeben (siehe https://www.erasmusplus-jugend.de/foerderung/leitaktion-1/jugendpartizipationsprojekte/).
Das Ziel, das zum Alltag der Chorvereinsarbeit passt, ist folgendes:
• Raum schaffen für junge Menschen: um Beteiligungsmöglichkeiten zu erkennen, zu erlernen und zu nutzen (das könnten bspw Chorprojekte sein, bei denen junge Menschen den Raum bekommen selbst das Programm für das nächste Konzert zusammenzustellen und dann ggf auch selbst einstudieren – bzw mithilfe der Chorleitenden, etc.)

Antragsfrist: 5.10.21 / 12 Uhr
Projektbeginn: zw. 1.1.22 und 31.5.22
Projektdauer: 3 – 24 Monate
Zielgruppe: junge Menschen zwischen 13 – 30 Jahren
Antragsteller:innen: informelle Gruppe junger Menschen: 13 – 30 Jahre, mind. 4 Personen, eine davon muss volljährig sein, mit Wohnsitz in Deutschland
(Jugend)Organisationen
öffentliche Träger

Budget:
Max. Fördersumme 60.000 €
Zusammensetzung:
Pauschale für Projektmanagement 500€ / Monat
Honorar für externen Coach (nur informelle Gruppen, max. 12 Tage): 214€/Tag
Kosten in Verbindung mit Aktivitäten und Events (Veranstaltungen, Planungstreffen etc.)
Inklusionsförderung (für inklusive Projekte)
Außergewöhnliche Kosten

Zum Antragsformular: https://webgate.ec.europa.eu/app-forms/af-ui-opportunities/#/erasmus-plus/open-calls/field/31047629 –> anschließend auf Youth participation activities klicken
Der Antrag ist auf Englisch, ihr könnt/Sie können ihn aber auf Deutsch ausfüllen. Vor der Antragstellung muss man ein Nutzerkonto anlegen und sich registrieren.

Weitere Informationen unter: https://www.erasmusplus-jugend.de/foerderung/leitaktion-1/jugendpartizipationsprojekte/

Kontakt: Frau Yvonne Buchalla (0228 9506 -267) und Frau Katharina Erbes (0228 9506-224) von Erasmus + Jugend

 

Bei Fragen zu diesen und weiteren Fördermöglichkeiten können sich die Jugendlichen/Organisationen auch gerne an Maria Weber (DCJ) wenden:

Tel.: +49 (030) 847 10 89-66

E-Mail: maria.weber@deutsche-chorjugend.de

Schlagwörter:
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich