Chorleben - S-Chorverband

April-Termine im Sängergau Ulm


03. April 2008
Musik von Anfang an! Aufbauseminar für Erzieherinnen und Interessierte
Leitung: Wiltrud Reusch-Weinmann
in Ulm-Lehr, Evang. Gemeindehaus, Straubstraße
von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

09. April 2008
Mittwoch-Abendlied des gemischten Chores „Gemütlichkeit“ Wiblingen
Leitung: Harald Müller
Nikolauskapelle Ulm
Beginn 19.30 Uhr

13. April 2008
Jubiläumskonzert des Hugo-Herrmann-Chores Ulm im Haus der Begegnung
Leitung: GuidoThoma
Beginn 17.00 Uhr

dazu schreibt Hanna Schöfisch, Chormitglied:

Vor 11 Jahren lernte sich eine kleine Gruppe singbegeisterter und dirigierfreudiger Damen und Herren in der Friedrich-List Schule kennen. Dort veranstaltet der Schwäbische Sängerbund alle 5 Jahre sein „Hugo-Herrmann“-Seminar, um interessierte Leute in Musikgeschichte, Harmonielehre, Chorleitung und Gesang auszubilden. Das Seminar umfasst einen Zeitraum von zwei Semestern und endet mit einer Abschlussprüfung, die in Trossingen abgenommen wird. In diesem Kurs wurde viel miteinander gesungen, und als nach einem Jahr das Seminar zu Ende war, vermissten die Teilnehmer auch das gemeinsame Singen. Kurzentschlossen plante man ein Abschlusskonzert, damals in der Hofstett-Emerbucher Dorfkirche, zu dem auch die Dozenten des Seminars eingeladen wurden. Das war der Beginn eines kleinen Chores, der heute, nach zehn Jahren, immer noch besteht und nun auch Mitglied im Sängergau Ulm geworden ist. Natürlich sind nicht mehr alle Seminarteilnehmer singend dabei, es gesellen sich andere Begabte dazu. Der „Hugo-Herrmann-Chor“, wie er sich weiterhin nennt, hat die Tradition übernommen, wenigstens am Aschermittwoch das Mittwoch-Abend-Lied zu singen, eine Tradition, die der Ulmer Sängergau ins Leben gerufen hatte und die auszusterben drohte.

Nun lädt der „Hugo-Herrmann-„Chor seine Freunde und alle Interessierte sehr herzlich zu seinem Jubiläumskonzert ein, da das 1O-jährige Bestehen einen besonderen Rahmen erfordert. Am 13. April 2OO8 wird im Haus der Begegnung in Ulm um 17 Uhr sein Konzert stattfinden. Saalöffnung ist um 16.3O Uhr.

Neben dem bekannten Repertoire wird auch viel Neues zu hören sein. Die Sopranistin Petra Koschatzky aus Stuttgart, selbst Absolventin des Hugo-Herrmann Seminars, konnte als Gesangssolistin gewonnen werden. Sie wird von Dr. Jürgen Bührle am Klavier begleitet. Außerdem spielt Doris König Querflöte.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 19. Mrz 2008, Chorverband Ulm, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich