Chorleben - S-Chorverband

Kleine Akteure ganz groß – Wenn Kooperationen gelebt werden, dann leuchten Kinderaugen

kinderkonzert1.jpgkinderkonzert2.jpg

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Felix-Projekts in Gäufelden und der bilderbuchmäßigen Geburt des Kinderchores Gäufelden fand am im Juni das erste Kinderchorkonzert mit 144 singenden, spielenden und tanzenden Akteur(inn)en in Gäufelden statt. Zusammen mit dem Chor der Grundschule Tailfingen und dem Grundschulchor Öschelbronn startete der Chor des Gäufeldener Kinderchorprojekts als „Roter Luftballon“ auf seine Reise durch ferne Länder. Bei den Einzelauftritten der Chöre, die mit „Paule Puhmanns Paddelboot“ oder dem „Alten Klapperauto“ die Welt erforschten, merkte man deutlich, mit wie viel Geduld und Liebe das umfang- und abwechslungsreiche Programm der Chöre von ihren Chorleiterinnen Waltraud Oelkuch-Philipsen, Clara Mohr und Judith Erb-Calamin einstudiert worden war. International und recht fröhlich war das Programm. Sehr engagiert präsentierten sich alle auf der Bühne. Beim „Urwaldsong“, der mit geflüstertem Text begann (der Urwald erwacht), führte Grundschule Öschelbronn vor, was für Möglichkeiten der Kinderchorgesang bietet. Sehr souverän begleitet wurden die Chöre von Frau Christiane Falk und vier ihrer Schülerinnen (Anja Bossenmaier, Susanne Fischer, Isabell Lueb und Tabea Dorndorf).

Mit hartem Beat und professionell kamen die „Dance for Fans“ vom Tanzstudio Grasy auf die Bühne. Die „Kiddy Jazz Dancer“, die Kleinsten des TSV Öschelbronn unter der Leitung von Inge Schilling, überraschten mit einem gelungenen Formationstanz und einem kreativen Tanz, der die Zuschauer ins Herz von Afrika führte, zu Löwen, Giraffen, Gazellen und Jägern, die nach erfolgreicher Jagd ein Fest feierten.

Zum großen Finale begaben sich alle Akteure auf die Bühne. Die Kinder bekamen einen roten Luftballon für den großen Ballonstart, der im Anschluss an das Konzert auf dem Verkehrsübungsplatz stattfand, und sangen noch einmal das Lied vom „Roten Luftballon“, der sich auf die Reise durch die Welt macht. Das Konzert war für alle ein unvergessliches Ereignis, das zeigte, was man gemeinsam auf die Beine stellen kann.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10. Sep 2007, Chorverband Otto Elben, Regionalchorverbände, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich