Chorleben - S-Chorverband

März 2011

Stuttgarter Tage der Medienpädagogik am 12. April

Johannes Pfeffer, 24.03.2011, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die 34. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik beschäftigen sich mit dem allgegenwärtigen Thema Social Media. Kinder und Jugendliche bewegen sich mehr und mehr in Sozialen Netzwerken, ihr Umfeld wird dadurch stärker denn je beeinflusst.  Die Stuttgarter Tage der Medienpädagogik greifen diese Veränderung in Vorträgen und Workshops auf.

Das genaue Programm findet sich auf der Seite der Stuttgarter Medientage. Dort können Sie sich auch anmelden.

Die Facts:

34. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik 2011
Dienstag, 12. April 2011, ab 10:00 Uhr
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim
Preis: 35€/25€


Erneute Aufführung des Mozart-Requiems durch d’achor in der Stuttgarter Hospitalkirche am 24. Oktober 2010

Johannes Pfeffer, 17.10.2010, Jugendchöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Jugendliche Strahlkraft – Sternstunde eines klassischen Meisterwerks

D'achor Mozartrequiem

Nach dem großen Erfolg der ersten Aufführung von Mozarts Requiem in d-Moll, KV 626 durch d’achor, den Jugend-Auswahlchor der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, wird es im Oktober nochmals die Gelegenheit geben, einer beeindruckenden Aufführung musikalischer Weltliteratur beizuwohnen.

Unter der Leitung von Thomas Preiß, Verbandschorleiter der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, wird d’achor dieses Meisterwerk Mozarts zu Gehör bringen. Begleitet wird der Chor vom Orchester „Concerto Tübingen“, einem Ensemble, das solche Werke professionell im Programm hat. Als Solisten werden Aleksandra Lustig (Sopran), Ulrike Becker (Alt), Wilfried Rombach (Tenor) und Torsten Müller (Bass) zu hören sein. Alle Solisten sind Mitglieder des SWR-Vokalensembles und als Sänger und Kulturschaffende in der regionalen und überregionalen Musikszene etabliert.

D’achor zeigt mit dieser Aufführung, wie einzigartig die Symbiose aus jugendlicher Strahlkraft der Stimmen und der zeitlosen Schönheit von Mozarts Musik ist. Denn gerade der besondere Glanz und die Durchlässigkeit, der dem Klang eines Jugendchores eigen ist, bringt die Musik in besonderer Weise zur Geltung. Emotion, Zeitlosigkeit und Größe des Werkes erreichen das Publikum so in ungewohnter Intensität.

Zu hören ist das Requiem am Sonntag, 24. Oktober 2010 in der Hospitalkirche Stuttgart. Beginn: 18.00 Uhr, Einlass 17.30 Uhr. Der Eintritt beträgt € 10,00, ermäßigt € 8,00 für Schüler und Studenten im Vorkauf, an der Abendkasse € 12,00, ermäßigt € 10,00. Die Plätze sind nicht nummeriert.

Vorverkauf: Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes.

Autor: Brocks

Umzug der Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes

Johannes Pfeffer, 4.10.2010, Chorpraxis, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Kommentare geschlossen

Die Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes bezieht neue Räume. Im spOrt Stuttgart findet der Schwäbische Chorverband eine neue Bleibe neben Verbänden aus anderen Bereichen, wie dem Schwäbischen Turnerbund. Die hellen, freundlichen Büroräume in Bad-Cannstatt entsprechen den Energiegrenzwerten eines Passivhauses und stellen somit einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz dar. Link zum spOrt

Die Telefonnummer, Faxnummern und die Mailadressen verändern sich nicht.

Sie finden die Geschäftsstelle ab Oktober hier:

Schwäbischer Chorverband
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

Lageplan:  Größere Kartenansicht

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie am besten mit der S 1 bis Neckarpark, oder dem Bus Nr. 56 bis Fritz-Walter-Weg.

Lesen Sie auch die offizielle Pressemitteilung hier:


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich