Chorleben - S-Chorverband

März 2016

Vereinsbindung durch Qualfizierung

Johannes Pfeffer, 7.03.2016, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Jugendleiter, Musiklotsen, Mentoren, Vizechorleiter – die „High Potentials“ des Vereins

Warum ist das Duale Studium in Baden-Württemberg für Unternehmen ein Erfolg? Warum bilden große Unternehmen dort aus, die sich scheinbar um neue Mitarbeiter kaum Sorgen machen müssen? Warum bilden auch kleine Handwerksbetriebe, trotz geringer Personalkapazität, aus?

Die Antwort scheint einfach: sie haben erkannt, dass gutes Personal und insbesondere die Führungskräfte von morgen nicht aus dem Nichts kommen. Zur Sicherung der eigenen Existenz, und insbesondere um noch besser zu werden, braucht es auch die besten Fachkräfte. Diese müssen natürlich gefunden, erkannt und ausgebildet werden. In diese Tätigkeiten stecken erfolgreiche Unternehmen sehr viel Zeit und Geld. Die jungen Führungskräfte sind die Überlebensgarantie für ein Unternehmen. Die besten unter Ihnen sind die „High Potentials“, junge Menschen, in denen das Unternehmen viel Potential sieht.

Wann ist Ihr Verein zuletzt auf die Suche nach seinen „High Potentials“ gegangen?

Nun sind sicherlich die Anreizsysteme eines innovativen Technologieunternehmens andere, als die einer Chorvereinigung. Aber ich bin überzeugt, dass auch Chöre sich als spannende Wirkstätten präsentieren können. Ich bin weiter überzeugt, dass es überall diese viel versprechenden Engagierten für Chöre gibt und die Chöre von ihnen profitieren können.

„High potentials“ aus den Chören werden in den Ausbildungen im Schwäbischen Chorverband in vielen Bereichen gefördert. Mit der Musiklotsenausbildung und der Musikmentorenausbildung legen wir die Grundsteine für sämtliche Bereiche der Chorarbeit. Von dort können die jungen Menschen in musikalischen Bereichen weiter- und ausgebildet werden, bis hin zum staatlich anerkannten Chorleiter im Nebenberuf. Aber auch der organisatorische Bereich hat seine „Karriereleiter“. In Jugendleiterkursen werden junge Engagierte fit gemacht für die Leitung von Gruppen. Sie lernen rechtliche, pädagogische und organisatorische Grundlagen und können selbst daran wachsen. Mit den Weiterbildungen im Vereinsmanagement das perfekte Sprungbrett in ein attraktives Vorstandsamt.

Warum werben erfolgreiche Unternehmen dann nicht einfach die Fachkräfte anderer Unternehmen ab? Warum die Ausbildung im eigenen Unternehmen? weiterlesen »


Schülermentorenprogramm „Kulturstarter“ 2014/15 geht an den Start

Johannes Pfeffer, 3.07.2014, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Nach der erfolgreichen Premiere des Schülermentorenprogramms „Kulturstarter“ qualifiziert die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg mit Unterstützung des Kultusministeriums auch im neuen Schuljahr 2014/15 kulturinteressierte Schülerinnen und Schülern zum „KulturStarter – Schülermentor Kulturelle Jugendbildung“.

In viertägigen Seminaren an den Standorten Stuttgart, Heidelberg und Freiburg setzen sich Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg aktiv mit Kunst und Kultur auseinander. Sie erhalten einen Überblick über die regionale Kulturlandschaft mit ihren Bildungsangeboten und entwickeln Ideen für Kunst- und Kulturaktionen an ihren Schulen.

Als Mentoren gestalten die Schüler das kulturelle Leben an ihre Schule aktiv mit und sind Ansprechpartner für Kulturinteressierte. Fester Bestandteil der Qualifizierung ist auch die Planung, Organisation und Durchführung eines eigenen kulturellen Projektes an ihrer Schule. Nach Abschluss dieses Projektes kommen die Schüler erneut zusammen, tauschen Erfahrungen und Ideen für weitere Projekte aus und erhalten ihr Zertifikat zum Kulturstarter. weiterlesen »


Ausschreibung Mentoren Singen mit Kindern 2014

Johannes Pfeffer, 5.11.2013, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Nachwuchsarbeit, Kommentare geschlossen

Seit dem Jahr 2000 werden landesweit jährlich Musikmentorinnen und Musikmentoren für die rhythmisch-musikalische Arbeit fortgebildet, wobei der Schwerpunkt auf dem SINGEN und MUSIZIEREN mit Kindern im Vorschulalter liegt. Musikalisch besonders begabte und geeignete Schülerinnen und Schüler, die an Fachschulen für Sozialpädagogik in Baden-Württemberg ihre Ausbildung zu staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern absolvieren, können sich für diese Fortbildung bewerben. Zudem steht die Fortbildung für bereits im Beruf stehende Erzieherinnen und Erzieher offen.

In diesen Kursen vertiefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was sie im Handlungsfeld Bildung und Entwicklung fördern, BEFII, im Bereich Musik/Rhythmik lernen und sie können in einer motivierten, leistungsstarken Gruppe ihre eigenen Fähigkeiten einbringen und weiterentwickeln. Dadurch sollen Impulse für das Engagement in der musikalischen Arbeit mit Kindern im Vorschulbereich – in Kindertageseinrichtungen, in Kirchengemeinden, in Vereinen, im Freizeitbereich – gesetzt werden.

Die Ausbildung zu Singmentoren wird daher auch in Partnerschaft mit außerschulischen Musikinstitutionen durchgeführt. Kooperationspartner sind die Stiftung ”Singen mit Kindern”, der Schwäbische Chorverband, der Badische Chorverband, der Deutsche Harmonika-Verband, der Blasmusikverband Baden-Württemberg, der Bund Deutscher Blasmusikverbände, der Rhythmikverband Baden-Württemberg e.V., Ev. Kirchenmusik in Württemberg und PUERI CANTORES. Die Finanzierung dieser Maßnahme – Kursgebühren für Referenten, Unterrichtsmaterial, Übernachtungskosten – wird vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und den Kooperationspartnern übernommen. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine Gebühr erhoben.

Die Kurse finden in Löwenstein/Öhringen, der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, der Landesakademie Ochsenhausen, der BDB-Musikakademie Staufen und in Karlsruhe statt. Aus jeder Schule können sich höchstens fünf Schülerinnen oder Schüler für
diese Ausbildung bewerben.

Da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Schluss der Ausbildung ihr Können beweisen sollen, ist es notwendig, dass sie in der Lage sind, selbstständig in einer für Kinder geeigneten Stimmlage zu singen.
Zur aktuellen Ausschreibung und Anmeldung für die Mentorenausbildung Singen mit Kindern 2014

Inhalte

weiterlesen »


Urkundenverleihung an die Chormentoren 2013

Johannes Pfeffer, 7.07.2013, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Im Rahmen der großen Urkundenverleihung an die Musikmentoren durch den Landesmusikverband Baden-Württemberg und das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport bekamen auch die 21 Chormentoren des Schwäbischen Chorverbandes ihre Urkunden überreicht. Der Blasmusikverband Baden-Württemberg, als diesjähriger Ausrichter, hatte dazu in die historische Musikhalle nach Ludwigsburg geladen. Dort präsentierten sich die Mentoren der fünf Ausbildungen (2 Chorverbände, 2 Blasmusikverbände, Deutscher Harmonikaverband) dem Publikum und zeigten, was sie in fünf Ausbildungswochenenden gelernt hatten. Danach bekamen sie die Urkunden, unterschrieben vom Kultusminister des Landes Baden-Württemberg. Der Vertreter des Ministeriums, Musikreferent Hans Martin Werner, überrbrachte die Grüße des Ministers und gratulierte den Mentoren. Er ermunterte sie sich in den Schulen zu engagieren und rief die Lehrer und Vereine auf die Jugendlichen dabei zu unterstützen.

Wenn auch Sie in Ihrem Vereine Chormentoren einsetzen wollen, vermittelt die Geschäftsstelle des SCV gerne. Die Ausschreibung für die Ausbildung 2014 ist bereits veröffentlicht, Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2013.


Ausschreibung für die Chormentoren 2014

Johannes Pfeffer, 18.06.2013, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Kommentare geschlossen

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat die Ausschreibung für die Musikmentorenausbildung 2014 veröffentlicht. Damit ist für chorbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab sofort die Anmeldung möglich. Die Ausbildung des Schwäbischen Chorverbandes findet an fünf Wochenenden im Kulturzentrum Schloss Kapfenburg statt.

Die Termine sind:

  • Freitag, 17.01.2014 bis Sonntag, 19.01.2014
  • Freitag, 14.02.2014 bis Sonntag, 16.02.2014
  • Freitag, 28.02.2014 bis Sonntag, 02.03.2014
  • Freitag, 28.03.2014 bis Sonntag, 30.03.2014
  • Freitag, 09.05.2014 bis Sonntag, 11.05.2014

Alle weiteren Informationen stehen in der Ausschreibung. Diese enthält auch das Anmeldeformular.


Kulturstarter – Die Schülermentoren für kulturelle Bildung

Johannes Pfeffer, 10.06.2013, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Im Schuljahr 2013/14 bietet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg kulturinteressierten Schülerinnen und Schülern ab dem 14. Lebensjahr erstmalig die Möglichkeit, eine Ausbildung zum KulturStarter – Schülermentor Kulturelle Jugendbildung zu machen.

In der Schülermentorenausbildung erleben die Schülerinnen und Schüler eine selbstverständliche und aktive Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur. Sie erhalten einen Überblick über die landesweite und regionale Kulturlandschaft mit ihren kulturellen Bildungsangeboten sowie über Kulturangebote in der Nähe Ihrer Schule. Die Qualifizierung der Mentoren trägt zur Vernetzung von Schulen mit regionalen Akteuren und Einrichtungen der kulturellen Bildung bei.

Fester Bestandteil der Qualifizierung ist die Planung, Organisation und Durchführung eines eigenen kulturellen Projektes, das die Schülermentoren an ihren Schulen durchführen. Während der viertägigen Ausbildung erhalten sie in verschiedenen Workshops Impulse, wie sie eigene kulturelle Veranstaltungen gestalten und sich an ihrer Schule kulturell engagieren können. Dabei lernen sie Grundlagen des Projektmanagements und Kommunikations- und Präsentationstechniken kennen.

Nach der Mentorenausbildung bringen die Schülerinnen und Schüler das Erlernte ins Schulleben ein, übernehmen Aufgaben bei kulturellen Veranstaltungen und entwickeln eigene Projektideen für und mit anderen Schülerinnen und Schülern. Sie unterstützen beispielsweise die Theater AG, regen Ausflüge in Kultureinrichtungen an, organisieren einen Poetry-Slam, ein Schülerkonzert oder helfen bei der Organisation des Sommerfestes.
weiterlesen »


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich