Chorleben - S-Chorverband

Juli 2019

Wenn Singen Spaß und Lebensfreude ausdrückt – Carusos! In der Kita Nord Leonberg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 1.07.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die Kinder der Kita Nord in Leonberg sind seit Oktober 2018 in ihrer neuen Kita zusammen, um zu spielen, zu lachen, zu lernen und um Gemeinschaft zu erleben.

Am Freitag den 28.06.2019 haben die Kinder im Rahmen des Sommerfestes ihren ersten großen Auftritt gehabt. Mit viel Elan haben sie (auch während der letzten heißen Tage) für Ihre Eltern, Großeltern und Geschwister das Musical „Der Hase und der Igel“ einstudiert und mit Freude vorgeführt. Alle Gäste waren begeistert und haben dies mit viel Applaus zum Ausdruck gebracht.

Sehr stolz sind die Erzieherinnen und Erzieher der Kita Nord darüber, dass Frau Puritscher, Präsidentin des Chorverbands Kepler und Carusos Fachberaterin die Auszeichnung; „Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme“ verliehen hat.  Das ist die Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbandes für Vorschuleinrichtungen, die den Standard für kindgerechtes Singen erfüllen. Das gemeinsame Singen als tägliche Selbstverständlichkeit soll die musikalische Entwicklung der Drei- bis Sechsjährigen fördern.

Der Tageslauf der Kita Nord ist geprägt durch vielfältige Aktionen, wie Freispiel, gemeinsames Essen, Spiel- und Gesprächskreise, Ausflüge und natürlich viel Spaß und Freude. Da ist es klar, dass das gemeinsame Singen einen großen Platz einnimmt.  Kinder aus neun verschiedenen Nationalitäten haben eine gemeinsame Sprache gefunden: das Lied.  Täglich wird bei den verschiedensten Tätigkeiten gesungen. Wobei die Tonart und Tonhöhe immer der kindlichen Stimme angepasst ist. Die Liedauswahl ist vielfältig und altersgemäß. Die verschiedenen Lieder werden durch Bewegungsabfolgen, Tanz und kleinen Rhythmusinstrumenten begleitet. Unterstützt wird die Kita dabei von Singepate Herrn Peter Feucht vom Liederkranz Höfingen.  Herr Feucht versteht es gut, Kinder und auch Erzieher/innen zu motivieren und er hat stets ansprechende Lieder im Gepäck, die Groß und Klein gleichermaßen zum Singen einladen. Darüber hinaus ist es natürlich wünschenswert, dass auch die Eltern regelmäßig mit ihren Kindern zuhause singen.

Text: Bärbel Feldmeier, Leiterin der Kita Nord Leonberg

Fotos: Angelika Puritscher

 

 


Rückblick auf einen erfolgreichen Jubiläumsstart des Kepler-Chorverbands

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 11.04.2017, Chorverband Johannes Kepler, gemischte Chöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

An drei Tagen Anfang April füllten Chor- und Musikfans die Stadthalle Leonberg, um den Jubiläumsauftakt des Regionalverbandes im Altkreis Leonberg zum 70-jährigen Bestehen zu feiern.

Das Musical Oklahoma! aus der Gründungszeit des Chorverbandes Kepler lockte ca. 1.100 Zuschauer am 1. und 7. April in die Stadthalle. Mit dieser Inszenierung durch die Regisseurin Wiebke Huhs (Verbandschorleiterin) gelang eine kurzweilige und spaßige Aufführung des 2 ½ Stunden dauernden Musicals von Rodgers & Hammerstein, basierend auf dem Bühnenstück „Green grow the lilacs“ von Lynn Riggs. Dafür erhielt Huhs bereits mit 20 Jahren den Regie-Oscar an der Katholischen Universität Eichstätt.

Die Solisten überzeugten allesamt: In der Rolle des stolzen Curly glänzte der Musical- und Operettensänger Martin Sommerlatte. Ihm zur Seite stand Anne-Katrin Meyer als Laurey eine gesanglich ebenbürtige Partnerin. Philipp Lang, als der unternehmungslustige Cowboy Will Parker und Philipp Schulz, in der Rolle des windigen Händlers Ali Hakim. Den Profi-Sängern standen die ambitionierten und talentierten Sänger aus den Mitgliedschören des Verbands kaum in etwas nach. Allen voran Armin Stuirbrink als Jud Fry, Petra Strobel als die resolute Tante Ella und Sonja Weigel als Ado Annie. weiterlesen »


Höfinger Kindergarten Mammutzahn erhält Caruso Zertifizierung

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 8.01.2017, Chorverband Johannes Kepler, Nachwuchsarbeit, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

13_img_5032Wir  sind jetzt Carusos! verkündigen stolz die Kinder und die Erzieherinnen des Kindergartens Mammutzahn in Leonberg-Höfingen.

„Im Kindergarten Mammutzahn haben Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß und Lust zu Singen und gemeinsam zu Musizieren. Uns macht es viel Freude, Musikinstrumente auszuprobieren sowie neue als auch traditionelle alte Lieder zu erlernen. Dabei legen wir großen Wert auf das kindgerechte Singen in der richtigen Tonlage. Dies gehört zu unserem Kindergartenalltag dazu, wie das gemeinsame Spielen und Lernen. Unterstützt werden wir dabei von unserem Singepaten  Peter Feucht vom Liederkranz Höfingen. Der „Mammutzahn“ ist schon zu einer festen Institution im Höfinger Gemeindeleben geworden. Mit viel Einsatz präsentieren wir immer wieder unsere Lieder und Musicals in der Öffentlichkeit! So jedes Jahr am Weihnachtsmarkt, bei gemeinsamen Auftritten mit dem Musikverein Höfingen, zum Schulanfänger Gottesdienst, oder zu Feierlichkeiten der Senioren.“ so berichtet die Kindergartenleiterin Bärbel Feldmeier begeistert anlässlich der Caruso-Zertifizierung.

07_img_5029Am Mittwoch, den 14.12.2016 hat nun der musikalisch überaus engagierte Kindergarten die vom Deutschen Chorverband herausgegebene  Qualitätsmarke „ Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme!“ verliehen bekommen. Die Caruso-Fachberaterin Renate Dannecker konnte die Urkunde und die dazugehörige Plakette an die Kindergartenleiterin aushändigen. weiterlesen »


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich