Chorleben - S-Chorverband

Themen

Anmeldung für Musikmentoren 2016/2017 läuft

Johannes Pfeffer, 12.09.2016, Chorpraxis, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Kommentare geschlossen

Seit über 20 Jahren bildet der Schwäbische Chorverband in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Musikmentoren für den Chorbereich aus. Die Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, welche am Ende der Ausbildung das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die angehenden Musikmentoren erhalten dort einen breit gefächerten Einstieg in die umfangreiche Ausbildung zur Leitung und Betreuung von Instrumental- und Singgruppen in Schulen und Vereinen.

Für das Schuljahr 2016/2017 findet die Ausbildung im Frühjahr/Sommer 2017 statt. Die Anmeldephase hat gerade begonnen und es lohnt sich schnell zu sein, denn Anmeldeschluss ist bereits am 14. Oktober und die Plätze sind in der Regel heiß begehrt.

Hier stehen die Anmeldeunterlagen für die Musikmentoren 2016/2017 als pdf zum Herunterladen bereit.


Hip Hop / Rap (zum Mitmachen) mit Rapper Samadhi am Tag der Kinderstimme 2016, Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 12.09.2016, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop jeweils 90 Minuten – entweder von 12:30 bis 14:00 Uhr oder von 14:30 bis 16:00 Uhr.
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Kinder und Jugendlichen, denn HipHop verbindet alle Altersschichten, die Lust haben gemeinsam mit dem Rapper Samadhi die HipHop Kultur kennenzulernen. Wie entsteht eigentlich ein HipHop Song? Von der Idee, über die Zusammenarbeit mit Produzenten, bis hin zum fertigen Song. Wie findet mal Ideen um einen Rap-Song zu schreiben. Wie wird er aufgenommen? Alles Fragen, welche in dem Workshop beantwortet werden können. Das Ziel sollte es sein, am Ende des Workshops ein kleinen Teil eines HipHop Songs selbst geschrieben zu haben.

Mögliche Inhalte, Bausteine:

  • Texting
  • Beatwahl und die Zusammenarbeit mit Produzenten und Komponisten
  • Was ist HipHop überhaupt
  • Entstehung, Geschichte und Antrieb der Subkultur
  • Reimschemata
  • Vorbereitung und Durchführung von Konzerten
  • Image (Der USP des Rappers / HipHoppers)
  • Erfolgskonzepte
  • Bei Bedarf auch: Vertrieb, Wertschöpfungskette Plattenlabel-Künstler-Medien, Künstleraufbau, Imagegenerierung und Vermarktung

 

Rapper Samadhi, Dozent:

samadhi_1

Der Stuttgarter Rapper Samadhi (Sam) verbindet HipHop im kulturellen Sinne mit Musik der Neuzeit. Sein Künstlername Samadhi hat Bedeutung: „Samadhi bezeichnet einen Bewusstseinszustand, der über Wachen, Träumen und Tiefschlaf hinausgeht. Es die Fähigkeit, die Dinge aus der „Vogelperpektive“ zu betrachten“. Genau das ist es, was Samadhi mit seiner Musik bewirken möchte. Mehr über ihn auf seiner Website www.samadhi-sound.de.

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


Stimmbildung für Kinder am Tag der Kinderstimme 2016 in Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 9.09.2016, Fortbildungen, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop jeweils 90 Minuten – entweder von 12:30 bis 14:00 Uhr oder von 14:30 bis 16:00 Uhr.
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Die persönliche Stimmerfahrung und -bildung stehen zunächst im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Das Wohl-Fühlen und Ankommen der Stimme im eigenen Körper ist fundamentale Voraussetzung einer gelingenden musik- und singerziehenden Vorbildfunktion als Musikpädagog(e)in.

 

Des Weiteren beschäftigen wir uns mit:

  • Den Möglichkeiten einer spielerischen Bewusstmachung der Körperhaltung und der Atmung beim Singen unter Einbeziehung und von Imagination und kindlicher Kreativität.
  • Übungen zur Bewusstwerdung, Lockerung und Elastizität der Sprechwerkzeuge Zunge, Lippen, Mundraum und Kiefer.
  • Dem Erleben und Entwickeln einer Einsingegeschichte.
  • Den Möglichkeiten der Schulung des kindlich-musikalischen Gehörs, die Kindern Freude machen.
  • Dem Kennenlernen spielerischer Stimmübungen.
  • Dem kindlichen Forschergeist auf dem Gebiet der Stimmregister: Kopfstimm-, Mittelstimm- und Bruststimmfunktion.

 

Undine Holzwarth, Dozentin:

kuenstlerphoto_undine_holzwarth

 

Undine Holzwarth studierte Gesang an der Musikhochschule Stuttgart und „Musikalische Früherziehung“. Von 2006 bis 2011 war sie als Stimmbildnerin bei den Stuttgarter Hymnuschorknaben tätig.

Heute ist Undine Holzwarth gleichermaßen als Sängerin und Pädagogin aktiv und verbindet diese Tätigkeiten innerhalb der Bereiche „Grundschulpädagogik“, der „Musikalischen Früherziehung“, der „Kinderstimmbildung und Singen mit Kindern“ auf professionelle Art und Weise.

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


Baby-Singen für Kinder bis 18 Monate mit Eltern am Tag der Kinderstimme 2016, Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 9.09.2016, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop von 10:45 bis 11:30 Uhr
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Der Workshop richtet sich an Eltern mit Babys bis 18 Monate, sowie Erzieherinnen im „Krippenbereich“.

Gemeinsam werden wir Kniereiter, Schlaf-und Wiegenlieder singen. Des Weiteren wird gezeigt, in welchen Alltagssituationen man die Gesangsstimme hemmungslos einbauen kann. Zum Beispiel beim Aufwachen, Waschen, Anziehen, Essen, Trösten, Massieren oder Einschlafen. Das Singen mit dem Baby wird immer mit aktiven, passenden Bewegungen und Tänzen unterstützt. Außerdem wird den Teilnehmern beigebracht, welcher Tonumfang und welche Tonhöhe geeignet ist, um für und mit dem Baby zu singen.

 

Charlotte Bregenzer, Dozentin:

foto-charlotte-bregenzer

 

 

 

 

 

Die Diplom-Rhythmiklehrerin studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Heute ist Sie Lehrerin für „Elementare Musikpädagogik“ an der Jugendmusikschule Ludwigsburg sowie Jazz-Sängerin in mehreren Bands.

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


Zwergenmusik für Kinder von 18 bis 36 Monaten mit Eltern am Tag der Kinderstimme 2016, Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 9.09.2016, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop von 09:45 bis 10:30 Uhr
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Der Workshop richtet sich an Eltern mit Kleinkindern und Erzieherinnen. Gemeinsam werden wir Lieder singen, die zum Bewegen animieren, sowohl am Platz, als auch im Raum. Diese werden mit Gesten, kleineren Instrumenten und Gegenständen begleitet. Nachdem mehrere Lieder unter Anleitung gesungen und mit Bewegungen begleitet wurden, wollen wir zum Schluss des Workshops gemeinsam Ideen finden, wie man ein Lied mit Gesten begleiten kann. Gesungen werden alte und neue Kinder-und Volkslieder, die alle Jahreszeiten umfassen.

 

Charlotte Bregenzer, Dozentin:

foto-charlotte-bregenzer

 

 

 

 

 

Die Diplom-Rhythmiklehrerin studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Heute ist Sie Lehrerin für „Elementare Musikpädagogik“ an der Jugendmusikschule Ludwigsburg sowie Jazz-Sängerin in mehreren Bands.

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


Kinderchor zum Mitsingen am Tag der Kinderstimme 2016, Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 8.09.2016, Fortbildungen, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop jeweils 90 Minuten – entweder von 12:30 bis 14:00 Uhr oder von 14:30 bis 16:00 Uhr.
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit dem Stimmbildungschor des Remstal-Gymnasiums Weinstadt in verschiedene Stücke hineinzuschnuppern und diese kennenzulernen. Dabei wollen wir ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit anderen gemeinsam zu singen und sängerisch etwas auf die Beine zu stellen. Singen: eben nicht nur alleine, unter der Dusche, sondern gemeinsam in der Gruppe und mit Freude am gemeinsamen Sound!

 

Uta Scheirle, Dozentin:

Foto Uta Scheirle

Nach dem Studium der Schulmusik und Germanistik in Stuttgart unterrichtet sie heute am Remstal-Gymnasium in Weinstadt, wo sie sich besonders der Ausbildung und Pflege der Kinderstimme widmet. Sie war und ist Mitglied verschiedener renommierter Chöre und tritt in Chansonabenden auf.

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


Vocalband „DeltaQ“ sucht neuen Bass

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 7.09.2016, Chorgattung, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Bass gesucht_DeltaQ2015 haben sie die erste Ausgabe des A-cappella-Wettbewerbs „Scala Vokal“ in Ludwigsburg gewonnen. Seitdem sind sie eine gefragte und vielfältige Klanggruppe, die in der deutschen Vokalszene etabliert ist. Jetzt sind sie auf der Suche nach einem neuen Bass.

Delta Q ist eine professionelle A-cappella-Band aus Berlin, und sucht – ab sofort und für Vollzeit – einen tiefen Bass für Konzerte im deutschsprachigen Raum, Videoproduktionen, CD-Aufnahmen, etc…

Angesprochen fühlen sollen sich alle, wenn sie:

  • eine gut ausgebildete und tiefe Bass-Stimme haben
  • sich musikalisch verwirklichen und weiterentwickeln wollen
  • eine sichere Intonation und ein gutes Gefühl für Groove haben
  • musikalisch flexibel und offen für verschiedenste Musikstile sind
  • das Tourleben und den Kontakt zum Publikum lieben
  • ein sicheres Einkommen als Künstler suchen

Wenn das Interesse geweckt wurde, dann sollte man sich jetzt bewerben! weiterlesen »


Impressionen des Seminar „Gospel / Pop“

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 6.09.2016, Chorpraxis, Fortbildungen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Alle dirigieren erst zur Probe, im Anschluss jede einzeln...

Alle dirigieren erst zur Probe, im Anschluss jede einzeln…

Im Juli 2016 fanden an drei Samstagen in Großbettlingen für Absolventen des C2- oder C3-Kurses und Interessierte das Seminar „Gospel / Pop – Chorleitung“ in Großbettlingen statt. Die Dozenten Joachim Schmid (gleichzeitig auch Leiter des Seminars) und Maurice Antoine Croissant teilten sich die Stilrichtungen auf. Der Part Pop war Joachim Schmid zugeordnet, den Part Gospel leitete Herr Croissant. 

Sechs Chorleiterinnen hatten sich angemeldet. Der erste und letzte Samstag wurde unter der Leitung von Joachim Schmid durchgeführt, in der goldenen Mitte war der Samstag der Gospelchorleitung, den Herr Croissant leitete. 

Die Chorleiterinnen wurden in Theorie und Praxis geschult – reichliches Notenmaterial wurde verteilt und angeprobt, um am dritten Samstag praktisches Dirigieren mit dem Männerensemble Stoiadler zu erleben. Von Man in the Mirror (M.Jackson), Great Pretender (Freddie Mercury) bis Tekkno (Wise Guys) wurden die neu erlernten bzw. auch selbst gestalteten Dirigate mit allen Teilnehmern ausführlich geprobt.  

Im Gospelbereich waren die Chorleiter gleichzeitig Sängerin und Dirigent – und man konnte feststellen, dass die Fülle dieser Chormusik alle überwältigte. Das Notenmaterial, welches hier auslag war überwältigend.  weiterlesen »


Landeschorwettbewerb Baden-Württemberg 2017 in Bretten

Johannes Pfeffer, 3.09.2016, Chöre 50+, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Der Landeschorwettbewerb 2017 in Baden-Württemberg, mit Vorentscheid zum Deutschen Chorwettbewerb, findet vom 18.-19. November 2017 in Bretten statt. Die Ausschreibung wird ab Oktober 2016 auf der  Internetseite des Landesmusikrats Baden-Württemberg zum Download bereitstehen.

Eine Übersicht über die Kategorien bietet der folgende Flyer.


Singende Grundschule am Tag der Kinderstimme 2016, Ludwigsburg

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 3.09.2016, Fortbildungen, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Samstag, 12. November 2016 in der Jugendmusikschule Ludwigsburg
Werkstatt-Workshop jeweils 90 Minuten – entweder von 12:30 bis 14:00 Uhr oder von 14:30 bis 16:00 Uhr.
Die Einteilung erfolgt nach Anmeldung. Sie können am Tag der Kinderstimme also zwei verschiedene Workshops besuchen.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung zum Workshop erforderlich bis zum 15. 10. 2016:

Die Anmeldung ist telefonisch, per fax oder Mail möglich:
info@s-chorverband.de, Telefon: 0711 463681
Anmeldungsflyer zum Tag der Kinderstimme

 

Workshop-Einheit 12:30 –14:00 Uhr Vorbereitung und Durchführung der Singenden Grundschule

Der Workshop „Singende Grundschule“ richtet sich an alle interessierten Schüler, Eltern, Lehrer und Chorlehrkräfte. Dieser Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten, wie die Singende Grundschule umgesetzt werden kann. Dabei werden die Bausteine besprochen und an praktischen Beispielen gezeigt, wie beispielsweise Singen in den Klassen, im Schulchor umgesetzt werden kann und wie dabei die Lehrkräfte unterstützt werden können.

 

14:30 – 16:00 Uhr Schnupperstunde in der Singenden Grundschule

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Schüler, Eltern, Lehrer und Chorlehrkräfte. Wir werden Lieder und Songs kennenlernen, die Spaß machen. Mit einfachen Melodien und leichten Refrains singen wir gemeinsam über ganz verschiedene Themen wie beispielsweise zur Begrüßung und Verabschiedung, dem Jahreslauf oder vers. Ländern. Und wie es bei Bewegungs- und Mitmachliedern üblich ist, werden wir dazu Gesten, Gebärden und sogar ein paar Tanzschritte lernen. Aber keine Sorge, es sind nur einfache Choreografien. Natürlich lernen wir auch, wie die eigene Stimme klingt und wie man mit ihr noch besser umgehen kann. Denn die Stimme ist wichtig, wir haben sie immer dabei und sie ist nicht nur beim Singen im Einsatz. Die Stimme ist Ausdruck unserer Person. Der Workshop ist lebendig und kurzweilig, dafür sorgt auch die Call&Response-Methode, nach welcher die Lieder einstudiert werden.

 

Simone Jakob, Dozentin:

Foto Simone Jakob

Schon früh kommt Simone Jakob mit Gesang und Chorleitung in Kontakt. Mit 17 Jahren übernimmt sie die Leitung eines Kinder- und Jugendchores, gefolgt von weiteren Chören des Schwäbischen Chorverband. Ihre breit gefächerten Kenntnisse ermöglichen eine fundierte und ganzheitliche Arbeit ganz besonders im Bereich Musical. Mehr Informationen unter www.simonejakob.com

 

Mehr über die gesamte Veranstaltung „Tag der Kinderstimme“ und deren weitere Werkstatt-Workshops zum mitmachen finden Sie unter „Tag der Kinderstimme“


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich