Chorleben - S-Chorverband

Kinderchöre

Kein Ende vom Lied – Der Gesangverein Concordia Reichenbach/Fils setzt das sehr erfolgreiche Singen.Bündnis aus eigener Kraft fort

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 23.07.2015, Chorverband Karl-Pfaff, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

168_1 183_1Was machen wir mit den Kindern, die nach den Weihnachtsferien bei uns vor der Tür stehen und sich schon auf das nächste Projekt freuen? Diese Frage stellten sich die Verantwortlichen des Singen.Bündnisses im Verein nach der monatelangen Hängepartie und dem endgültigen Zahlungsstopp aus Berlin. Schnell war klar, dass wir die Kinder nicht enttäuschen können und die mit dem ersten Projekt angefangene Aufbauarbeit nicht in die Tonne treten. Das eine ist Politik, die sehr ernüchtert und enttäuscht hat, das andere ist die Praxis, für die wir da sind. Bei uns ist weiterhin Platz für Kinder mit Handicap und Migrationshintergrund, Inklusion ist selbstverständlich!
So hat ein inzwischen hervorragend zusammen arbeitendes Team und die gesamte Vereinsleitung beschlossen, in einem reduzierten finanziellen Rahmen aus eigener Kraft das Projekt fortzusetzen. Nach sechs Monaten Probenarbeit stellten am 29. Juni in der Brühlhalle in Reichenbach die Kinder die Frage: ‚Wo bitte geht es zum Regenbogenland, in dem das Glück zu finden ist‘? Im Kindermusical ‚Regenbogenland – Käfer auf Glücksuche‘ sang, spielte und präsentierte sich die ‚Singende Rasselbande‘ vor einer farbenfrohen Kulisse. Perfekt geschminkte Bienchen, Käfer, Mäuse und Schmetterlinge fühlten sich in der Kulisse der Blumenwiese sichtlich wohl. weiterlesen »


Max und die Käsebande oder besser noch: Die Minicrocs, Crocis und Crocodiles zerlaufen wie Raclette-Käse würzig-zart.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 21.07.2015, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Jugendchöre, Kinderchöre, Regionalchorverbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Max und die Käsebande

Max und die Käsebande

Leonberg-Warmbronn am 04./05.07.2015 –  Die heißesten Tage des Jahres waren angekündigt und die Vorbereitungen in der Rolf-Wagner- Halle liefen bereits auf Hochtouren. Guter Rat, wie man die bevorstehenden Proben samt Aufführungen überstehen sollte, war teuer. Klimageräte, Ventilatoren, absagen, verlegen, Kirche oder die Feuerwehr mit kaltem Wasser zum Abkühlen engagieren – all das waren Ideen, wie wir der Hitze den Kampf ansagen wollten. Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Gäste sollte dies eine harte Bewährung werden. Kurz nach Eintritt in die Halle hörte man bei der Generalprobe verschiedene Stimmen „geht doch noch“, aber nach kürzester Zeit gab es Musik vom Feinsten mit integriertem Saunaaufguss und kühlen Getränken. Die Musiker (Keyboard, Bass, Schlagzeug und Geige) schwammen auf der Musik, die Sänger fächelten sich Ermunterungen zu und kühlten mit ihren Getränken die heiß gelaufenen Stimmen. weiterlesen »


Open-Air-Chorserenade der Superlative im Schlosspark

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15.07.2015, Chorgattung, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare geschlossen

chor 2 - IMG_5820Auftritt von über 500 Sängerinnen und Sänger – Grandioses Feuerwerk zum Abschluss begeistert

Achtzehn Chöre aus zehn Gemeinden bildeten bei der Chorserenade im Schlosspark zu Königseggwald sechs Chorgemeinschaften, die vor weit über 1000 Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem Gesangskonzert der Superlative aufwarteten. Inszeniert durch die erlauchte gräfliche Familie und den Oberschwäbischen Chorverband der Region Bad Saulgau, dauerte das Konzert gut dreieinhalb Stunden, ohne dass Ermüdungserscheinungen erkennbar gewesen wären. Es war geradezu eine Bilderbuch-Kulisse und ein dazu passendes, abendliches Sommerwetter erster Güte, wie es nur in Wunschträumen vorkommt. Zum Abschluss der Serenade, die den Titel „Parklichter 2015“, trug, wurde ein Feuerwerk an den Nachthimmel gezaubert, sagenhaft und filmreif.

weiterlesen »


Projektförderung „Aktiv für Europa – Mit jungen Menschen die Zukunft Europas gestalten“

Johannes Pfeffer, 12.07.2015, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Das Staatsministerium Baden-Württemberg schreibt in diesem Jahr erstmalig die Förderung von europabezogenen Projekten für und mit jungen Menschen aus.

An der Ausschreibung können auch gemeinnützige Vereine teilnehmen, die ein Projekt planen, das beispielsweise den europäischen Bürgersinn junger Menschen zu unterstützt, Solidarität ,Toleranz und das gegenseitige Verständnis unter jungen Menschen aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten und die europäischen Zusammenarbeit im Jugendbereich fördert.

Der Zuschuss ist grundsätzlich auf 1000 € pro Projekt begrenzt.

Mehr auf der Internetseite des Landesbildungsserver Baden-Württemberg.


Unterstützer für die Chorarbeit gewinnen

Johannes Pfeffer, 4.07.2015, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Fachtag der Chorjugend im Eugen-Jaekle-Chorverband

Mitgliederwerbung, das Finden von Sponsoren, das Vertreten eigener Interessen und das Schaffen einer Lobby für die Chorarbeit benötigt eine klare Sinnvermittlung. Im Mittelpunkt des Fachtages steht, wie öffentlichkeitswirksam Sinn und Interessen der Chöre und Chorarbeit vermittelt und vertreten werden kann. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, wie eine gute Lobbyarbeit praktiziert werden kann.

Samstag, 17. Oktober 2015,
9:30 Uhr, Gemeindehaus
„St. Maria“in Hüttlingen

Flyer des Fachtags zum herunterladen

 


Neun Chöre erhielten viel Beifall für ihre mitreißenden Vorträge

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 28.06.2015, Chorgattung, gemischte Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare geschlossen

Die Einladung zum Regionssingen 2015 ins Dorfgemeinschaftshaus Tannheim wurde von den teilnehmenden Chören der Region Iller und den Zuhörern bestens angenommen, so dass auch der letzte Platz belegt war. Die Chöre der Region präsentierten sich in bester Sängerlaune und bereiteten den Zuhörern viel Vergnügen. Den Auftakt machte der Grundschulchor Tannheim mit fröhlich, frechen Liedern wie „Der Papagei ein Vogel ist“ und ein launiges Lied über das „Anderssein“, bei dem als Ergebnis „Buntkariert“ herauskam.

Ebenso launig und beschwingt sangen die erwachsenen Sänger. Passend zum gewählten Motto „Sommer, Sonne, Singvergnügen“ begann der Singkreis Erlenmoos mit dem Lied „Schau nur die Schwalben sind da“. Ein besonderes Schmankerl hatte der Männergesangverein Bonlanden dabei. Bei dem Lied „Lueget von Berg und Tal“ wurden sie von den Illertaler Alphornbläsern begleitet. In die Schlagerwelt der 60er Jahre entführte der Liederkranz Rot a.d. Rot die Gäste mit dem flotten Lied „Schuld war nur der Bossa Nova“ vor allem durch auswendige und schauspielerische Vorträge. Der Chor Horizont aus Dettingen zeigte mit ihren englischen und afrikanischen Liedern, wie vielfältig das Repertoire der Chöre ist.

IMG_5799

Der Liederkranz Kirchdorf mit überzeugtem Liebeswerben beim Udo Jürgens-Hit „Anuschka“

Nach der Pause hat der Liederkranz Kirchdorf  mit dem Udo Jürgens-Hit „Zeig mit den Platz an der Sonne“ gute Stimmung gemacht. Dabei sind die Singenden mit etwas wehmütigem Gefühl auf der Bühne gestanden haben, war es doch der vermutlich letzte Auftritt mit ihrer Chorleiterin Frau Benz-Hilgarth. Dass Sänger die Geselligkeit pflegen, brachte der Gutenzeller Männerchor mit seinem Einkehrlied „In der Schenke“ zum Ausdruck. Es war ein toller Einstand für ihren neuen Chorleiter Markus Gerowski, der neben Dirigat zugleich auch die Klavierbegleitung übernahm. Der Chor ConTakt aus Unteropfingen begeisterte mit seinem Lied „Ewige Liebe“ und zeigte mit dem Arrangement  „Parkplatzregen“ dass auch ein Regenschauer durchaus schöne Seiten haben kann. Der Männergesangverein Dettingen beendete das Regionssingen mit dem beschwingten Lied „Du dab dah“, und der schönen Solostimme des Chorleiters Schädler.

Die vielen Zuhörer waren von den Chören begeistert und haben den gut organisierten Nachmittag bei schönem Ambiente sichtlich genossen.


10. landesweiter SchülerRadioTag am 9. Oktober 2015

Johannes Pfeffer, 20.06.2015, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) veranstaltet ihren 10. Schüler RadioTag mit Vorträgen und kostenlosen Praxisworkshops an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart-Vaihingen.

Begrüßt werden die Schüler an diesem Tag von Dr. Jörg Schmid, Ministerialdirektor Kultusministerium, Thomas Langheinrich, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und Prof. Dr. Alexander Roos, Hochschuldirektor (HdM).

Der SchülerRadioTag ist das Meeting für medienaktive und medieninteressierte Schüler, die von Schulen aus ganz Baden-Württemberg zusammenkommen, um in Workshops alles rund um das Medium Radio zu lernen und um selbst aktiv zu werden. Sie machen Umfragen, führen Interviews oder produzieren Jingles und Hörspiele. Gleichzeitig erhalten sie Informationen zu Medienberufen und können sich mit professionellen Radiomachern und mit anderen Schülern austauschen.

Begleitende Lehrkräfte erfahren in einem Workshop, wie sie Audioarbeit in ihrer Schule und im Unterricht umsetzen können und welche Chancen und Möglichkeiten Medien(Radio)-AGs bieten und wie Audioproduktionen zum Beispiel den Deutschunterricht bereichern.

Die Workshopleiter sind Profis von der Hochschule der Medien, von Jugendradiosendern sowie Medienpädagogen, die kompakt Know-how rund ums Radiomachen vermitteln. Das Angebot richtet sich sowohl an Neulinge, die eine Radio-AG an ihrer Schule etablieren wollen, als auch an Schüler, die ihr Know-how mit Hilfe von Profi-Tipps erweitern wollen.

Der SchülerRadioTag wird bereits zum zehnten Mal von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) mit Unterstützung der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg durchgeführt. Kooperationspartner sind die Hochschule der Medien Stuttgart, der Radiosender bigFM und das Hochschulradio Horads.

Die Teilnahme am SchülerRadioTag ist kostenlos! Anmeldeschluss ist der 28. September 2015. Weitere Informationen zum SchülerRadioTag und zur Anmeldung gibt unter www.lkjbw.de. Beispiele zum Nachhören vom letzten SchülerRadioTag gibt es im Blog Radio im Klassenzimmer www.lkjbw.de/schoolsnet.


Chorverband Ludwig Uhland – Chortage 2015

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 18.06.2015, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Ludwig Uhland, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Regionalchorverbände, sonstige Chöre, Themen, 1 Kommentar

Metzingen singt und swingtMetzingen singt und swingt

Unter diesem Motto stehen die Chortage 2015 des Chorverbands Ludwig Uhland. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass über 80 Chorformationen ihr Können bei den Chortagen in Metzingen unter Beweis stellen. Musik ist das Erbe der Vergangenheit, Freude an der Gegenwart und Verantwortung für die Zukunft.“ Diesen Gedanken stellt das Präsidium des Chorverbandes Ludwig Uhland in seinem Grußwort in den Mittelpunkt. „Gespannt dürfen wir auf das Kinderchorprojekt sein, bei dem 150 Mädchen und Jungen mit dem Musical „Tim und die Seeräuber” auf der Bühne stehen. An dieser Stelle möchten wir allen sehr herzlich danken, die sich im Ehrenamt für unsere chorische Arbeit und unsere Chorfamilie engagieren. Dabei schließen wir auch diejenigen ein, die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren Beitrag leisten. Ein schlichtes Dankeschön gilt der Stadt Metzingen und den verschiedenen Ämtern für die freundliche und kompetente Unterstützung.“ Einen Überblick über das gesamte Programm bietet ihnen das Faltblatt Chortage2015

Eberhard Wolf, Vizepräsident
Waldemar Koitsch, Vizepräsident
Jürgen Knöpfler, Chormeister
Irmgard Naumann, Projektleiterin

weiterlesen »


Seminar „Singen macht Sinn und braucht Lobby“ am 17. Oktober

Johannes Pfeffer, 15.06.2015, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, 4 Kommentare

Singen verbindet. Singen berührt. Singen drückt aus. – und trotzdem fällt es uns oft schwer zu erklären, warum Singen Sinn macht. Mitgliederwerbung, das Finden von Sponsoren, das Vertreten eigener Interessen und das Schaffen einer Lobby für die Chorarbeit benötigt jedoch eine klare Sinnvermittlung. Im Mittelpunkt des Fachtages steht, wie öffentlichkeitswirksam Sinn und Interessen der Chöre und Chorarbeit vermittelt und vertreten werden können. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, was es für gute Lobbyarbeit braucht.

Inhalte des Impulsvortrags:

  • Warum engagieren sich Menschen? Selbstverständnis – Motive und Erwartungen der Engagierten.
  • Notwendigkeit von Sinnvermittlung und Lobbyarbeit
  • Voraussetzungen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ablauf des Fachtages:
9:30   Ankommen und Begrüßungskaffee
10:00   Begrüßung und Einführung durch den Veranstalter
10:15   Impulsvortrag
11:30   Fragen, Erfahrungen und Austausch
12:00   Mittagspause
13:00   Praktischer Teil
16:00   Abschluss
Ende gegen 16:30 Uhr

Referentin:
Nicole Saile, Sozialpädagogin (M.A.): Fachberatung Gemeindenetzwerk bürgerliches Engagement und Ehrenamt. Erfahrung in der Jugendarbeit sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.

Veranstaltungsort:
Katholisches Gemeindehaus St. Maria in 73460 Hüttlingen, Pfarrgasse 4

Anmeldeschluss:
31. Juli 2015

Weitere Informationen und Anmeldung beim Eugen-Jaekle-Chorverband


Vocals On Air widmet sich am 11. Juni dem Jugendchor

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 10.06.2015, Chorpraxis, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_60Singen ist wieder in. Das erfahren auch viele Jugendliche, die sich einem Chor anschließen. Vocals On Air präsentiert in seiner Sendung am Donnerstag, 11. und 18. Juni 2015 als Beispiel den Badischen Jugendchor. Zudem werden neue Publikationen für den Jugendchor aus dem Helbling-Verlag vorgestellt. Ein Wochenende rund um Kinder- und Jugendchöre verspricht „Chor@Berlin spezial“, dessen Programm und die Sendung vorstellt.

Ehrgeizige Projekte und Freude am Singen: Badischer Jugendchor

Der Badische Jugendchor wurde im Jahre 2010 vom Badischen Chorverband mit dem Ziel ins Leben gerufen, begabten Sängerinnen und Sängern aus ganz Baden im Alter zwischen 16 und 27 Jahren eine Plattform für anspruchsvolles Musizieren zu bieten.
Über die abwechslungsreiche Konzertprojekte und die musikalische Arbeit spricht Moderator Holger Frank Heimsch mit dem Dirigenten Matthias Böhringer.

Rund um Kinder- und Jugendchor: Chor@Berlin spezial

Der Deutsche Chorverband lädt zusammen mit den Berliner Philharmonikern im Jubiläumsjahr von Chor@Berlin am 4. und 5 Juli 2015 zu einem Spezial ein, das ganz im Zeichen des sängerischen Nachwuchs steht. Neben Vorträgen und Workshops rund um die junge Stimme, wird es spannende Konzerte mit hervorragenden Chören geben: Deutscher Jugendkammerchor, Boston Children‘s Chorus und die Vokalhelden der Berliner Philharmoniker. DJKC-Managerin und Projektleiterin Susanne Eckel spricht im Interview über das Wochenende und die Bedeutung von Kinder- und Jugendchören. weiterlesen »


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich