Chorleben - S-Chorverband

Jugendchöre

World Wide Weihnachten

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 26.12.2012, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Kooperationskonzert im Advent

Stimmungsvolles Weihnachtskonzert mit der Chorwerkstatt Neckartenzlingen

Weihnachtskonzert der Chorwerkstatt Neckartenzlingen

Weihnachtskonzert Chorwerkstatt Neckartenzlingen

Wie man Menschen mitnehmen kann auf eine weihnachtliche Reise ist für die Chorwerkstatt Neckartenzlingen kein Problem. Nicht zum ersten Mal verstanden es die Sängerinnen und Sänger mit ihren vier Chorformationen eine Weihnachtsgeschichte auf die Bühne zu bringen, die für Spannung und stürmischen Beifall sorgte. Diesmal war die Geschichte im Jugendchor unter der Regie von Janna Hufnagel entstanden. Die Jugendlichen spielten die Story eines kleinen Koffers, der das Weihnachtsfest in anderen Ländern erlebte und Traditionen und Bräuche darstellte.

Die Lieder präsentierten jeweils die verschiedenen Chorwerkstatt-Chöre. Mit mehr als 80 Kindern und Jugendlichen war es wieder einmal eine logistische Meisterleistung, wie vor allem die Kinderchöre mehrfach auf der Bühne standen und einen disziplinierten Auf- und Abgang zeigten. Schon dafür gab es später viele Komplimente. Das Singen der Kinder aber ließ aufhorchen, konnte die Stimmbande I (Kindergartenkinder) noch die Freude am Singen unter Beweis stellen, war die Stimmbande II (Grundschulkinder Klassen 1 bis 4) bereits durch spürbare Stimmbildung in der Lage, zweistimmig und mit guter Intonation zu singen. Viele Solisten aus dieser zweiten Gruppe zeigten außerdem, dass hier die Talentförderung bestens funktioniert. Integriert in diesen Chor war die Chor-AG der Auwiesenschule mit Kindern, die von der guten Ausbildung in der Chorwerkstatt profitieren. Davon konnten sich auch der Rektor der Schule, Dr. Walter Korinek, sowie Martin Sprenger als Kooperationsbeauftragter des SCV überzeugen. weiterlesen »


Singen verleiht Flügel

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 23.12.2012, Chorpraxis, Jugendchöre, Kinderchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Interview mit Anette Zanker, Musikpädagogin und Chorleiterin

Gesang mit Kindern und Jugendlichen ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft unserer Mitgliedsvereine und hilft mehr positives Image für das Singen zu kreieren, ist sich Anette Zanker sicher. Sie verbindet vorbildlich Schule und Verein unter dem Motto „Singen verleiht Flügel“.

Anette Zanker hat als Kind selber immer begeistert  im Chor gesungen und bereits früh Flöte und Geige erlernt. Gefördert wurde sie von ihren Lehrern und Eltern, was sie heute noch als entscheidende Komponente für ihre positive Haltung gegenüber dem Gesang ansieht.

Den Samen, der dadurch als Kind bei ihr „gepflanzt“ wurde, möchte sie heute weitergeben und spricht sich dafür aus, bei der Nachwuchsförderung auch einmal unbekannte, neue, aber spannende Wege zu gehen, wie z.B. Kinderkonzerte zu gestalten.

Das Interview im Wortlaut:

CHORJUGEND:

Wie alt waren Sie zu Beginn Ihrer Chorleiterkarriere?

Anette Zanker:

Mit 14 Jahren war ich das erste Mal auf einer Chorleiterfortbildung.
Nachhaltig als Chorleiterin ausgebildet wurde ich während meines Studiums in Freiburg, wo ich von sehr guten, motivierenden Dozenten lernen konnte.

Entscheidend für meinen musikalischen Weg waren aber neben meiner Geigenlehrerin in der Musikschule vor allem meine Eltern, die mich musikalisch gefördert haben, obwohl sie selbst keine Musiker sind. Meine Mutter hat mit uns gesungen und auch Rituale, wie die weihnachtliche Hausmusik hatten einen hohen Stellenwert. In der heutigen Zeit werden die Zeiten kürzer, in denen sich Eltern um die musikalische Erziehung ihrer Kinder kümmern können (wollen). Hier könnten und sollten Vereine neben dem Angebot von Musikschulen ansetzen und wie  in Sportvereinen für alle Altersklassen attraktiv sein und zwar schon für die Kleinsten in Form von Eltern-Kind-Kursen.

CHORJUGEND:

Was zeichnet die Arbeit mit Kindern, Teenies und Jugendlichen besonders weiterlesen »


Jugendleiterausbildung 2013 in Balingen

Johannes Pfeffer, 21.12.2012, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die Chorjugend des Chorverbandes SBH bietet eine Jugendleiterausbildung zur Erlangung der Juleica (Jugendleitercard) im Jahr 2013 an. Mit der Schaffung der Funktion des Jugendleiters in den Vereinen hat sich nicht nur für die Jugendarbeit eine integrierende Person und damit auch eine Vertretung im Vorstand für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen entwickelt, es sind auch Rechte und Pflichten für den Verein und damit auch für die Person, die diese Funktion übernimmt hinzugekommen. Die Dozenten Matthias Wallisch mit Team führen seit über 5 Jahren diese Ausbildung im gesamten Schwäbischen Chorverband durch.

Der Kurs findet an drei Terminen statt. Die Teilnehmer müsse alle Module belegen. Jeweils Samstag, 9-21 Uhr und Sonntag 9-16 Uhr.

  • 13./14. April 2013 (Grundlagenkurs)
  • 08./09. Juni 2013 (Praxiskurs)
  • 20./20. Juli 2013 (Projektkurs)

Kosten pro Kursteil:
50,00 €
Gesamt bei 3 Teilen: 150,00 €
Zzgl. Übernachtung und Verpflegung, (je Wochenende ca. 36 €)

Anmeldungen bis 05. Februar 2013 an: weiterlesen »


Kinder- und Jugendchöre beim Chorschulungswochenende in Ochsenhausen

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 20.12.2012, Chorgattung, Fortbildungen, Jugendchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Der Oberschwäbische Chorverband (OCV) lud, wie in den vergangenen Jahren zu einem Chorschulungswochenende in die Landesakademie für die musizierende Jugend in Ochsenhausen unter der Leitung von Dozentin Evelin Kramer ein.

Nachdem die fünf Kinder- und Jugendchöre aus Kirchdorf, Erlenmoos, Bolstern, Eintürnen, und Gutenzell am Freitagnachmittag eingetroffen waren, lernten sich die rund 70 Kinder und Jugendlichen bei einer ersten kurzen Probe kennen. Frau Kramer begann die Probe mit gekonnten Einsingübungen. Danach legte sie für alle unbekannte Literatur auf, die über die „Fußball spielenden Geistern“ und die Adventszeit handelte.

Am nächsten Tag wurde dann kräftig an den Liedern weiter geprobt. Obwohl die Proben anstrengend waren, verzauberte Evelin Kramers Art jeden. Dabei half auch die Verbandschorleiterin Anne-Regina Sieber bei den Proben, die mit den Kindern  Stimmbildung machte und einzelnen Kindern Hilfestellungen zum richtigen Atmen und zum Treffen der richtigen Töne gab.

Die Kinder sangen bekannte Lieder, wie zum Beispiel „O Heiland reiss die Himmel auf“. Es wurden auch sehr rhythmische Lieder gesungen, wie „Rambamburu“ oder besinnliche Lieder wie „Wolkenwunderbaum“. Mit den Kindern wurden solistische Stellen zu den Liedern „Schokolade“ und „Werner mit dem Fleckentferner“, eingeübt. Somit war für jedes Kind etwas dabei und bei Evelin Kramers unendlicher Geduld und ihrem humorvollen Gemüt hatte jedes Kind und jeder Jugendliche seinen Spaß.

weiterlesen »


Deutschlandweite Förderung für SINGEN.Bündnisse – Erste Informationen

Johannes Pfeffer, 17.12.2012, Chorpraxis, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Kommentare geschlossen

Der Deutsche Chorverband ist einer von 35 Bundesverbänden, die im Rahmen des Projektes Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung eigene Fördergelder vergeben dürfen. Zu diesem Zwecke hat der Deutsche Chorverband das Projekt Singen. entwickelt. Singen. soll die persönliche und körperliche Entwicklung von Kindern durch das Singen fördern. Singen.Bündnisse bestehen dabei aus jeweils drei lokalen Kooperationspartner, davon ist einer ein Chor- oder Kulturverein. Der Verein ist Antragssteller und erhält die Organisationspauschale.

Eine Grundbedingung für die Förderung der Kooperation im Rahmen der Singen.Bündnisse ist, dass mit den Kinder qualitätsvoll gesungen wird. Dazu können die Qualitätsrichtlinien aus dem Programm die CARUSOS als Anhaltspunkt genommen werden. Der Deutsche Chorverband (DCV) wird gemeinsam mit seinen Landesverbänden einen Expertenpool aufbauen, aus dem die Bündnisse dann Fachleute anfordern können. Die Bedinungen dazu werden ab Januar vom DCV veröffentlicht.

Singen.Bündnisse

Die Singen.Bündnisse richten an Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren. Dabei sollen insbesondere bildungsbenachteilige Kinder mit diesem Programm erreicht werden. Darunter sind neben dem Sozialen Status auch die Zugangsmöglichkeiten zu Bildung zu verstehen, so bspw. die Erreichbarkeit aufgrund räumlicher und zeitlicher Struktur. Hier sollen die Projekte neue Ansätze schaffen, die Bildungsgerechtigkeit zu verwirklichen.

Ab dem 15. Januar 2013 wird beim DCV das Singen.Büroeingerichtet. Dieses ist dann der erste Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Bündnisse. In Informationsveranstaltungen wird das Büro über die Projekte und die Umsetzung informieren. Diese sind geplant:

  • am 24. Januar 2013 in Frankfurt am Main und
  • am 25. Januar 2013 in Berlin,

jeweils voraussichtlich um 13:00 Uhr.

Modelle für Singen.Bündnisse weiterlesen »


Casting für den Deutschen JugendKammerchor in Süddeutschland

Johannes Pfeffer, 16.12.2012, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Foto: Michael Brose

Der Deutsche JugendKammerchor ist das Auswahlensemble der Deutschen Chorjugend. Im nächsten Jahr ist er mit der h-moll Messe von Johann Sebastian Bach Artist in Residence bei der Internationalen Orgelwoche Nürnberg. Daneben wird er auf der chor.com in Dortmund zu hören sein.

Für diese Projekte sucht der Chor unter der Leitung von Prof. Robert Göstl noch MitsängerInnen. Dazu finden im Frühjahr 2013 mehrere Castings in Deutschland statt. Darunter auch drei Termine in Baden-Württemberg.

Termine zum Vorsingen 2013:

  • Samstag, 2. Februar | 9 – 13 Uhr | Nürnberg
  • Samstag, 2. Februar | 16 – 20 Uhr | München
  • Mittwoch, 6. Februar | 15 – 18 Uhr | Köln
  • Freitag, 8. Februar | 16 – 20 Uhr | Frankfurt (Main)
  • Samstag, 9. Februar | 9 – 13 Uhr | Heidelberg
  • Samstag, 9. Februar | 16 – 20 Uhr | Tübingen
  • Freitag, 15. Februar | 16 – 20 Uhr | Berlin
  • Samstag, 16. Februar | 10 – 14 Uhr | Hamburg
  • Samstag, 16. Februar | 16 – 20 Uhr | Hannover
  • Sonntag, 17. Februar | 12 – 16 Uhr | Leipzig

(Änderungen vorbehalten!)

Das Vorsingen wird vom Chorleiter und einem/r Korrepetitor/in durchgeführt.

Vorbereitet werden müssen (in der jeweiligen Stimmgruppe):

  • Auszüge aus der h-Moll-Messe von J. S. Bach
  • zwei weitere Pflicht-Chorwerke
  • ein Solo-Stück nach Wahl

Nach Möglichkeit werden die Chorstücke in Kleingruppen vorgetragen. Das Notenmaterial zur Vorbereitung erhalten die Bewerber_innen nach der Anmeldung.

Weitere Informationen erteilt die Deutsche Chorjugend.


Anmeldung zu Meisterkurs und Intensivkursen Chordirigieren auf der chor.com

Johannes Pfeffer, 13.12.2012, Chorfeste, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Die chor.com 2013, der große Branchentreff der Chorszene, wartet im nächsten Jahr mit drei Intensivkursen zum Chordirigieren auf. Für diese hat nun die Anmeldephase begonnen.

Im Internationalen Meisterkurs haben acht Teilnehmer die Chance aktiv mit Simon Halsey, Chefdirigent des Rundfunkchores Berlin und Artist in Residence der chor.com zu arbeiten. Weitere 150 Fachteilnehmer der chor.com können als passive Teilnehmer die praktische Arbeit des englischen Chordirigenten kennenlernen.

Jan Schumacher, Leiter der Camerata Musica Limburg, ist vielen Teilnehmern des Chorfestes sicherlich noch durch das neue Männerchorbuch vertraut. Er bietet von Donnerstagvormittag bis Sonntagnachmittag einen Intensivkurs Chordirigieren an. Schumacher wird mit den Teilnehmern an klassischer a capella Literatur von Monteverdi bis Whitacre arbeiten. Der Kurs schließt mit einem Abschlusskonzert. Studiochor ist der preisgekrönte Steirische Landesjugendchor.

In einem viertägigen Intensivkurs mit Oliver Gies und Felix Powroslo wird  es um Fragen des Klanges in Pop/Jazz Chören gehen. Daneben soll auch an Bühnenpräsenz und Choreografie gearbeitet werden.

Informationen zu allen Intensivkursen und dem Meisterkurs unter: http://www.chor.com/workshops/


VOCALS ON AIR – die Sendung rund um Chöre und Chormusik sucht ihren Chor

Johannes Pfeffer, 4.12.2012, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Bereits Anfang Oktober haben wir das Konzept der neuen Sendung „VOCALS ON AIR“ – einer Kooperation des Schwäbischen Chorverbandes und horads 88,6 – dem Hochschulradio Stuttgart vorgestellt. Die Vorbereitung laufen. Jetzt suchen wir ihren Chor.

„Die neue Sendung soll zum einen die vielfältige Chorlandschaft in Baden-Württemberg widerspiegeln und zum anderen junge Menschen für das Singen begeistern. Sie soll aber auch Wissen und Informationen vermitteln.“ Mit diesem Ziel hat sich das Redaktionsteam um Holger Frank Heimsch an die Konzeption der Sendung gemacht. Ab Januar 2013 geht es los und „VOCALS ON AIR“ kommt vorerst einmal pro Monat auf UKW 88,6 (Region Stuttgart) und im Live-Stream unter www.horads.de
Unter Federführung der Redaktion vom CAMPUSMAGAZIN LUDWIGSBURG, welches bei horads 88,6 angegliedert ist, wird die neue Sendung im Studio in Ludwigsburg an der Pädagogischen Hochschule produziert

JETZT SUCHEN WIR IHREN CHOR !

Schicken Sie uns Ihre CD oder Ihre qualitativ gut Aufnahme vom Ihren Konzerten. Die Redaktion aus Mitgliedern von horads 88,6 und der Chorjugend des SCV wird einen Sendelaufplan erstellten. Pro Sendung werden zwei unterschiedliche Chöre. Außerdem wird es wissenswerte Informationen rund um die Themen Chorpraxis, Chorprojekte und Chormusik geben. Highlights werden die Podcast mit namhaften Vertretern aus der Chorszene, die Tipps und Tricks für die Chorpraxis geben werden. Im Anschluss der Sendung werden diese Tipps kostenlos als Download zur Verfügung gestellt. weiterlesen »


OPEN SOUND 2013 und LATE GOSPEL NIGHT – Singt mit in Göppingen!

Johannes Pfeffer, 2.12.2012, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Im Rahmen des Staufer Chorfestivals 2013 des Chorverbands Hohenstaufen präsentiert der Schwäbische Chorverband am Samstag, 6. Juli 2013 das Festival OPEN SOUND und die LATE GOSPEL NIGHT in der Stauferstadt Göppingen.

Das Festival für Junge Chöre OPEN SOUND hat eine längere Tradition im SCV. Im Jahr 2013 macht das Festival Stadtion in der Stauferstadt Göppingen. Der Chorverband Hohenstaufen organisiert nach einem erfolgreichen Festival 2005 eine Neuauflage. Vom 6. bis 20. Juli 2013 hat sich das Chorfestival das Ziel gesetzt, das Chorsingen wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen. Durch eine große Anzahl der Konzerte soll gezeigt werden, welchen Stellenwert Chorsingen auch heute noch in den einzelnen Vereinen und Organisationen hat und welchen Beitrag die Chöre in den einzelnen Städten und Gemeinden für das Gemeinwohl leisten.

WIR SUCHEN IHREN CHOR !

Am Samstag, 6. Juli 2013 präsentiert der Schwäbische Chorverband von 14-18 Uhr das Festival OPEN SOUND auf der Marktplatz in Göppingen. Holger Frank Heimsch, stellv. Jugendchorleiter im SCV, freut sich schon heute auf zahlreiche Chöre: „Ich freue mich, dass wir Jungen Chören eine Möglichkeit bieten sich auf einer großen Bühne in der Stadt zur präsentieren und den Funken der Leidenschaft am Singen zu versprühen.“ Auf der Bühne dürfen sich Kinder-, Jugend- und Junge Chöre präsentieren. weiterlesen »


Schenken Sie eine selbst gesungene Videogrußkarte zu Weihnachten

Johannes Pfeffer, 23.11.2012, Chöre 50+, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

„Wenig, aber mit Liebe“ heißt eine schlichte und bewährte Empfehlung zum richtigen Schenken. Der Dichter Homer hat sie vor fast 3000 Jahren formuliert. „Singen schenken“ überträgt dieses Credo ins 21. Jahrhundert.

Auf dem neuen Internet-Portal www.singen-schenken.de des Carus Verlag Stuttgart kann man ein selbst gesungenes Weihnachtslied verschenken: Lied singen, sich dabei aufnehmen (mit Handy oder Webcam), den Clip hochladen und als illustrierte Video-Grußkarte verschicken; oder den eigenen Song auf Socialmedia-Plattformen verbreiten. Ideal für alle, die Überraschungen lieben und gerne ein originelles, persönliches Geschenk gestalten. Das Portal kann natürlich auch von Chören genutzt werden, die per E-Mail Einladungen zu ihrem Konzert verschicken möchten.

Texte, Noten, Background-Mitsingfassungen und die nötige Technik gibt’s kostenlos und unkompliziert unter www.singen-schenken.de – ein klingendes Geschenk mit (Kehl-) Köpfchen und Herz – und je nach Temperament auch mit Leidenschaft, Improvisationstalent oder Witz.


©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich