Chorleben - S-Chorverband

Liederkranz Fachsenfeld spendet für Flutopfer

Der Liederkranz Fachsenfeld hat sich aufgrund der Coronaauswirkungen und dem überraschenden Tod ihres Dirigenten Franz-Xaver Klotzbücher zu einer außerordentlichen Versammlung getroffen. Es ging in erster Linie darum, wie es mit den drei Chören Männerchor, Frauenchor Femusica und gemischter Chor Chorios weitergeht. Die erste Vorsitzende Ute Dußling-Ilg zeigte sich aufgrund der positiven Rückmeldungen der Sängerinnen und Sänger zuversichtlich, dass man im Herbst wieder in den Probenbetrieb einsteigen kann. Allerdings ist man immer noch auf der Suche nach einem Dirigenten in der Nachfolge von Franz-Xaver Klotzbücher.

Im Rahmen der Versammlung gab es auf Initiative von Schriftführerin Brigitte Koch eine Sammlung für die Flutopfer der Katastrophe am 14./15. Juli diesen Jahres. Es kamen über 1.000 Euro zusammen und dieser Betrag wurde vom Verein auf 2.000 Euro aufgestockt.

Brigitte Koch nahm über Herrn Hans-Gerd Unger vom MFC 1862 mit dem 1. Vorsitzenden des Männerchor 1862 in Bad Neuenahr Hans Creuzberg Kontakt auf. Das Sängerheim des MFC Bad Neuenahr wurde bei der Flutkatastrohe schwer beschädigt und der Verein kann diese Spende gut gebrauchen. Hans Creuzberg und sein Vorstandsteam zeigten sich stark berührt von der Spendenbereitschaft des Liederkranz Fachsenfeld.

 

Das Bild zeigt das Vorstandsteam bei der Scheckübergabe an die Ortsvorsteherin Sabine Kollmann.

Von links: Heidi Hümer, Barbara Rossmann, Brigitte Koch, Klaus Scheufele, Sabine Kollmann und Ute Dußling-Ilg

****

Liederkranz Fachsenfeld 1855 e.V.
z. H. Frau Brigitte Koch

Sehr geehrte Sängerinnen und Sänger
des Liederkranz Fachsenfeld 1855 e.V.,
sehr geehrte Frau Koch,

durch die Flutkatastrophe im Ahrtal wurde unser vereinseigenes Sängerheim fast ganz zerstört. Wir wollen unbedingt wieder aufbauen, brauchen dafür viel Geld.

Mit Ihrer für uns überraschenden und überaus großzügigen Spende haben Sie uns sehr für den Wiederaufbau geholfen.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen dafür und werden Sie auch in unserer neuen Chronik (die bisherige und damit auch die gesamte Geschichte des Chores wurde ja in der Flutnacht vernichtet) namentlich erwähnen.

Wir hoffen fest auf einen Neubeginn, vielleicht können wir schon Weihnachten 2022 wieder ein Konzert veranstalten.

Und sollten Sie einmal in hoffentlich 3 bis 4 Jahren in unser dann wieder schönes Ahrtal kommen, werden wir Sie herzlich begrüßen.

Danke für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Hans Creuzberg
1. Vorsitzender
MFC Bad Neuenahrer Männerchor 1862 und Frauenchor e.V.

Schlagwörter:
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich