Chorleben - S-Chorverband

Grandioses Finale beim Sommerferien-Musicalworkshop „Oliver“ in Leonberg

Leonberg – 25 Kinder waren begeisterte Teilnehmer beim Sommerferienangebot des Kepler-Chorverbands. Stolz präsentierten sie das Ergebnis nach einer arbeitsreichen Woche mit viel Schauspiel und Gesang.

„Oliver Twist lebt als verlassenes Waisenkind in einem Armenhaus und wird regelmäßig von den Aufpasserinnen misshandelt. Eines Tages gelingt dem hageren Jungen die Flucht und so wandert er sieben Tage, bis er ausgemergelt die Stadtgrenzen Londons erreicht. Hungrig, zitternd und schlaff gerät er in die Fänge vom Boss der Diebe, der Oliver zu einem Räuber in seiner Bande ausbilden will. Immer wieder misslingt ihm die endgültige Flucht vor den Ganoven und so geht es am Ende um die Frage nach Leben und Tod.“

Finale Musical-Workshop „Oliver“ mit Silas Mattern als Artful Dodger (Mitte) und Leandro Biebl als Oliver (Mitte re.) in den Hauptrollen.

So weit der Inhalt des berühmtesten Romans von Charles Dickens, aus dessen Musical-Drehbuch drei Szenen im Rahmen des einwöchigen Sommerferien-Musical-Workshops (2.-6.8.2021) erarbeitet und aufgeführt wurden. Dem Angebot des Regionalchorverbandes Johannes Kepler über das Ferienangebot der Stadt Leonberg folgten 25 Kindern im Alter von 9 – 14 Jahren. Damit war der Workshop komplett ausgebucht. Die beiden professionellen Workshopleiter Thomas Hirschfeld und Tanya Newman verteilten Sprech- und Schauspielrollen, studierten Szenen und Lieder ein und setzten dann gemeinsam die Abschlussaufführung ins richtige Licht auf der Bühne der Steinturnhalle.

Angelika Puritscher betreute als Vertreterin des Kepler-Chorverbands die morgendliche Routine zur Umsetzung des Hygienekonzepts. Diese startete jeden Tag schon vor 10 Uhr mit Corona-Tests, damit die Kinder maskenfrei schauspielern und singen konnten. Beim anschließenden Warm up mit Thomas und Tanya wurden Körper, Reaktionsvermögen und die Stimme auf Vordermann gebracht. Die Workshopzeit war zwar offiziell um 14 Uhr vorbei, doch die Kinder bekamen Texte zum Lernen als Hausarbeit. Immerhin hatten die Lieder „Brot, herrliches Brot“ und „Consider Yourself“ sehr viel Text, während das Lied „Oliver“ rhythmisch sehr anspruchsvoll war, jedoch bestens gemeistert wurde. Auch die Sprechrollen und Kleinszenen wurden gut umgesetzt. Die Hauptrolle Oliver, war durch den  11-jährigen Friolzheimer Leandro Biebl und Artful Dodger vom 14-jährigen Silas Mattern aus Leonberg hervorragend besetzt, wobei Silas mit einer Solorolle auch musikalisch sehr überzeugte.

Morgens gibt es Haferschleim hier in uns’rem Kinderheim…

Die Szenenwechsel klappten alle wie am Schnürchen: Umziehen, Umbauen, Auf- und Abgänge mit immer passenden Requisiten, wie von Profis einstudiert. Danke deshalb an die beiden renommierten Dozenten Thomas Hirschfeld und Tanya Newman, die jahrzehntelange Erfahrung mitbringen als Tanzpädagoge, Vocalcoach und Kindercoach an verschiedenen Theatern und bei Stage Entertainment. Auf diese Weise werden die schlummernden Talente der Kinder entdeckt und gefördert. Der Chorverband hofft und wünscht natürlich, dass die Kinder weiterhin viel Freude am Singen und Schauspielern haben und dieses Talent in Kinder-/Jugend und Schulchören ausgebaut wird.

Ein Ferienangebot im nächsten Jahr wird es durch den Kepler-Chorverband sicherlich wieder geben.

 ………………………………………………………………………………………

 Thomas Hirschfeld hat vor zwanzig Jahren sein Tanzpädagogik-Studium in Arnheim/NL abgeschlossen. Seitdem war er vor allem für Stage Entertainment in verschiedenen Theatern Deutschlands als Kindercoach tätig. Dabei hat er es unzähligen Kindern ermöglicht, Bühnenluft zu schnuppern. Einige sind mittlerweile bekannte Schauspieler in Film/TV oder stehen als Musicaldarsteller auf der Bühne. Andere haben Bands gegründet oder verfolgen Soloprojekte.

Tanya Newman – Nach ihrem Studium am renommierten Salzburger “Mozarteum“ gab sie ihr Debut als „Königin der Nacht“ in Mozarts „Zauberflöte“ am Stadttheater in Bern in der Schweiz. Seit 1996 gibt sie regelmäßig Gesangsunterricht und unterrichtet als Vocal Coach. Seit 2010 ist sie am Apollo Theater in Stuttgart als Gesangspädagogin für Kinderdarsteller tätig.

Text und Fotos: Angelika Puritscher, Chorverband Johannes Kepler

 

Schlagwörter:
, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich