Chorleben - S-Chorverband

Weiterbildung für Fachkräfte im Bereich „Singen-Bewegen-Sprechen“

Die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg bietet in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen BW und der Hochschule für Musik Freiburg die künstlerisch-pädagogische, berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung an.
Bei erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung sind Absolventinnen und Absolventen für Bildungsaufgaben vor allem im Bereich Musik und Bewegung und Elementare Musikpädagogik im Fächerkanon der Musikschulen sowie für Kooperationen von schulischen und außerschulischen Trägern wie z.B. Singen – Bewegen – Sprechen qualifiziert. Die Teilnehmenden der Weiterbildung sind somit von den verpflichtenden Fortbildungen des Landesprojektes „Singen Bewegen Sprechen im Elementarbereich“ befreit.

Die Weiterbildung geht über einen Zeitraum von zwei Jahren und gliedert sich in zwei Phasen:

  • Phase 1: Herbst 2011 bis Herbst 2012: Musik und Bewegung mit 4 – 6 jährigen Kindern
  • Phase 2: Herbst 2012 bis Herbst 2013: Musik und Bewegung mit 6 – 10 jährigen Kindern

Musik und Bewegung mit Kindern

Musik und Bewegung setzt sich zum Ziel, die individuelle Musikalität auszubilden, die persönliche Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit zu entwickeln und eine gesunde Persönlichkeitsbildung zu unterstützen. Dies geschieht über einen ästhetischen Bildungsansatz, welcher die Erfahrung-  und Aktionsfelder Wahrnehmung, Musik und Bewegung miteinander verknüpft. In einem steten Wechsel- und Zusammenspiel werden wahrnehmende und handelnde Impulse zueinander in Beziehung gesetzt und Transfer hergestellt. Dabei kommt der Entwicklung und Differenzierung des Wahrnehmungsvermögens eine zentrale Bedeutung zu. Die sinnliche Erfahrung, das Handeln und Reflektieren bilden die Basis für den Kompetenzerwerb in Musik und Bewegung.
In der Weiterbildung bilden die Teilnehmenden ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Dialog von Wahrnehmung, Musik und Bewegung aus und vertiefen ihre Kompetenzen in der Vermittlung eines ganzheitlichen und interaktiven Bildungsansatzes, der

  • Kinder in ihrem sinnlichen Erleben anspricht,
  • kreative Potentiale in ihrer Vielfalt entfaltet und unterstützt,
  • künstlerische Prozesse anregt und begleitet und
  • musikalisches und bewegungsorientiertes Ausdrucksvermögen entwickelt.

Gleichermaßen werden die Inhalte des elementarmusikpädagogischen Fächerkanons für Kindergartenkinder/Grundschulkinder behandelt, wie sie im Bildungsplan des Verbands der Musikschulen formuliert sind. Gegenstand der Weiterbildung sind auch verschiedene Ansätze der Musikvermittlung sowie Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen wie z.B. das Landesförderprogramm Singen–Bewegen–Sprechen.

Termine für Phase 1: (Änderungen vorbehalten):

  • 30.09. – 02.10.2011 Auswahlseminar
  • 14.10. – 16.10.2011
  • 04.11. – 06.11.2011
  • 13.01. – 15.01.2012
  • 23.02. – 25.02.2012
  • 27.03. – 30.03.2012 (Kompaktphase evtl. in Freiburg)
  • 25.05. -27.05.2012
  • 29.06. – 01.07 2012
  • Termin 10 N.N

Weitere Informationen zur Fortbildung gibt es auf der Internetseite der Akademie Schloss Kapfenburg.

 

Schlagwörter:
, , ,

Johannes Pfeffer, 20. Jul 2011, Fortbildungen, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich