Chorleben - S-Chorverband

Begeisterte Kirchenbesucher beim Festgottesdienst in Rot an der Rot

Begeisterte Kirchenbesucher gab es beim Festgottesdienst des Liederkranzes Rot an der Rot 1836 e.V. anlässlich des 175jährigen Bestehens. Die Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Rot gestalteten zusammen mir dem Männerchor von Bonlanden den Gottesdienst. Bei dem Lied „Klänge der Freude“ von Edward Elgar unterstützten die Männer aus Bonlanden kraftvoll den Liederkranz Rot. Zum Credo ertönte „Glaube, Hoffnung, Liebe“ im Satz von Manfred Bühler. Den Solopart übernahm – gefühlvoll vorgetragen – Susanne Artelt. „Nimm o Herr die Gaben“ nach einer Melodie von Andrew Lloyd Webber umrahmte die Gabenbereitung. Beim gesungenen „Vater unser“ sprach 1. Vorsitzender Stefan Schrägle den Wortlaut des Gebetes. Zum Abschluss des Gottesdienstes trugen der Männerchor Bonlanden zusammen mit dem Liederkranz Rot das „Ave Maria“ von Gern Rabe vor.

Jubiläumsgottesdienst Rot an der Rot

Jubiläumsgottesdienst in Rot an der Rot

Die Chöre wurden von Michael Habres an der Orgel begleitet, die Gesamtleitung hatte Dirigent Richard Artelt. Pfarrer Hütter aus Tannheim, der die Messe zelebrierte, hob in seiner Festpredigt besonders hervor, dass die Pflege der Kultur und des Liedgutes gleichzeitig auch die Pflege der Heimat bedeutet. 175 Jahre Vereinsdauer ist auch als Dank für Freud und Leid zu sehen, die gemeinsam erlebt wurde. Das Singen im Verein sei auch als Verbundenheit mit Gott zu sehen.
Vorstand Stefan Schrägle lud die Gemeinde im Anschluss an den Gottesdienst zum Sektempfang ein, um zusammen auf das Jubiläum anzustoßen. Der Empfang wurde vom Männerchor Bonlanden musikalisch umrahmt. Als Erinnerung an die Paten- und Freundschaft der beiden Chöre durfte der Vorstand des Männerchores Erwin Galster ein gemaltes Bild der Kirche und Klosteranlage in Rot entgegen nehmen.

 

Ein paar Bilder und weitere Infos zum Liederkranz gibt’s unter www.liederkranz-rot.de
Gertrud Zieringer

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 25. Mai 2011, gemischte Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich