Chorleben - S-Chorverband

Das Rezept für gute, qualifizierte Chorleiter

Chorleiterwochenlehrgang 2011

Man nehme:

18 motivierte Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 15 und 55 Jahren, aus Jugend-, Gospel- Kirchen-, Frauen- und traditionellen Chören mit den unterschiedlichsten Vorerfahrungen aus 5 Bundesländern

gebe dazu: einige Lektionen in

  • Musiktheorie
  • Gehörbildung
  • Stimmbildung
  • Dirigiertechnik

Dieses möglichst von erfahrenen Dozenten wie Anne- Regina Sieber, Alfons Scheirle und Marcel Dreiling und lasse diese Mischung 5 Tage in der Bundesakademie in Trossingen vor sich hin köcheln.

Zwischendurch gebe man noch ein paar Tröpfchen Rotwein oder ähnliches und als Salz in der Suppe viele Gespräche, Unterstützung und Motivation dazu.

Nach dem Köcheln prüfe man dann- bevorzugt mit der Stimmgabel-, ob die Stimme richtig sitzt, das theoretische Input wieder abrufbar ist und das Dirigieren klappt.

Dann hat man 18 frischgebackene, C-Prüfung geprüfte ChorleiterInnen!

die ihr Gelerntes als Sahnehäubchen vor Publikum darbieten .

Ein Erfolgsrezept?

Auf jeden Fall! Denn jede/r Teilnehmer hat in dieser Woche sehr viel dazugelernt und geht motiviert in die Chöre zurück oder mancher, Zweifel hatte, wagt jetzt, einen Chor zu leiten.

Danke an die einfühlsamen Dozenten für die Geduld, den wertschätzenden Umgang und die Bereitschaft, ihr umfassendes Wissen an uns weiter zu geben.

Als „Nachtisch“: Einige TeilnehmerInnen haben sich für das Hugo- Hermann- Seminar angemeldet!

Schlagwörter:
, ,

Johannes Pfeffer, 5. Mai 2011, Fortbildungen, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich