Chorleben - S-Chorverband

Ehrungstag des Chorverband Ulm Bezirk Nord

Die Geehrten

Die zentrale Ehrungsfeier im nördlichen Bezirk des Chorverbandes Ulm fand am 16. April im Gemeinschaftshaus in Hofstett-Emerbuch statt.
Bezirksvorsitzender Dietmar Albiez konnte an diesem Abend zahlreiche Gäste und im besonderen  alle Jubilare die an diesem Abend für 30,40,50 und 60 Jahre aktives Singen geehrt wurden begrüßen.
Und auch bei der Ansprache des stellvertretenden Bürgermeisters Werner Meyer wurde deutlich was für eine große Bedeutung der Chorgesang in der Gemeinde Amstetten hat.
Wolfgang Zeitler, Vorsitzender des Chorverbandes Ulm sagte in seiner Laudatio:“ Wir wollen mit dieser Feier ihnen, liebe Jubilare, für ihre langjährige Treue zum Chorgesang danken. Sie sollen heute im Mittelpunkt stehen.“ Den Beitrag des gemischten Bezirkschores „Ein Lied ist wie eine Brücke“ nahm Zeitler zum Anlass an die Jubilare als Brückenbauer zu erinnern – sie seien der Garant, dass diese Brücke noch viele Generationen hinweg Bestand haben werde.
Für die musikalische Umrahmung an diesem festlichen Abend sorgten Kathrin Müller am Klavier und Heinz Brandauer an der Geige, der gemischte Chor des Bezirkes Nord unter der Leitung von Hanna Schöfisch sowie der Jugendchor des Gesangverein Scharenstetten unter der Leitung von Steffen Lindner.

Schlagwörter:

Johannes Pfeffer, 4. Mai 2011, Chorverband Ulm, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich