Chorleben - S-Chorverband

Wer hat an der Uhr gedreht…?

Weihnachts- und Jahresfeier des Liederkranz Walddorf

„Wer hat an der Uhr gedreht…?“- unter diesem Motto sorgten die Chöre des Liederkranz Walddorf für beste Unterhaltung mit einem bunten und abwechslungsreichen Jahresrückblick. Dabei beleuchteten sie mit kurzen Berichten im Stil der Tagesthemen die Ereignisse und Nachrichten aus Walddorfhäslach, Deutschland und der Welt und setzten diese musikalisch um.

Mit „Klassik fürs Landleben“ erinnerten sie an das Jubiläumskonzert mit der Sinfonietta Tübingen zur 700-Jahr-Feier in Häslach, bei dem der Frauenchor mit Dynamik und Aussprache bei der Schnellpolka „Leichtes Blut“ und der Männerchor mit „Jetzt ist Zeit für Lustbarkeit“ punkten konnten. Der zum Jubiläum ins Leben gerufene Projektchor „Die Montagsmänner“ verabschiedete sich mit „Bye, bye, es war so schön“ vom Publikum. Die Schlagzeilen der Bahn und Stuttgart 21 waren ebenso Thema wie der Abgang von Männern aus der Politik und der Walddorfhäslacher Verwaltung, den Marlene Ammon mit dem Lied „So schön kann doch kein Mann sein“ gekonnt kommentierte.

Natürlich durfte auch das Lena-Fieber mit „Satelite“ nicht fehlen, hervorragend dargestellt von Marlene Oertle. In den Sportnachrichten zeigte der Frauenchor farbenprächtig und bunt mit „Yakanaka Vhangeri “ südafrikanisches Lebensgefühl, ebenso begeisterte ein Fußball-Rap zur Fußballweltmeisterschaft. Das Wetter des Jahres setzten alle Aktiven mit einem beeindruckenden Potpourrie um, bei dem passend zu jeder Wettersituation Bruchstücke von Wetterliedern den Text begleiteten. Dass dabei viel Regen im Spiel war, zeigten die immer wieder anklingenden Regenlieder.

Am Anfang stimmten Frauen- und Männerchor auf

Weihnachts- und Jahresfeier des Liederkranz Walddorf

Weihnachten ein und der Kinderchor hatte seinen großen Auftritt mit Weihnachtsliedern von Rolf Zuckowski. Mit dem Wort zum Sonntag beschloss der Liederkranz-Vorsitzende Hans-Dieter Heim das Programm, das mit „Heute hier, morgen dort“ einen stimmstarken Schlusspunkt setzte. (Text und Bild: LK Walddorf)

Schlagwörter:

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 24. Dez 2010, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich