Chorleben - S-Chorverband

Benefizkonzert der Chorgemeinschaft Mössingen

Benefizkonzert Chorgemeinschaft Mössingen

Chor und Orchester sangen für das neue Katholische Gemeindezentrum

Mit dem Slogan „Klassik trifft Gospel“ hatte die Chorgemeinschaft Mössingen für ihr Benefizkonzert in der Marienkirche Mössingen geworben zu Gunsten des neuen Katholischen Gemeindezentrums.

Mit Vivaldis lateinischem „Gloria“ mit voller Orchesterbegleitung betraten die 50 Sängerinnen und Sänger wieder einmal absolutes Neuland. Das Streichorchester der Jugendmusikschule unter Leitung von Dietrich Schöller-Manno wurde ins Boot geholt, das Ergebnis war eine Sensation, wie viele der mindestens 450 Zuhörer konstatierten.

Zunächst begann der gemischte Chor mit „Somebody’s knocking at your door“, die dicht gedrängte Gemeinde mit Gospels aus seinem Repertoire einzustimmen. Bei „Don’t fear“ und „Oh happy day“ riss Solistin Cordula Funk mit ihrer fulminanten Stimme die Zuhörer zu Begeisterungsstürmen hin. Mit „Amen“ brachten drei junge Solisten das Publikum in Stimmung. Sofia und Rafael Winniger traten dann in sehr beeindruckender Weise als Dirigenten des Popchores auf, eines der beiden Nachwuchschöre der Chorgemeinschaft. „Come let us sing“, „I hear Jesus calling me“ und andere Songs wurden stimmsicher, auswendig und choreografisch untermalt überzeugend dargeboten.

Zum Schluss des ersten Teiles sangen Chorgemeinschaft und Popchor zusammen „Heaven is a wonderful place“ und „Rock my soul“. Alle Gospels wurden gekonnt begleitet von Lehrern der JMS unter Leitung von Helmut Kannwischer.

Auf den klassischen Teil stimmte das Vokalensemble der JMS von der Empore aus ein. Die jungen Sängerinnen und Sänger brachten „Cantate Domino“ von Buxtehude mit Orgelbegleitung eindrucksvoll dar.

Den absoluten Höhepunkt boten unter Leitung von Martin Koller Chor und Orchester mit „Gloria, Gloria, in excelsis deo“. Danach war der Bann gebrochen. Die Einsätze erfolgten genau und die beiden hervorragenden Solistinnen Ursula Wiedmann, Sopran und Elisabeth Künstler, Alt , verschafften den Sängern die eine oder andere Verschnaufpause in diesem großartigen Werk.

Die 1. Vorsitzende Klara Dittrich-Rommel und die 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Christine Schmidt, bedankten sich bei allen Beteiligten und dem zahlreichen und spendenfreudigen Publikum. (Text und Bild: Klara Dittrich-Rommel)

Schlagwörter:

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15. Dez 2010, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Jugendchöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich