Chorleben - S-Chorverband

Zwiefalten blickt nach Afrika

Mit einem vielseitigen in sich stimmigen Programm haben die Zwiefalter Chöre den Zuhörern Afrikas Musik näher gebracht. Der Projektchor (Heidi Fischer) stellte die Nationalhymne Afrikas in der Originalsprache vor und das traditionelle Amen siyakudumisa. Nach Gospelsongs mit passender Trommelbegleitung durch Bovick und Philipp Mulumba weitete sich der Blick zu dem Stamm der Zulus und nach Tansania. Der Junge Chor (Anja Thurner) glänzte mit „Noje mukanie“, mit „Dechaba“ aus „Serafina“ und der Filmmelodie „A whole new world“.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15. Nov 2010, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich