Chorleben - S-Chorverband

Junger Chor Herbertingen feiert

Das 20jährige Bestehen feierte der Jungen Chor Herbertingen (Ursula Rechle) mit dem „Adiemus“ von Karl Jenkins, mit „Can you hear me?“ und Kriby Shaws „Goodnight, me angel“. Auch die deutsche Chorszene war vertreten mit Herbert Grönemeyers witzigem „Männer“ und der Frage: „Wer hat an der Uhr gedreht?“. Als Gäste lud der Chor Fatal aus Neufra (Simone Dobeschinski) zur „Caravan of love“ ein, tanzte „Mambo“ im Arrangement von Oliver Gries und  meinte mit ihm „Lasse redn“.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15. Nov 2010, Chorverband Donau-Bussen, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich