Chorleben - S-Chorverband

Männerchöre erklingen am Federsee

Dei Wiener Spezialitäten, geboten vom Männerchor Tiefenbach mit Karl-Heinz Menz, enthielten das Fiakerlied und den Radetzky-Marsch, dazu passend den Schatzwalzer von Johann Strauß – Liliana Roth am Klavier weitete den Blick nach Russland mit der „Troika“ und dem Volkslied „Kopogyllika“, worauf der Chor zu der Heimat und ihren Sternen überleitete. Anton Mehrsteiner ließ seínen Liederkranz mit der „Kalinka“ in der kleinen Taverne und in Junkers Kneipe einkehren, um vom Slowenischen Weinstrauß und dem schönen Bodensee zu träumen.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15. Nov 2009, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich