Chorleben - S-Chorverband

Der Donau-Bussen-Sängergau trauert um Paul Huber

paul-huber.jpgIm Alter von 86 Jahren ist Ehrengauchorleiter Paul Huber verstorben. Mit ihm verliert der Donau-Bussen-Sängergau einen väterlichen Freund, dem der Gau viel zu verdanken hat. Von 1964 bis 1979 bekleidete er das Amt des Stellvertretenden Gauchorleiters, danach prägte Paul Huber bis 1987 das musikalische Gesicht des Donau-Bussen-Gaues mit unvergesslichen Gauliederfesten in Ehingen, Ertingen und Riedlingen. Dazu gehören Liederhefte, deren Inhalt heute noch zum Standardrepertoire vieler Männer-, Frauen- und Gemischter Chöre gehören. Von der Klassik über die Romantik bis zu schwäbischen Weisen gab es keine Sparte des Chorgesangs, in der sich Paul Huber nicht zuhause fühlte. Vereinschöre wie auch der ganze Donau-Bussen-Gau lebten von seinem Können, seinem Idealismus und seiner Kompetenz in musikalischen Bereichen. Die Ehrennadeln bis zur 50jährigen Chorleitertätikgeit zeugen davon. Der Donau-Bussen-Sängergau ist Paul Huber zu aufrichtigem Dank verbunden und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 4. Feb 2009, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich