Chorleben - S-Chorverband

Der Wein erfreut des Menschen Herz

Der Liederkranz Dürmentingen-Burgau huldigte zusammen mit dem Männerchörle Dürmentingen in vielfältiger Weise dem Wein und der Liebe. Otto Gruler spannte mit dem Liederkranz als gemischtem Chor den Bogen von Erasmus Widmanns „Vinum schenk ein“ über Walther Schneiders „Champagnerlied“ und dessen „Noah ist schuld daran“ bis zu Verdis Trinklied aus „La Traviata“. In „drei Liedern um den Wein“ von Walther Schneider stand König Salomon im Mittelpunkt, um mit Hugo Alfvens „Blaubeeren leuchten“ und dem „Maisang“ von Robert sund die sängerische Bandbreite des Chores darzustellen. Klaus Zippler verband mit dem Männerchörle Schuberts „Wein und Liebe“ mit Horst Deckers „Württemberger Wei“ zu Norbert Feibels „Der Wein ist mein Geselle“. Gertrud Karnik zeigte sich nicht nur bei der „Juliska aus Budapest“ und Otto Grolls „Torero“ als versierte Partnerin am Klavier.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 15. Apr 2008, Chorverband Donau-Bussen, Regionalchorverbände, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich