Chorleben - S-Chorverband

Ehrennadel des Landes an Martin Sommer verliehen

sommer.jpg Überreichung der Ehrennadel an Martin Sommer

Eine freudige Überraschung ereilte jüngst Martin Sommer. Der Vorsitzende des Neuensteiner Männergesangvereins erhielt die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. In einer kleinen Feierstunde im Rathaus-Foyer wurde ihm die höchste Auszeichnung des Landes für das Ehrensamt verliehen.

Sommers Chor selbst war es, der die Ehrung vorschlug. Seit mehr als 25 Jahren nun ist Sommer der Vorsitzende des rührigen Neuensteiner Gesangvereins. Und das mit voller Hingabe. Die Auszeichnung durfte Sommer aus den Händen der Rathauschefin Sabine Eckert-Viereckel entgegen nehmen. Sommer kann auf eine Reihe von Ehrungen zurückblicken. Aber diese Auszeichnung ist die bisherige Krönung seines ehrenamtlichen Engagements. „Bei Ihnen stehen uneigennützige Motive im Vordergrund,“ wusste Bürgermeisterin Eckert-Viereckel zu berichten. „Sie leisten damit einen Beitrag zum allgemeinen Wohl,“ lobte sie Sommers Engagement weiter. Neben dem Präsidenten des Kochergaus, Siegfried Feuchter, waren viele Gäste zu Ehren Sommers gekommen. Viele Neuensteiner Vereine waren durch ihre Vorsitzenden präsent und erwiesen damit ihre Solidarität unter den Vereinen der Stadt. Zahlreiche Aktivitäten konnte Feuchter in seiner Laudatio aufzählen. Sommer sei Ideengeber, Motor und starke Antriebskraft zum Singen, Theater spielen oder beim Organisieren. Mit Dirigent Willibald Wick bilde er ein perfektes Duo. „Hier stimmt ganz einfach die Chemie,“ machte Feuchter in seiner Rede deutlich. Die Würdigung des Kochergaus für seine vorbildliche Leistung wurde ihm durch die Verleihung der neuen Kochergau-Ehrennadel in Gold ausgedrückt.

Gustav Schmidt, unmittelbarer Vorgänger Sommers, brachte es auf den Punkt. „Ich spreche für alle Sängerkameraden. Wir zollen Dir Achtung, Anerkennung und Respekt.“ Dass Sommer seinen Verein über die Grenzen bekannt gemacht hat, sei unbestritten. Davon zeugen viele Reisen, zahlreiche Konzerte oder Jahresfeiern. „Zwei Konzertreisen nach Kanada, die Du minutiös und detailgenau vorbereitet hast,“ standen laut Schmidt im Mittelpunkt. „Aber zu allem Tun und Wirken brauchst man eine starke Frau.“ Regina Sommer erhielt nicht nur Blumen, sondern auch starken Applaus. Von seinem Chor erhielt Sommer eine Bronze-Statue eines holländischen Künstlers, die einen Freundeskreis symbolisiere. „ Das soll aber kein G’schmäckle einer Verabschiedung haben,“ meinte Schmidt süffisant. „Wir wollen Dich noch lange an der Spitze unseres Vereins wissen.“

Sommer selbst bedankte sich mit gerührter Stimme. Er reichte den Dank weiter an Dirigent Wick. „Wir haben uns gesucht und gefunden. Wir verstehen uns ganz einfach. Herzlichen Dank an Dich.“ Der Männergesangverein Frohsinn drückte mit fröhlichen Liedern sein Dankeschön für 25 Jahre Vorstandstätigkeit und für 35jähriges aktives Singen im Frohsinn aus.

Archivnutzer_SingenundStimme_Blog, 8. Feb 2008, Chorverband Region Kocher, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentare geschlossen.

©2020 - Chorleben - Weblog des Schwäbischen Chorverbandes, Eisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen, Tel: 07153 92816-60Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich